#1401

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 27.04.2019 11:26
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.129 Beiträge

Ich hab mit Schrecken festgestellt, dass ganz viele Blätter total zerfressen sind. Tippe auf Schnecken. Was aber komisch ist da liegt Holz-Häcksel was Schnecken eigentlich nicht mögen.

Lilienhähnchen sind auch unterwegs.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#1402

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 27.04.2019 18:32
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Schnecken oder Kaninchen oder Hasen könnten in Frage kommen.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#1403

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.04.2019 13:40
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.664 Beiträge

Es haben wieder nicht alle Blütenstiele und ich denke, wenn sie im Mai blühen sollen, kommt da auch nichts mehr ?

Es sind immer die gleichen, die gerne aussetzen :
Harvest King
Cable Car
Patina

Letztes Jahr bekam ich einige neue und freue mich besonders auf eine zierliche, Sand Princess, die gleich 3 Stiele zeigt.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#1404

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 28.04.2019 18:16
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Ich bin keine Irisexpertin. Eine Expertin erzählte mir, dass es neue Sorten gibt, die ein sehr großes Rhizom für die üppige Blüte brauchen und schon mal gern ein Jahr mit der Blüte aussetzen.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#1405

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 30.04.2019 08:16
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Zitat von gretel1 im Beitrag #1403
Es haben wieder nicht alle Blütenstiele und ich denke, wenn sie im Mai blühen sollen, kommt da auch nichts mehr ?

Stimmt leider

Zitat von gretel1 im Beitrag #1403
Es sind immer die gleichen, die gerne aussetzen :
Harvest King
Cable Car
Patina

Patina ist sehr blühfreudig, die anderen kenne ich nicht aus eigener Erfahrung. Es dürfte wohl daran liegen, daß Standplatz (vollsonnig/warm/trocken) oder Nährstoffversorgung nicht optimal sind. Bartiris lagern - ähnlich wie es Zwiebelblumen auch machen - während der Sommersaison Nährstoffe in den Rhizomen ein. Sind sie 'dick' genug, reicht es für eine Blüte im kommenden Jahr. Wenn nicht, wird ausgesetzt.

Sie mögen es, wenn die Rhizome den Sommer über in der Sonne 'backen' - sind die Rhizome von anderen Stauden überwuchert (Akelei sind diesbezüglich eine Plage), wirkt sich das ebenfalls negativ auf die Blühfreude aus.

Auch ältere Horste werden blühfaul (vor allem im Zentrum). Dann hilft: im August alle Rhizome herausholen, alle Rhizomteile ohne Wurzeln oder Austriebe entfernen, den Rest neu einpflanzen und vor allem düngen.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#1406

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 06.05.2019 08:44
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Hier ist heute die erste hohe aufgeblüht - Naples; eine Sorte, die ich optisch im Garten als wenig erfreulich erlebe, die Bilder im Netz waren wesentlich schöner. Bisher hat sie sich nie durch besonders frühe Blüte ausgezeichnet - wenn der Regen mal aufhört, mache ich ein Foto.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#1407

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 06.05.2019 11:53
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Hier nun das versprochene Bild:

Angefügte Bilder:
IMG_0744 Naples small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#1408

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 06.05.2019 17:40
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.664 Beiträge

Schön sieht sie aus, das samtige violett harmoniert gut mit dem rosa, finde ich.

Ich habe doch noch an einigen Stiele entdeckt und freue mich, zumal das Sorten sind, die ich erst spät im Jahr bekam
An einem auch noch recht jungen Horst gibt's gleich 4 Stiele, toll. Da weiß ich den Sortennamen nicht und bin gespannt, wer es ist.
Es passiert immer wieder, daß die Schrift auf dem Etikett nicht mehr lesbar ist, trotz edding 300.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#1409

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 06.05.2019 18:01
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 730 Beiträge

Zitat von gretel1 im Beitrag #1408
Schön sieht sie aus, das samtige violett harmoniert gut mit dem rosa, finde ich.


Live ist das rosa leider nicht rosa, sondern bestenfalls Recycling-Toilettenpapier-Rosa - die Farbe wirkt verwaschen und 'muddy' (wie die Amerikaner dazu sagen würden). Mit viel Phantasie könnte man es vielleicht als 'morbide' bezeichnen.

Zitat von gretel1 im Beitrag #1408
Es passiert immer wieder, daß die Schrift auf dem Etikett nicht mehr lesbar ist, trotz edding 300.
Deshalb beschrifte ich mit Bleistift und stecke die Etiketten tief in die Erde - hält locker 3 Jahre (irgendwann ist dann das Etikett brüchig).


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#1410

RE: Iris barbata elatior

in Stauden 06.05.2019 18:16
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.664 Beiträge

Die Iris, die ich letztes Jahr bestellt hatte, kamen auch mit Bleistiftschrift auf dem Etikett an und sind gut lesbar, meine edding-beschrifteten oft nicht mehr, was mich ärgert.
Wenn sie blühen, kann ich dann vergleichen und neue Etiketten schreiben.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6775 Themen und 184491 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: