#21

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 03.04.2010 09:37
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Bergflockenblume, Centaurea montana... sie verbreitet sich durch unterirdische Ausläufer, außerdem versät sie sich. Überall hin. Ich bekämpfe sie an zwei Seiten des Gartens, wo Nachbarn in einem Überschwang von Blauwahn das Zeug hingepflanzt haben.


Zitat
Veronisa persica.

Könnte auch Veronica filiformis sein...


zuletzt bearbeitet 03.04.2010 09:38 | nach oben springen

#22

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 03.04.2010 10:41
von manfredm • Moderator | 861 Beiträge

Zitat von Susanne
Bergflockenblume, Centaurea montana... sie verbreitet sich durch unterirdische Ausläufer, außerdem versät sie sich. Überall hin. Ich bekämpfe sie an zwei Seiten des Gartens, wo Nachbarn in einem Überschwang von Blauwahn das Zeug hingepflanzt haben.

Zitat
Veronisa persica.

Könnte auch Veronica filiformis sein...



Ich wollte, meine Bergflockenblumen würden sich besser ausbreiten.


Manfred

Wir haben die Erde von unseren Eltern nicht geerbt, sondern wir haben sie von unseren Kindern nur geliehen.
Indianisches Sprichwort

nach oben springen

#23

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 09.05.2012 12:43
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

Seit die den Garten hier umgebaut haben, wächst hier überall dieses Zeug. Wirklich eliminieren lässt es sich nicht, da es eine imens lange Wurzel hat.
Wisst ihr was das für ein Kraut ist?

Angefügte Bilder:
015.JPG
017.JPG
019.JPG
020.JPG

Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#24

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 09.05.2012 21:02
von Cara • Regenwurmbeschwörer | 523 Beiträge

Hallo,

es könnte Richtung Lepidium laufen.
L. latifolium? L. campestre? L virginicum? Keine passt richtig.

Am ehesten passt Lepidium draba


Viele Grüße und allen eine glückliche Zeit im Garten
wünscht euch Cara

zuletzt bearbeitet 09.05.2012 21:02 | nach oben springen

#25

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 09.05.2012 22:08
von Nostalgie • Moderatorin | 5.043 Beiträge

Ich fürchte auch, dass du dir Lepidium draba, die gemeine Pfeilkresse, eingefangen hast. Wegen ihrer ausbreitungsfreudigen Pfahlwurzeln wird das Zeug gar nicht so leicht zu bekämpfen sein.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#26

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 10.05.2012 12:37
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

Ich danke euch. Dann werde ich wohl mal am Ball bleiben mit dem ausmerzen. Als ob die Ackerwicke nicht schon genug hier in meinem Lehmboden ist.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#27

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 10.05.2012 14:36
von Peter Groß • Kompostverteiler | 279 Beiträge

Ich kenne die Pflanze noch als Cardaria draba, bei uns im Saarland eine recht seltene Wildpflanze. Ich habe vor Jahren daher versucht, sie in meinem Garten anzusiedeln;leider ohne Erfolg.
Da haben wir wohl beide nicht bekommen, was wir wollten....


nach oben springen

#28

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 10.05.2012 15:10
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

leider bei mir auch,aber schon selten,schütte immer frischen hühnermist darüber,der verbrennts

nach oben springen

#29

RE: Welches Wildkraut ist das?

in Der naturnahe Garten 07.03.2014 12:39
von Begonia • Unkrautzupfer | 1 Beitrag

Noch kann ich die Frage nicht beantworten, aber bald...

Denn neulich fiel mir das Kundenmagazin DB Mobil von der Deutschen Bahn in die Hände und ich habe etwas super Interessantes gefunden, nämlich die Möglichkeit, sich als Fachberater in Selbstversorgung für essbare Wildpflanzen ausbilden zu lassen.
Soweit ich weiß, gibt es ganz wenige Profis, die sich mit dem Thema „Essbare Wildpflanzen“ beschäftigen, einer davon ist der Biologe Dr. Markus Strauß. Da die Ausbildung in meiner Gegend stattfindet, bin ich am Überlegen, mich anzumelden.

Bei den Newsletter von Dr. Strauß bin ich aber auf jeden Fall schon dabei:

“Newsletter Anmeldung” mit Name und E-Mail: http://www.dr-m-strauss.de/newsletter

bis bald

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carduelis
Forum Statistiken
Das Forum hat 6670 Themen und 177841 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: