#211

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 09.10.2020 11:37
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.630 Beiträge

Unsere Eiche wirft immer reichlich Laub ab, natürlich auch in die Beete, es verrottet schlecht.
Wegen der Gerbstoffe darin, nehme ich es nicht gern zum mulchen, aber wo es auf die Beete fällt, bleibt es liegen, kann ja nicht alles absammeln. Im Frühjahr nehme ich dann das meiste weg.
Ok, dann passe ich bei den Gräsern darauf auf.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#212

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 11.10.2020 08:06
von hopfen • Rabattenstylist | 1.686 Beiträge

Meine Herbstdeko
Gekauft hab ich nur die Erika. (€ 2,50)
Diese Segge ist auch sehr zu empfehlen, sie verträgt sehr gut Trockenheit
und Schatten.
Auch hab ich sie schon viel geteilt.
Marianne

Angefügte Bilder:
DSCF3889.jpg
DSCF3890.jpg
nach oben springen

#213

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 11.10.2020 09:37
von Nostalgie • Moderatorin | 5.512 Beiträge

dieses weiß gestreifte Gras mag ich auch gerne - hab erst gestern eins auseinander genommen und im Garten verteilt. Es wirkt in Schattenecken so schön aufhellend.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#214

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 12.10.2020 16:11
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.630 Beiträge

Heute habe ich was gemacht, was ich noch nie vorher getan habe.....ich war auf dem Friedhof, um das Elterngrab zu säubern, Grabstein und Platte. Als ich an der Wasserstelle meinen Eimer volllaufen ließ, sah ich daneben bei den entsorgten Pflanzen eine ausgekippte Schale mit knallroten Geranien und mittig einen dicken Bollen Jap. Blutgras liegen. Alle Pflanzen völlig in Ordnung und scheinbar frisch ausgeschüttet.
Erst hab ich mich nicht getraut und bin samt Wassereimer zurück zum Grab gegangen, aber als ich die 2. Ladung Wasser holen wollte, habe ich ganz schnell das Blutgras aus der Mitte gelöst und mitgenommen...es steht jetzt im Friedhofseimer auf der Terrasse und wartet auf einen geschützten Platz


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#215

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 12.10.2020 16:27
von Nostalgie • Moderatorin | 5.512 Beiträge

hast schon richtig gemacht, Barbara - wär doch schad drum! Da gibt es viele Leute, die sich an ausrangierten Friedhofsblumen bedienen - warum auch nicht?
Hier bei uns geht das nicht, weil der Grüngut-Container absolut unzugänglich ist.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#216

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 12.10.2020 18:27
von hopfen • Rabattenstylist | 1.686 Beiträge

Ich kenne auch so eine Gartenfreundin, die mir immer wieder ihre neuen
Fundstücke aus dem Friedhof zeigt.
Sie hat einen wunderbaren Garten und hat mir auch schon öfter was
abgegeben. (keine Fundstücke !!)
Ich finde das ganz in Ordnung.
Auch ich schaue in diese Grünabfälle hab aber noch NIE was gefunden.
Marianne

nach oben springen

#217

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 12.10.2020 20:24
von bluebell • Regenwurmbeschwörer | 516 Beiträge

Viele Pflanzen werden für ein Grab mit der Zeit zu groß und wenn die Leute keinen Garten haben, bleibt leider oft keine andere Lösung als der Grünabfall.
Ist doch toll, wenn du das Blutgras für deinen Garten gerettet hast.


LG, bluebell
nach oben springen

#218

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 12.10.2020 22:47
von Gerardo • Hängemattentester | 2.525 Beiträge

Mir sind auf dem Friedhof schon wunderschöne, relativ große Rosentöpfe in die Satteltaschen des Fahrrads gehüpft. Die sahen aus wie neu. Ich schau bei solchen Aktionen halt immer ein wenig um mich, damit ich nicht beobachtet werde.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen

#219

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 12.10.2020 23:31
von acanthus • Gartengeneral | 5.059 Beiträge

Zitat von Gerardo im Beitrag #218
Mir sind auf dem Friedhof schon wunderschöne, relativ große Rosentöpfe in die Satteltaschen des Fahrrads gehüpft. Die sahen aus wie neu. Ich schau bei solchen Aktionen halt immer ein wenig um mich, damit ich nicht beobachtet werde.

Dafür besteht eigentlich kein Grund. Die Pflanzen sind für den Kompost bestimmt.
Früher bediente ich mich auch öfters aus den Grüngut-Körben im Westfriedhof, den ich öfters besuchte.
Mit den tausenden Callunas, die jedes Jahr auf den Münchener Friedhöfen weggeworfen werden, könnten riesige Heidelandschaften entstehen.
Bei mir standen damals die Muschel-Scheinzypressen hoch im Kurs.
Unter anderem.
Die Bäumchen dankten es mir mit gesundem Wachstum, und mit den Jahren erhielt ich herrliche anzusehende
Chamaecyparis obtusa nana gracilis - Solitäre.
Auch wenn von Nana Gracilis nicht mehr die Rede sein konnte.

nach oben springen

#220

RE: Gräser

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 15.10.2020 13:48
von Nostalgie • Moderatorin | 5.512 Beiträge

So - und heute hab ich auch eine Friedhofsrose heimgeschleppt.
Ich hab ja 4 Gräber zu pflegen und heute habe ich das letzte davon herbstfein gemacht und dabei auf dem offenen Kompostplatz ein super frisch und gesund aussehendes Röslein entdeckt - vermutlich eine kleine Beetrose, Ich werde sie erstmal in einen Kübel pflanzen.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6768 Themen und 184057 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: