#1

Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 02.11.2007 22:35
von bigkse • ( Gast )
avatar
Hallo, einen guten Abend wünsche ich allen!

Ich hake mich mal jetzt hier bei den Steinfrüchten ein, obwohl mein Thema besser in eine Rubrik Obstbaumschnitt gehören würde. Diese gibt es hier allerdings (noch) nicht.
Hoffentlich gibt es hier jemanden, der sich mit Obstbaumschnitt auskennt.
Also das Problem ist folgendes:
In Nachbars Garten steht ein Mirabellenbaum, der im vergangenen Jahr - wie alle anderen Mirabellen und Pflaumen und Zwetschken Unmengen an Früchten getragen hat.
Die Mirabellen fanden sich auch Schüsselweise zwischen meinen Stauden und Sommerblumen und da ich selbst drei von den o. g. Bäumen hatte und somit mit diesem Obst auch reichlich versorgt war, las ich die Früchte auf und stellte sie dem Nachbarn über den "Zaun", der ja eigentlich nicht da ist.
Der gute Mann und seine Frau mussten da etwas falsch verstanden haben. Ohne Arg wurde mit mir darüber geplaudert, dass sie die Äste abschneiden wollten, die mich mit dem Obst bedachten.
Mir sind diese Äste egal gewesen und auch die Mirabellen. Meine Gedanken waren dabei nur: Hoffentlich schnedet ihr sie nicht gleich weg. Ich vertraute dann aber darauf, dass die Nachbarsleute nu auch nicht dumm sind, er ist Forstfacharbeiter, da dachte ich schon, dass er weiß, wie mit Bäumen umzugehen ist.
Es war Spätsommer, es war heiß. Ich kam einige Tage später in den Garten - die Äste waren bis ins armstarke Holz abgesägt.
Im nächsten Frühjahr - alle Bäume in den umliegenden Gärten blühten - in Familie Hahns Garten tat sich nichts am Mirabellenbaum.
In diesem Frühjahr hatte ich dann Arbeit gefunden, ich traf die Nachbarschaft nicht so oft und wenn, war eisiges Schweigen, kein Guten Tag, kein Plausch - .
Eines Tages hatten sie Besuch, die Dame hatte ein recht gut hörbares Stimmorgan, lies sie sich lautstark vernehmen: Ja mit dem Baum ist was passiert, da ist was passiert! Fassungslos sah ich Herrn Nachbar mit einer vielbedeutenden, fast drohenden Armbewegegung zu mir herüber zeigen.
Ich kann das bis jetzt noch nicht fassen, dass ich den Mirabellenbaum auf dem Gewissen haben soll!Ich bin dochn nicht Harry Porter!
Mein Vater war, als ich noch Kind war, Beauftragter für den Obstbaumschnitt in unserem Gartenverein. Er hatte Lehrgänge besucht, immer und immer wieder, er führte die damals üblichen flächendeckenden Obstbaumspritzugen durch, zum Bäume schneiden nahm er mich oftmals mit, wir veredelten auch später noch zusammen Obstbäume. Ixch denke, ich habe die Fautregel bei ihm gelernt, dass man starkes Holz niemals in der Vegetationszeit schneidet, auch nicht beim Steinobst.
Oder weiß ich da etwas falsches?
LG
bigkse
Angefügte Bilder:
Baumruine2.jpg
zuletzt bearbeitet 02.11.2007 22:45 | nach oben springen

#2

RE: Was ist eine Steinfrucht?

in Gemüse- und Obstgarten 02.11.2007 22:44
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Hallo bigkse!
Bäume beschneidet man wenn kein Saft mehr fließt, also im Winter und auch nicht so brutal wie auf dem Bild zu sehen ist.
Vielleicht solltest Du Deine Nachbarn einmal darauf ansprechen, warum sie die Äste zu so ungünstiger (falscher Zeit) geschnitten haben.


Liebe Grüße
Christine
nach oben springen

#3

RE: Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 02.11.2007 22:57
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Hallo Bigkse,

das Bild tut richtig weh!
Würde vielleicht auch das Gespräch suchen, wenn du Wert auf eine gute Nachbarschaft legst.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#4

RE: Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 02.11.2007 22:58
von bigkse • ( Gast )
avatar
Hallo Christine,

es gibt unterden so genannten Baumpflegern die Meinung, dass man Steinobst nicht im Winter schneiden darf.
Ich weiß, dass das eine Irrlehre ist, auch glaube ich zu wissen, dass man an Steinobst (Pflaumen) nur Wasserschosser entfernt, die nicht zum Neuaufbau der Krone gebraucht werden. Aber was hilft das, wenn einer, der ja vom `Fach` kommt und sehr konservativ denkt, nur das glaubt, was er selbst weiß!

So, wie auf dem Foto(Ich hab´s geschafft, es einzustellen!) stand der Baum nun komplett das ganze Jahr.
Nur ein ca. zwei oder drei cm starkes Zweiglein lebte noch. Hofft er jetzt darauf, dass die Mirabelle wieder austreibt?
Ich glaube, daraus wird nix!
LG
bigse
zuletzt bearbeitet 02.11.2007 23:24 | nach oben springen

#5

RE: Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 02.11.2007 23:05
von Matthias • ( Gast )
avatar
Zitat von bigkse
Er hatte Lehrgänge besucht, immer und immer wieder, er führte die damals üblichen flächendeckenden Obstbaumspritzugen durch, zum Bäume schneiden nahm er mich oftmals mit, wir veredelten auch später noch zusammen Obstbäume. Ixch denke, ich habe die Fautregel bei ihm gelernt, dass man starkes Holz niemals in der Vegetationszeit schneidet, auch nicht beim Steinobst.
Oder weiß ich da etwas falsches?


Hallo bigkse,

ich habe mir Obstbaumschnitt bei einem 70-jährigen Gartennachbarn angeeignet, indem ich ihn des öfteren begleitet habe. Später habe ich das in meiner Freizeit dann selbst im Freundeskreis durchgeführt.

Wenn mich mir dein Bild so anschaue fällt mir sofort auf, das die Äste nicht korrekt abgeschnitten wurden. Es stehen noch Aststummel da, die hätte man auf einen waagerechten Ast der nach oben zeigt absetzen müssen. So habe ich das gelernt.

Zum anderen macht man sowas in der Zeit von November bis spätestens Ende Februar bei frostfreiem Wetter. Hinterher müssen solch große Wundflächen entweder mit Baumverschluß oder mit Latex-Farbe versiegelt werden, damit sich nicht Pilze in der Wunde ansiedeln.

Das sind jetzt die Dinge die mir beim betrachten deines Bildes und beim lesen des Textes durch den Kopf gingen.

Liebe Grüße

Matthias
zuletzt bearbeitet 02.11.2007 23:05 | nach oben springen

#6

RE: Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 02.11.2007 23:32
von bigkse • ( Gast )
avatar

Genauso weiß ich das auch, Matthias!
Verschlussmittel hatte er, glaube ich, schon verwendet. Aber ich denke, was falsch zu machen war, wurde falsch gemacht! Der Baum ist bei der dabei herrschenden Hitze einfach verblutet.
Schade, und ich habe mir schon eingebildet, Harry Porter zu sein!

Schön ist so ein nachbarschaftliches Verhältnis natürlich nicht. Aber ich kann damit leben. Hatte er doch eine schöne dichte Thujahecke gepflanzt, die dort aufhört, wo meine Schneeball/Weigelie/rosa Schneebeere/Pfeifenstrauchhecke beginnt. So ist man sich wenigsten aus den Augen.

LG
bigkse

nach oben springen

#7

RE: Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 02.11.2007 23:42
von Matthias • ( Gast )
avatar

Bigkse, mach dir wegen dem Baum keinen Kopf. Kein vernünftiger Mensch, führt solche großen Wunden einem Baum im Sommer zu.

Sollte das Verhältnis mit deinem Nachbarn wieder besser werden, dann empfehle ihm für seinen Baum eine Ramblerrose, dann hat der Baum wenigstens noch einen Nutzen.


Liebe Grüße

Matthias
nach oben springen

#8

RE: Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 15.11.2007 22:45
von bigkse • ( Gast )
avatar

Nun ein Pflaumenbaum!!

Ich glaube, um mich herum gibt es nur Baumschnittidioten!

Der Sohn meiner Nachbarin (auf der anderen Seite meines Gartens) hat deren Pflaumenbaum ohne ihr Wissen gestutzt.
Die Gute brauchte mehrere Beruhigungspillen, als sie das Werk dann sah!

Ob der Baum weiterleben wird?
LG
bigkse

Angefügte Bilder:
Baumfrevel.jpg
nach oben springen

#9

RE: Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 15.11.2007 22:57
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Oh, das sieht sehr übel aus!!!


Liebe Grüße
Christine
nach oben springen

#10

RE: Wann schneidet man einen Mirabellenbaum?

in Gemüse- und Obstgarten 15.11.2007 23:00
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ach du grüne Neune! Da hätte er doch gleich ganz fällen können. Oder sehe ich das falsch, das kann der Baum doch nicht überleben, oder?


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online:
acanthus

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schneeglöckchen
Forum Statistiken