#31

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 14.01.2008 13:34
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ja, genau. Wenn der Platz eng wird und das Laub sehr hoch bzw. lang ist, dann kürze ich es ein.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#32

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 21.01.2008 16:57
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Ich mache das immer, weil ich die Theorie hege, dass die Pflanze dadurch schneller dazu angeregt wird, weitere Blattsätze zu schieben, aber eine vergleichende Studie dazu habe ich noch nicht durchgeführt...
zuletzt bearbeitet 21.01.2008 16:58 | nach oben springen

#33

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 21.01.2008 17:25
von Ludger • Rabattenstylist | 1.173 Beiträge
*räusper*

Reden wir von Gräsern oder von Hemsämlingen? Reduzierung der Blattmasse regt bei älteren Pflanzen das Wachstum an, aber nicht unbedingt bei Sämlingen.

wünsche eine schöne Gartenzeit
Ludger
zuletzt bearbeitet 21.01.2008 17:37 | nach oben springen

#34

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 06.02.2008 20:49
von Lunacita • Rabattenstylist | 1.548 Beiträge
Hat von euch schon mal jemand versucht, ein Tagliliensamenkorn in einem Jiffy-Quelltopf anzuziehen? Mich würde mal interessieren, wie das in den ersten Wochen klappt?
zuletzt bearbeitet 07.02.2008 14:58 | nach oben springen

#35

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 06.02.2008 20:57
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Nein, denn ich bin kein Freund dieser Töpfe. Und bei 500-1000 Samen wäre das auch eine recht teure Angelegenheit.

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 07.02.2008 14:58 | nach oben springen

#36

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 12.02.2008 02:14
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Wieso, gibt es da neben dem finanziellen Aspekt noch einen anderen Grund?
zuletzt bearbeitet 12.02.2008 02:15 | nach oben springen

#37

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 12.02.2008 09:51
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Diese Torfquelltöpfchen sind recht klein und rundherum der Austrocknung ausgesetzt. Ich habe sie mal für andere Pflanzen ausprobiert und war nicht zufrieden im Vergleich zu herkömmlichen Plastiktöpfen mit Aussaaterde. Solange diese Töpfchen in einem Zimmergewächshaus stehen geht es noch, aber schon beim Lüften ging der Knatsch los.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#38

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 12.02.2008 17:42
von rosetom • Kompostverteiler | 480 Beiträge
Für die Anzucht von Tomaten sind die Torfquelltöpfe ideal, weil die kleinen Jungtomätchen diese schnell durchwurzeln und dann ideal und ruckzuck in
9er-Töpfe "tiefergesetzt" werden können.

Für Taglilien würde ich sie allerdings auch nicht verwenden - aus den bereits oben beschriebenen Gründen.
zuletzt bearbeitet 12.02.2008 19:07 | nach oben springen

#39

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 03.04.2008 10:35
von Tao • Regenwurmbeschwörer | 537 Beiträge

Mich würde interessieren wie es mit dem Aussaat v. Hems bei euch aussieht. Bei mir haben die höchstens 8-9 Blätter, egal ob im Nov. oder Februar in die Erde gesetzt. Ich habe auch schon ein wenig gedüngt, aber irgedwie sehen alle so schwach aus

nach oben springen

#40

RE: Aussaatanleitung für Taglilien

in Vermehrung & Zucht 03.04.2008 11:43
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hallo Tao,

wir haben gerade April, die Tage werden jetzt langsam länger und dann werden die Hems auch besser wachsen. Spätestens Mitte Mai, wenn sie ausgepflanzt werden können, werden sie einen Wachstumsschub bekommen.
Bei schönem Wetter kannst du sie schonmal nach draussen in den Schatten stellen, das härtet sie etwas ab.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: