#1

Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 02.08.2008 17:48
von Wolfgang • Hängemattentester | 2.252 Beiträge

Nicht nur auf den Wochenmärkten wird schon die Herbstware angeboten, auch bei mir sind einzelne schon meiner gefühlten Zeit voraus.

Letztes Jahr gesetzt, problemlos wieder ausgetrieben und -im Gegensatz zu manch anderen, die ich von dieser Art schon hatte- kompakt im Wuchs geblieben, auch ohne Stauchungsmittel: die Garten-Chrysantheme


LG Wolfgang

zuletzt bearbeitet 21.10.2009 08:51 | nach oben springen

#2

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 02.08.2008 17:59
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.013 Beiträge
Ein schönes feuriges Rot. Ich mag diese Pflanzen nur wenn sie klein und kompakt bleiben so wie diese.

Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
zuletzt bearbeitet 02.08.2008 17:59 | nach oben springen

#3

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 02.08.2008 19:28
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Wunderschöne Pflanze, meine werden meistens leider hoch und spargelig.


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a
nach oben springen

#4

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 02.08.2008 19:34
von Wolfgang • Hängemattentester | 2.252 Beiträge
Es liest sich gut, dass Ihr -Ulrike + Christine- die gleichen Erfahrungen mit den ab dem zweiten Jahr i.d.R. hochschießenden Chrysanthemen gemacht habt, wie ich in der Vergangenheit. Wie ich unten schon geschrieben habe, ist das das erstemal, dass eine im zweiten Jahr so kompakt geblieben ist.

Vielleicht liegt es an der Durchwurzelung des Pflanzbereichs von den angrenzenden Koniferen? Dass die genug Wasser und Nährstoffe abziehen, so dass die Chrysantheme nicht so kann, wie sich vielleicht möchte? Aber müßte das dann nicht auch auf die Blüte gehen (was es ja offensichtlich nicht macht)?

LG Wolfgang
zuletzt bearbeitet 02.08.2008 19:35 | nach oben springen

#5

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 02.08.2008 23:02
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

Vielleicht lag es auch an dem relativ milden Winter, Wolfgang?

Ich mag die dicken Blütenbüsche im Herbst ganz gern.
Manche winterharte Sorten sind zwar hoch, aber trotzdem
schön kompakt. Eine davon ist Anastasia.
Die Weiße daneben ist White Bouquet - weniger kompakt ,
aber ich behalte sie trotzdem, weil mir die weißen Blütenkugeln gefallen.

nach oben springen

#6

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 02.08.2008 23:07
von Fionelli • Regenwurmbeschwörer | 979 Beiträge

Tante Heti steht bei mir etwas gestützt durch Gehölze.
Somit weiß ich nicht, wie sie frei im Beet wächst.
Im Austrieb war sie auch pimpelig.
Die hübsche Blütenform mildert aber den anstehenden Winterfrust.

nach oben springen

#7

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 09.09.2008 01:12
von Gerardo • Rabattenstylist | 1.901 Beiträge

Hier eine gelbe gefüllte Chrysantheme. Sie wächst erst seit einem Jahr bei uns im Garten und hält sich im Höhenwachstum bisher noch zurück. Höhe aktuell ca. 60 cm.


Chrys ge 1726 002 von Filzundblumen - Album.de


LG von Gerardo
Klimazone 7a
nach oben springen

#8

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 15.10.2008 20:41
von Flora (gelöscht)
avatar

Diese Sorte habe ich im 3. Jahr - wahrscheinlich weil sie so trocken steht (randlich einer Sitzplatzüberdachung). Dieses Jahr blüht sie relativ "gleichzeitig", denn das ist üblicherweise ein Manko: Die gekauften blühen ja wie ein großer Strauß mit -zig Blüten auf einen Schlag. Die überwinterten blühen bei mir mehr so nach und nach ab. Das wirkt dann leider nicht so gut. Aber diese hier strengt sich wirklich an!
Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-Chrysantheme.jpg
nach oben springen

#9

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 16.10.2008 10:40
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge
Chrysanthemen liebe ich weil sie so spät im Jahr noch viel Farbe in den Garten bringen. Alle hier gezeigten sind wunderschön und man möchte sie alle haben. Wenn ich mal ganz viel Platz im Garten habe, dann wird nur ein Beet mit diesen Schönheiten angelegt. Das hatte ich mal als ich noch in Berlin gewohnt habe. In voller Blüte ist das eine Augenweide.

Beide werden ca. 1.20 m hoch und müssen gestützt werden.
Die zwei habe ich schon bei Herbstastern gezeigt, aber sie gehören in diesen Beitrag

liebe Grüße
Martina

Nebelrose und Steinbacher Auslese
Angefügte Bilder:
Chrysanthemum Nebelrose.JPG
Chrysanthemum Steinbacher Auslese.JPG
zuletzt bearbeitet 16.10.2008 10:41 | nach oben springen

#10

RE: Garten-Chrysantheme - Chrysanthemum

in Stauden 26.10.2008 20:11
von Flora (gelöscht)
avatar
Die mit 50 cm recht niedrige Sorte "Mei-kyo" ist sehr wüchsig (vermehrt sich stark, kann aber einfach im Zaum gehalten werden) und gilt als sehr winterhart. Bei mir steht sie seit 7 Jahren in lehmigem Boden bei nassen Wintern mit viel Kahlfrost und hat es bisher gut ausgehalten. Nach der Blüte schneide ich sie sofort zurück, Winterschutz gibt´s nicht.
Liebe Grüße
Flora
Angefügte Bilder:
Mei-kyo.jpg
zuletzt bearbeitet 26.10.2008 20:16 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Moi
Forum Statistiken
Das Forum hat 6412 Themen und 168883 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: