#11

RE: Krankheit meiner (mir unbekannten) Pflanze

in Pflanzengesundheit 06.01.2018 19:45
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.049 Beiträge

Bei meinen die im warmen WG stehen fallen auch immer die unteren Blätter ab. Dumm ist nur, dass der Stengel immer höher wird. Ein abgebrochener hab ich im Wasserglas bewurzelt. Das ging ganz gut.
Werd meine wohl in ein kaltes Zimmer stellen weil im WG doch zu warm ist.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#12

RE: Krankheit meiner (mir unbekannten) Pflanze

in Pflanzengesundheit 06.01.2018 19:51
von acanthus • Grüner Däumling | 4.047 Beiträge

Wenn meine Aeonien beim Einräumen im Herbst in zu engen Töpfen stehen, topfe ich sie um.
Das ist oft erforderlich, weil die im Freien in die Erde eingefütterten Töpfe schnell durchwurzeln und die Wurzeln aus dem Topf heraus wachsen.
Da zu dieser Zeit ihr Wachstum beginnt, ist ein Umtopfen auch durchaus von Vorteil.
Nur sollte dann der Wachstumsfaktor Licht ebenso optimal sein. Wenn dies nicht möglich ist, muss durch sparsames Gießen und möglichst kühle Temperatur das Wachstum in Zaum gehalten werden.
Die Pflanze holt das ausgangs Winter und im Frühjahr nach.
Nachdem deine Pflanze aber sozusagen auf der Kippe stand, ist es fraglich, ob sie den Topf schon durchwurzelt hat.
Aus deinem Bild ist auch nicht das Verhältnis Topfgröße zur Pflanze erkennbar.
Im Zweifel ist dann ein Umtopfen im zeitigen Frühjahr besser.

nach oben springen

#13

RE: Krankheit meiner (mir unbekannten) Pflanze

in Pflanzengesundheit 06.01.2018 19:55
von acanthus • Grüner Däumling | 4.047 Beiträge

Zitat von Rosenblüte im Beitrag #11
Bei meinen die im warmen WG stehen fallen auch immer die unteren Blätter ab. Dumm ist nur, dass der Stengel immer höher wird. Ein abgebrochener hab ich im Wasserglas bewurzelt. Das ging ganz gut.
Werd meine wohl in ein kaltes Zimmer stellen weil im WG doch zu warm ist.

Ein kaltes Zimmer und nur Gießen kurz vorm Welkwerden zügelt das Längenwachstum enorm.

nach oben springen

#14

RE: Krankheit meiner (mir unbekannten) Pflanze

in Pflanzengesundheit 07.01.2018 11:07
von persipan • Unkrautzupfer | 5 Beiträge

So, anbei mal ein paar Fotos bezüglich Pflanze-zu-Topf-Verhältnis.
Dann lass ich sie erstmal in Ruhe.

Also ich weiß nicht, ich glaube, ich habe den besten Platz für die Pflanze gefunden. Die Heizung, auf der sie steht, ist immer aus.
In dem Zimmer hat es aber durchaus 23-25° von einer Heizung, die am anderen Zimmerende steht.
Aber einen helleren Platz gibt es in der Wohnung nicht. Es seidenn, ich stelle sie auf den Balkon. Aber ob sie einen Schneefall überleben würde?
Gegossen habe ich sie seit meinem ersten Beitrag nicht mehr. Vielleicht wirds ja mal wieder Zeit? Was meint ihr?

Gruß|addpics|ipa-3-781f.jpg|/addpics|

Angefügte Bilder:
WP_20180107_10_34_20_Pro.jpg
WP_20180107_10_34_44_Pro.jpg
WP_20180107_10_34_51_Pro.jpg

zuletzt bearbeitet 07.01.2018 11:08 | nach oben springen

#15

RE: Krankheit meiner (mir unbekannten) Pflanze

in Pflanzengesundheit 07.01.2018 11:45
von hopfen • Regenwurmbeschwörer | 839 Beiträge

Hallo, deine Pflanze schaut schon etwas traurig aus.
Nach meiner Erfahrung ist sie eigentlich unverwüstlich.
Kann mir schon vorstellen, es ist ihr zu warm.
Meine steht am hellen Fenster bei ca. 10 Grad und sie bröselt
so vor sich hin. Zwei Bilder vom 21.5. und 6.8. ---im Frühjahr hat sie mir
schon Sorgen gemacht aber alles wurde gut. Marianne

Angefügte Bilder:
DSCF2142.jpg
DSCF2143.jpg
DSCF1922.jpg
DSCF1693.jpg
nach oben springen

#16

RE: Krankheit meiner (mir unbekannten) Pflanze

in Pflanzengesundheit 07.01.2018 13:55
von acanthus • Grüner Däumling | 4.047 Beiträge

Für den Fall, dass diese Frage ernst gemeint war:
einen Standort, wo sie dem Schnee ausgesetzt ist, würde ich nicht einmal dann in Betracht ziehen, wenn die Pflanze abgehärtet wäre.
Halte das Aeonium einfach möglichst trocken. Im Frühjahr an milden Tagen ins Freie, dann korrigiert sich einiges wieder von selbst.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moritz90
Forum Statistiken
Das Forum hat 6425 Themen und 169407 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: