#21

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 14.10.2019 07:01
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.332 Beiträge

Meine ausgepflanzten überleben zwar den Winter, schaffen aber keine Blüte. Dann schaue ich eben deine Blüte an und genieße die Schönheit.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#22

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 14.10.2019 12:37
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.635 Beiträge

Wenn ich das so lese glaube ich dass ich meine ertränkt habe.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#23

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 14.10.2019 19:38
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.095 Beiträge

Schön, Wolfgang, Nerinen zieren sich ja gerne.

Meine im Frühjahr in sehr durchlässiges Substrat getopften haben zwar schön ausgetrieben, aber nicht geblüht. Ich werde die Töpfe mit den Dahlien überwintern und hoffe, daß die Knollen nächstes Jahr Blüten entwickeln.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#24

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 14.10.2019 20:15
von acanthus • Grüner Däumling | 4.713 Beiträge

Stimmt, Gretel, das deckt sich mit meinen Erfahrungen.
Vor allem eine Pilzerkrankung dezimierte meinen Bestand immer wieder. Der Pilz hinterlässt rote Verfärbungen
an Wurzeln und Zwiebelschuppen, das Gewebe stirbt ab, von den Wurzeln bleiben nur leere Hüllen.
Nur peinlichste Reinlichkeit und Sorgfalt beim Ausschneiden des erkrankten Gewebe und sofortiges Einpudern mit einem Fungizide brachte Erfolg.
Bevor es richtig kalt wird, muss ich meine Nerinen heraus nehmen und in Töpfen überwintern. Bin gespannt, was sie darauf antworten werden.

nach oben springen

#25

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 14.10.2019 20:24
von acanthus • Grüner Däumling | 4.713 Beiträge

Zitat von zwerg drache im Beitrag #21
Meine ausgepflanzten überleben zwar den Winter, schaffen aber keine Blüte. Dann schaue ich eben deine Blüte an und genieße die Schönheit.

Es geht nichts über eigene Blüten, Katrin.
Hast du`s schon mit Vorkultur versucht?

nach oben springen

#26

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 15.10.2019 06:49
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.332 Beiträge

Nein, einfach rein in den Boden und Laubabdeckung im Winter. Ich dachte, dass der Sandboden sich zeitig erwärmt und es so reicht. Werden wohl in Töpfe wandern müssen.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#27

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 20.10.2019 19:43
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.332 Beiträge

Ich muß mich korrigieren. Ich habe 2 Blütenstängel entdeckt. Wenn es mal hell ist und nicht regnet knipse ich sie mal.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#28

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 21.10.2019 21:17
von acanthus • Grüner Däumling | 4.713 Beiträge

Zitat von zwerg drache im Beitrag #27
Ich muß mich korrigieren. Ich habe 2 Blütenstängel entdeckt. Wenn es mal hell ist und nicht regnet knipse ich sie mal.

Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Die Pflanzen brauchen eine längere vegetative Periode bis zur Blühreife,
die sie in unseren Breiten im Freien ausgepflanzt kaum zur Verfügung haben. Noch dazu wird in heißen, trockenen Sommern das Wachstum unterbrochen, wie bereits oben beschrieben.
Schade, dass die kommende kalte Zeit die Nerinen gerade in dieser Phase so brutal stoppen.

nach oben springen

#29

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 23.10.2019 07:07
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.332 Beiträge

Das versprochene Bild

Angefügte Bilder:
Nerine.JPG

LG
zwerg drache
nach oben springen

#30

RE: Nerine

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 23.10.2019 22:16
von acanthus • Grüner Däumling | 4.713 Beiträge

Zitat von zwerg drache im Beitrag #29
Das versprochene Bild

Hoffentlich schaffen es alle Knospen zum erblühen!

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nagi_261
Forum Statistiken
Das Forum hat 6687 Themen und 178504 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: