#1

Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 20.02.2008 18:56
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Hinter jeder Pflanze steckt eine Geschichte und manchmal eben auch die eines Fehlkaufs.

Es ist bereits zwei Jahre her, als ich im Sommer 2006 bei Ahrens & Sieberz im dortigen Stauden-Sortiment eine unter dem Namen Eye on America deklarierte Taglilie im 9er-Töpfchen entdeckte, welche mir zuvor bei Internet-Recherchen schon positiv ins Auge gesprungen war. Das abgebildete Hochglanz-Bildchen passte, der Preis war mit 5,95 Euro auch sehr günstig und auch wenn die Fächerchen nur die dicke von Grashälmchen hatten, waren es immerhin 5 Stück. "Toll", dachte ich mir, "du musst nur zwei Jahre warten, bis sie blühen wird, aber dafür hast du dann gleich schon einen kleinen Horst und da lohnt es sich bei dem Preis wirklich, denn für das Geld kriegst du die als 1996er-Einführung so schnell nicht wieder"... und habe zugegriffen.

Es kam der Winter und dann die neue Vegetationsperiode und -wer hätte das gedacht- ein kleines, tapferes Blütenstängelchen kam zwischen dem Blattgrün hervor. "Mensch, das ist ja klasse", dachte ich, "du musst vom Glück begünstigt sein!", freute ich mich... aber Pustekuchen, denn die erste Blüte ging auf und die Ernüchterung war formvollendet:



Keine Eye on America, sonder irgendeine Pseudo-Hybride (so nenne ich alle meine Falschen), der ich allenfalls in farblicher Hinsicht etwas abgewinnen konnte, nicht aber die Blütenform und -Textur betreffend. Man war ich enttäuscht und habe geflucht wie ein Rohrspatz, aber es half ja alles nichts.

Sollte ich sie zurückbringen? Mich beschweren, dass es nach Moonlit Masquerade (die sich als El Desperado entpuppt hat) bereits die zweite falsche Hems war, die mir dort verkauft worden ist? Ich habe es nicht getan und bin seither auf der Suche nach dem Namen und immer noch nach einer Eye on America, der Richtigen, versteht sich.

Erkennt zufällig jemand meine Pseudo-Eye on America?

Was mich auch interessieren würde, hättet ihr das gemacht, nach über einem Jahr und ohne Kassenbon im Gartencenter reklamiert?
zuletzt bearbeitet 20.02.2008 18:57 | nach oben springen

#2

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 20.02.2008 19:00
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.552 Beiträge
So ähnlich erging es mir mit einer Zugabe. Dachte eine neue Sorte zu kriegen - was war es? STRUTTERS BALL!

Aber eines muss man ihr lassen, sie vermehrt sich rasend. Hab schon viele Ableger vertauscht.

Edit: Kuckucks-Ei von Rosenblüte gelöscht, da bereits ein Thread dafür vorhanden.
Candyhunter Feb. 08

Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
zuletzt bearbeitet 21.02.2008 00:46 | nach oben springen

#3

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 21.02.2008 08:27
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge
Ich bin mal gespannt, was sich bei mir dieses Jahr als Kuckucks-Ei entpuppt. Ich habe letztes Jahr unter anderem auch Hems bei ebay gekauft und da könnte evtl. auch mal eine Falschlieferung dabei sein. Ich hoffe aber, das alles stimmt.

Die Eye on America steht übrigens auch auf meiner "must-have-list". Die ist einfach nur wunderschön *schmacht*

Was für eine das auf Deinem Foto ist ... keine Ahnung.
Nenn' sie doch einfach "Candy´s unknown"

Viele Grüße,
Lotta
zuletzt bearbeitet 21.02.2008 11:28 | nach oben springen

#4

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 21.02.2008 10:49
von Stickerin • Regenwurmbeschwörer | 688 Beiträge
Hallo Candy,

hier ist meine falsche Eye on America, die ich im selben Handel auch so gekauft habe, wie Du. Ich habe ein Bild gemacht und dann die Hem wieder ausgegraben. Danach in einen 9er Pott gesetzt und als ich das nächste Mal zu Ahrens gefahren bin, habe ich die beiden zurückgebracht. Ach ja, ich hatte sie 2 mal gekauft, 1 mal für mich und einmal für einen Garten, den ich gerade neu gestalte und aufbaue. Bei diesem Garten ist die Eye dann als Frans Hals rausgekommen.

Ich habe ohne Umstände das Geld zurück erhalten und bin mit den sehr netten Staudengärtnern ins Gespräch gekommen und habe ihnen dabei gesagt, wie doof es ist, als Hem-verückter eine Sorte zu kaufen, die sich dann als eine wahrscheinlich meristem-vermehrte Abart entpuppt. Man hatte dort großes Verständnis dafür, aber im Prinzip liegt es nicht an denen, sondern am Einkauf.

Ich würde die falschen Sachen immer umtauschen. Du als Kunde bis dann irgendwann nicht mehr zufrieden und gehst nicht mehr hin. Die wissen aber nichts von Deiner Unzufriedenheit und können an ihrem Verhalten nichts ändern.


Falsche America von stickerin - Album.de


hallo Lotta,
der Name für Candy's Hem ist ja der Knaller, finde ich super

stickerin
zuletzt bearbeitet 21.02.2008 11:33 | nach oben springen

#5

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 21.02.2008 11:08
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Bei der Anzahl Kuckuckseier muß er aber noch durchnummerieren....


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#6

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 21.02.2008 11:57
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
@Lotta, wie ich oben im Eingangs-Post schon geschrieben habe, setze ich vor alle meine "falschen Hems" das Prädikat "Pseudo", also Pseudo-Irgendwas, weil ich dadurch besser den Überblick behalten kann, wo der Ursprung der jeweiligen Taglilie liegt. Die Verlockung poetischer Benamsung ist zwar zugegebenermaßen groß, aber bei der Menge an Pflanzen der Übersicht einfach nicht dienlich. Dieser gebe ich aber dafür umso lieber bei der Vergabe von Arbeits-Namen an einzelne Sämlinge nach, weil ich Kürzel alla KR22-S3-2005 oder ähnliches bei den Kreuzungsarbeiten etwas unhandlich finde und mir Namen wie Filomena und Innozenzia, Gracia und Honoria, Bonnita und Peppita einfach besser merken kann...

@Michelle, wenn ich mir dein Foto so anschaue, scheint es sich von einer farblichen Abweichung (die viele Ursachen haben kann) abgesehen so ziemlich um das gleiche Kuckucks-Ei zu handeln wie bei mir, was tatsächlich dafür sprechen würde, dass der Verkäufer (A&S) tatsächlich palettenweise falsch beliefert worden ist und gar nichts dafür kann. Ich werde das also bei meinem nächsten Besuch dort auch melden und Fotos mitnehmen, aber die Pflanzen zurückgeben werde ich nicht. Ich meine, was nützen mir sechs popelige Euronen Rückerstattung für eine kräftig gewachsene Pflanze, an der ich zwei Jahre rumgepäppelt habe? Steht doch in keinem Verhältnis...
zuletzt bearbeitet 21.02.2008 11:59 | nach oben springen

#7

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 21.02.2008 12:56
von Stickerin • Regenwurmbeschwörer | 688 Beiträge
Wenn die kein Geld erstatten müssen, werden sie es sich auch nicht so schnell merken. Über Geldrückgabe ist die Merkfähigkeit besser aktiviert. Ausserdem mußt Du einen 9er-Topf füllen, weil den hast Du ja schließlich auch gekauft.
Wer sagt denn, dass Du dann alles abgeben mußt? Fürs Päppeln muss es ja schließlich auch einen Lohn geben, finde ich. Die haben mir erzählt, dass sie die Pflanzen komplett an den Besorger zurückgeben und ich kann mir vorstellen, dass sie das aus ebendiesem Grund machen - Unzufriedenheit des gelieferten Materials - und nicht wegen der 4 - 6 Euronen.

Ja ich habe auch schon verglichen. neben anderen Lichtverhältnissen ist ja auch das Wetter entscheidend bei so einem Photo. Sie sehen sich wirklich sehr ähnlich.

stickerin
zuletzt bearbeitet 21.02.2008 13:27 | nach oben springen

#8

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 21.02.2008 13:29
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Hmm, ich weiß nicht so wirklich, Michelle, ist das nicht Betrug, wenn ich hingehe und sage, "Hier, diese Pflanze habe ich bei Ihnen gekauft, aber es ist nicht die Taglilie, die ich haben wollte, also gebe ich sie zurück und hätte dafür gerne mein Geld wieder...", es sich aber nur um ein Teilstück handelt?
zuletzt bearbeitet 21.02.2008 13:32 | nach oben springen

#9

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 21.02.2008 13:39
von Stickerin • Regenwurmbeschwörer | 688 Beiträge
Das sehe ich ein kleines bisschen anders, weil du gibst ja die 5 Fächer zurück, die Du da gekauft hast, für das andere (Wachstum) hast Du ja gearbeitet und es gepflegt, damit es mehr wird. Betrug ist schon ein hartes Wort, finde ich. Aber nach 2 Jahren würde ich es dann auch bleiben lassen. Ich hatte meine ja im März gekauft und direkt nach der Blüte ausgegraben und zurückgebracht, also nach 3 - 4 Monaten. Das ist ja o. K. dann.

stickerin
zuletzt bearbeitet 21.02.2008 14:33 | nach oben springen

#10

RE: Kuckucksei, wer bist du wirklich?

in Identifikation 21.02.2008 14:31
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Hmm, bleibt wohl wieder mal die Frage: Wo fängt Wachstum bei Taglilien eigentlich an? Ist es wirklich erst beim Fächerzuwachs der Fall oder vielleicht auch schon vorher beim reinen Dickenwachstum? Immerhin habe ich diese Pflanze "blühfähig" gepäppelt, wobei das eine Blütenstängelchen im letzten Jahr eigentlich gar nicht mal so der Rede wert ist = es hätte auch anders sein können, nämlich noch gar keine Blüte, so dass ich den Fehlkauf erst in der kommenden Saison bemerkt hätte.
zuletzt bearbeitet 21.02.2008 14:31 | nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Philipp
Forum Statistiken
Das Forum hat 6663 Themen und 177365 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online: