#41

RE: Substratmischung - Volumina?

in Kultur 29.11.2010 09:28
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Hallo Detlef,
vom Grundsubstrat mische ich auch immer einen großen Kübel voll.Die Zusätze gebe ich dann einzeln pro Pflanze dazu.
Bei ganz großen Töpfen kannst du nach Gefühl mehr nehmen.

Hornmehl nicht für panaschierte Pflanzen nehmen, die bekommen Probleme mit dem hohen Ca Anteil, weil sie langsamer wachsen.

Ich nehme Hornmehl überhaupt nicht mehr, die Trauermücken werden davon magisch angezogen.
Vermiculite nehme ich, weil Perlite immer veralgt.

Perlite bekommst du bei eba* Götz Pflanzenzubehör.
Statt Sesam nehme ich zur Zeit Hanf, ist im Futtermittelhandel günstiger als Sesam.


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#42

RE: Substratmischung - Volumina?

in Kultur 29.11.2010 11:24
von Axel • Gewächshausputzer | 225 Beiträge

Übrigens statt Vermiculit oder Perlite nehme ich mittlerweile Lavagranulat. Gibt es seit einiger Zeit in jedem Baumarkt (=Lavastrat). Hat super Eigenschaften und verdichtet nicht.
Für die Kakteen nehme ich es pur, die gehen damit ab wie nix und bekommen wunderschöne kräftige Stacheln.

Übrigens als Dünger der Wahl habe ich in einem Zimmerpflanzenbuch aus den 50er Jahren den Tipp gelesen, dass der betse Dünger für Clivien abgelagerter Rinderdung wäre. Naja, mittlereile gibt es den ja schon getrocknet zu kaufen.

nach oben springen

#43

RE: Substratmischung - Volumina?

in Kultur 29.11.2010 18:26
von Det (gelöscht)
avatar

Danke Euch beiden!

Statt Sesam oder Hanf - geht auch Rizinusschrot? Hab da einen kleinen Sack zu stehen.

Perlite - das 0-6er kostet im Baumarkt etwa halb soviel wie bei Götz (das Isoself ist unbehandelt, hat mir nur etwas viel von den kleinen, staubigen Anteilen), funktioniert für mich relativ gut für alles mögliche, hauptsächlich sukkulente.

Das Lavagranulat hab ich öfter schon vergeblich gesucht. Ich hatte mal das Glück, bei einem Erdehandel in Berlin Lavakies zu bekommen, der ist jetzt "alle". Axel, Du machst mir Mut, die hiesigen Baumärkte mal nach dem Kies abzuklappern!

Jetzt kommt der wissen-will-ich-das Teil, interessant, aber verkomplizierend (so bin ich nun mal):
1. Reagiert das Lavastrat basisch oder (hoffentlich!) neutral? Auf der Seite des Herstellers finde ich nichts.
2. Wie hoch ist der (eher störende) Salzgehalt? Wohl eher nahe Null. Also kann man sich trauen, auch Orchideen da hinein zu setzen??


Blühe da, wo Du gepflanzt bist.

nach oben springen

#44

RE: Substratmischung - Volumina?

in Kultur 29.11.2010 19:58
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Detlef,

bei den Saaten kommt es auf die Omega3 Fettsäuren an, die sind im Rizinusschrot nicht enthalten.

Das "staubige" Perlite kannst du doch in einem Sieb spülen!


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a NRW

zuletzt bearbeitet 29.11.2010 19:59 | nach oben springen

#45

RE: Substratmischung - Volumina?

in Kultur 30.11.2010 13:13
von Axel • Gewächshausputzer | 225 Beiträge

Schau mal, hier geht's zum "Hersteller" des Lavakies/Lavastrat:

http://www.kann-bausysteme.de/kann_bausy...anz_neu_la.html

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Chiray
Forum Statistiken
Das Forum hat 6638 Themen und 176307 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: