#1

Clematiswelke

in Krankheiten und Schädlinge 15.06.2018 19:43
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.871 Beiträge

Dieses Jahr hab ich das erste mal welche durch Welke verloren. Eine schöne weisse und eine dunkelblaue.
Hab sie nun ebenerdig abgeschnitten und hoffe, dass wieder von unten was kommt. Oder meint ihr die sind total kaputt?


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#2

RE: Clematiswelke

in Krankheiten und Schädlinge 15.06.2018 21:10
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.533 Beiträge

könnte klappen -habe schon beides erlebt


LG
zwerg drache
nach oben springen

#3

RE: Clematiswelke

in Krankheiten und Schädlinge 16.06.2018 08:29
von Nostalgie • Moderatorin | 5.309 Beiträge

bei mir hatte eine Clematis, die die Welke hatte zwar im nächsten Jahr wieder ausgetrieben; aber dann hat erneut die Welke zugeschlagen.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie
nach oben springen

#4

RE: Clematiswelke

in Krankheiten und Schädlinge 16.06.2018 13:13
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.871 Beiträge

Warum ist mir ein Rätsel. Nebenan stehen noch andere die leben noch und blühen.
Ich warte mal ab.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#5

RE: Clematiswelke

in Krankheiten und Schädlinge 24.04.2020 13:48
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.871 Beiträge

Dieses Jahr hat mal wieder eine welke Blätter und Knospen. Hab alles gleich im Zorn abgeschnitten...


Am Montag hat Westphal meine Bestellung abgeschickt mit DHL. Die ist bis heute noch nicht da. Bin gespannt ob die Pflnzen noch leben.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#6

RE: Clematiswelke

in Krankheiten und Schädlinge 24.04.2020 17:20
von Birke • Rabattenstylist | 1.403 Beiträge

Oh wie weit sind denn deine Clematis schon? Bei uns blühen nur 2 blaue C. alpina---von den anderen ist kaum etwas zu bemerken.


Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 24.04.2020 17:20 | nach oben springen

#7

RE: Clematiswelke

in Krankheiten und Schädlinge 24.04.2020 19:21
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.871 Beiträge

Bei manchen sieht man schon kleine Knospen.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#8

RE: Clematiswelke

in Krankheiten und Schädlinge 25.04.2020 10:55
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.269 Beiträge

Ich hatte hier auch eine, die jedes Jahr die Welke bekam, eine schöne, großblütige weiße, irgendwas mit Mme. im Namen. Nachdem sie in den vergangenen Jahren trotz Zuwendung in Form von Wasser und Dünger bereits vor dem aufblühen Welkeanzeichen hatte, schnitt ich sie im vorletzten Jahr bodeneben ab. Sie trieb neu aus, blühte aber nicht mehr. Letztes Jahr war es genauso, da grub ich sie aus und gab sie in die Tonne.

Clematis sind hier nicht der Hit, C. alpina wachsen ganz gut und von den viticellas die Blue Angel und Minuett.
Staudenclematis habe ich auch ein paar, besonders Arabella macht sich gut und blüht den ganzen Sommer.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6725 Themen und 181182 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: