#21

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 06.01.2008 18:07
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

In Antwort auf:
Sind dann orange Hems gemeint, wenn der Amerikaner von melon spricht

Das frage ich mich auch, Anja.
Vielleicht hat melone keine eigene Farbrichtung,
sondern ist nur so eine Angabe wie "elfenbein" z.B.?

nach oben springen

#22

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 06.01.2008 18:14
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Auf meiner Clivia Colour Chart sind die Farben so angeordnet:


Light Pink ganz helles rosa
Pink kräftig rosa
Watermelon wie das Fruchtfleisch der Wassermelone
Papaya heller mit mehr Gelbanteil
Salmon Lachs
Apricot


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
nach oben springen

#23

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 06.01.2008 18:51
von Candyhunter (gelöscht)
avatar

Zitat von butterfly
Sind dann orange Hems gemeint, wenn der Amerikaner von melon spricht?


Nein, das glaube ich nicht.

Ich war gerade mal bei Tinkers, um zu schauen, ob ich eventuell eine Hybride finden kann, die relativ bekannt ist und dort als melonenfarben beschrieben wird, aber ich habe leider keine gefunden, bzw. ist es mir zu mühsehlig, die mehr als 1500 Kultivare durchzugehen, die mir die Suchmaschine ausspuckt, wenn ich dort unter Color "melon" eingebe.

Was ich aber interessanterweise dabei festgestellt habe, ist, dass der Farbausdruck "melon" auffallend häufig mit dem Farbausdruck "pink" (was auch immer die Amerikaner darunter verstehen mögen, diskutieren wir ein ander mal) kombiniert ist, aber es treten genauso auch hier und da die Zusatz-Attribute "peachy" und "pastel rose" auf der einen Seite, sowie "light orange", "apricot" und "creme" auf der anderen Seite auf.

Dies würde ja eigentlich für meine Vermutung sprechen, dass der Farbausdruck "melone" für eine übergeordnete Farbkategorie steht und doch gibt es auch etliche Hybriden, die als "melon self" beschrieben sind und ich denke, die Züchter und Registratoren werden sich etwas bestimmtes dabei gedacht haben. Nur was?

Außerdem sind mir zufällig noch zwei Hybriden ins Auge gefallen, deutsche Züchtungen von Tambergs: Berlin Circle und Cantaloupe Cut, welche beide als "melon self" registriert sind.

Schade, das Tomas und Christina nicht hier sind, um sich dazu zu äußern, es wäre sicher interessant.

nach oben springen

#24

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 06.01.2008 18:51
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge
In Antwort auf:
Watermelon wie das Fruchtfleisch der Wassermelone

Und eine Wassermelone ist eindeutig, vorallem rot.
Es geht eigentlich auch nur um diese Eindeutigkeit bei der Farbangabe,
die für jeden gleichermaßen zu verstehen sein sollte.
Bei melone werde ich jetzt immer die Melonensorte dazuschreiben
zuletzt bearbeitet 06.01.2008 18:54 | nach oben springen

#25

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 06.01.2008 18:55
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Ähm, Fio, falls es dir noch nicht aufgefallen ist, im Eingangspost sind sämtliche Melonen beispielhaft verlinkt...

Aber wo du gerade die Wassermelone erwähnst, auch das ist mir bei der Tinkers-Recherche aufgefallen: Manche Hybriden sind als "watermelon-irgendwas" beschrieben, womit die Farbrichtung meiner Meinung nach im Gegensatz zur simplen Bezeichnung "melone" klarer vorgegeben ist.
zuletzt bearbeitet 06.01.2008 19:00 | nach oben springen

#26

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 06.01.2008 19:06
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

In Antwort auf:
im Eingangspost sind sämtliche Melonen beispielhaft verlinkt...

Die Verlinkungen sind mir nicht aufgefallen.
Vorschlag: für Links eine andere Schriftfarbe wählen.

nach oben springen

#27

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 07.01.2008 15:14
von Candyhunter (gelöscht)
avatar

Ich habe "Klick Melone" draus gemacht, das sollte für jeden ersichtlich genug sein.

Ich finde übrigens, dass von allen bisher gezeigten Fotos das von Baby Julia der Farbe melone, so sie denn definierbar ist, am nähesten kommt, zumindest habe auf den ersten Blick sofort an melon-apricot gedacht.

nach oben springen

#28

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 07.01.2008 16:25
von Lunacita • Rabattenstylist | 1.548 Beiträge
Wenn ich an die Farbe "Melone" bei einer Pflanze denke, habe ich immer die Farbe von Meloneneis vor Augen, ein recht cremiges, aber meist auch recht kräftiges orange.
zuletzt bearbeitet 07.01.2008 17:12 | nach oben springen

#29

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 08.01.2008 16:35
von Lunacita • Rabattenstylist | 1.548 Beiträge

Die unter Taglilienfreunden als melonenfarbig bezeichneten Blüten haben nicht die Farbe von Wassermelonen, sondern die von Cantaloupe-Melonen, eine Farbe, die als Rosa-Orange bezeichnet werde könnte.


http://gds-hem-fachgruppe.homepage.t-online.de/hemfg41.htm

nach oben springen

#30

RE: Was versteht man unter der Farbe melone?

in Farbspektrum 08.01.2008 22:53
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge
Bei Tinkers bin ich jetzt mal forschen gewesen:
Da ist alles melon, was nicht gerade dunkelrot ist (oder bei 3 auf den Bäumen).

Eine Beispielsorte: Here Today (läßt sich über die Datenbank leider nicht direkt verlinken) ist einfach gelb, vielleicht noch cremegelb. Da steht aber "cream melon with blue purple eyezone" und so geht es immer weiter...

Melone streiche ich als Farbangabe erstmal aus meinem Wortschatz.
Das scheint nur eine fruchtige Aufwertung der Beschreibung zu sein
zuletzt bearbeitet 08.01.2008 23:58 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anja123
Forum Statistiken
Das Forum hat 6516 Themen und 172924 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online: