#1

Welcher Dünger

in Pflanzengesundheit 06.09.2018 12:17
von AndreasP • Unkrautzupfer | 12 Beiträge

Guten Tag,

Ich habe mir vor einiger zeit eine Pflanze bestellt und den Verkäufer gefragt wie ich am besten Dünge.
Als Antwort kam dann:

Es ist wichtig, einmal im Jahr einen hohen Anteil an gut abgebautem Kompost (5 t / ha) zu verwenden. Mit der Entwicklung der Pflanze steigt die Stickstoffdosis. Es ist notwendig, den häufigen Kaliummangel in dieser Kultur zu berücksichtigen, mit dem Auftreten von Blatträndern mit Verfärbungen, die sich in Richtung Nekrose entwickeln. Der Bedarf an Calcium und Magnesium ist besonders wichtig in der letzten Phase des Obstwachstums vor der Reifung. Es ist ratsam, einen vollständigen Dünger vom Typ 17-6-18-2 zu verwenden, beginnend mit 240 kg / ha im ersten Jahr, bis zu 1650 kg / ha, ab dem achten Jahr.
Für den Beginn der Kultivierung ist es notwendig, eine gute Versorgung mit Stickstoff, Phosphor und
Kalium zu haben, dies hilft der Pflanze, Laub und Wurzeln richtig zu bilden.
Das Aufbringen von Nebenelementen, insbesondere Eisen und Kupfer, erfolgt mittels Blattspray.
Stickstoffdünger sollte das ganze Jahr über so oft wie möglich angewendet werden, um den höchsten Anteil
dieses Elements zu nutzen.

Die Menge für Blumentöpfe umzurechnen war kein Problem, ich will schließlich keine Plantage Düngen aber ich wollte sichergehen das ich das so richtig interpretiert habe.

Also ich bräuchte Theoretisch:
Kompost
NPK 17-6-18-2
Spurenelemente Dünger (zum Sprühen)
Stickstoffdünger (Hornmehl?)

Mich irritiert halt das ich so viele verschiedene brauche.
Danke schon mal für die Antwort

nach oben springen

#2

RE: Welcher Dünger

in Pflanzengesundheit 06.09.2018 12:33
von Nostalgie • Moderatorin | 4.687 Beiträge

um welche Pflanze handelt es sich denn? - man kann da nicht alles über einen Kamm scheren.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie
nach oben springen

#3

RE: Welcher Dünger

in Pflanzengesundheit 06.09.2018 13:27
von AndreasP • Unkrautzupfer | 12 Beiträge

Annona Cherimoya heißt die Pflanze ist auch noch relativ klein.

nach oben springen

#4

RE: Welcher Dünger

in Pflanzengesundheit 06.09.2018 14:13
von acanthus • Grüner Däumling | 4.403 Beiträge

Mir ist die Annona noch bekannt aus meiner Tätigkeit im BGM, und kann dazu soviel sagen, dass solche Überlegungen in punkto dieser Gattung überflüssig sind. Annonas sind keine Nährstofffresser wie zbs. Brugmansia.
Einer normal aufgedüngten Kübelpflanzenerde würde ich sogar noch 1/4 Zuschlagstoffe wie scharfen Sand, Perlitte oder Ziegelsplitt zur Abmagerung beimischen.
Citruserde ist ebenfalls gut geeignet.
Zum jetzigen Zeitpunkt sollte sie nicht mehr umgetopft werden, um das Wachstum in der lichtarmen Zeit nicht unnötig zu forcieren.
Schwache, stickstoffbetonte Volldüngergaben zu Wachstumsbeginn und Phosphor-Kali-betont im Juli/August sind ausreichend. Kräftige, mehrjährige Exemplare können auch zwischendurch nochmals schwach gedüngt werden.
Umtopfen nur bei guter Durchwurzelung alle 2 bis 3 Jahre.
Wichtiger, und auch heikler ist die Frage der Überwinterung von Annona, wenn kein GW zur Verfügung steht. Als immergrüne Pflanze wünscht sie einen hellen Standort, der möglichst nicht wärmer als 15 Grad sein sollte.


zuletzt bearbeitet 06.09.2018 14:17 | nach oben springen

#5

RE: Welcher Dünger

in Pflanzengesundheit 06.09.2018 14:30
von AndreasP • Unkrautzupfer | 12 Beiträge

Ich habe vor diese im Haus zu halten ich habe eine Stelle mit großer Fensterfläche und hoher Decke. Ich dachte das die Pflanzen warme Temperaturen bevorzugen darum wundert es mich das nicht wärmer als 15 Grad.

Also Dünge ich dann beispielsweise mit Cuxin DCM Profi Mix 5 und im Juli/August mit Dehner Phosphat-Kali Dünger?

nach oben springen

#6

RE: Welcher Dünger

in Pflanzengesundheit 06.09.2018 20:53
von acanthus • Grüner Däumling | 4.403 Beiträge

Hast Du keinen Garten oder Balkon? Ein windgeschützter, absonniger Platz wäre im Sommer ideal.
Den von dir genannten Dünger kenne ich nicht. Der N-Gehalt sollte vorherrschen. Kali/Phosphor, von wem auch immer, wie bereits gesagt im Spätsommer.

nach oben springen

#7

RE: Welcher Dünger

in Pflanzengesundheit 10.09.2018 17:32
von AndreasP • Unkrautzupfer | 12 Beiträge

Leider nicht nein aber der Platz wo die hin soll ist dennoch sonnig mit decken hohen Fenstern Danke für deine Hilfe .

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JudithG
Forum Statistiken
Das Forum hat 6527 Themen und 173252 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: