#1

Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 14.11.2007 20:52
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.589 Beiträge

Hallo

da ich erst seit 2005 Rosen in meinem Garten habe und seit diesem Jahr auch ein paar 1 x blühende, wüßte ich gerne, ob ich beim Frühjahrsschnitt dabei etwas beachten sollte.

Es gibt viele verschiedene Anleitungen für den Rosenschnitt, egal ob Beet-Strauch-Kletterrosen. Außerdem weiß ich, daß manche historischen am "alten" Holz blühen und nicht am neuen Austrieb. Scarman sagt : alle, egal welche, um 1/3 zurück schneiden, Hr. Schultheis empfiehlt das auch.
Bei Kletterrosen entscheide ich "aus dem Bauch", Beet- und Strauchrosen sowie englische schneide ich mehr zurück, bei den historischen bin ich vorsichtiger.

Also, wie haltet ihr es mit den 1 x blühenden beim Schnitt im Frühjahr ?

lg
gretel

nach oben springen

#2

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 14.11.2007 21:18
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.055 Beiträge
Hallo Gretel,
also ich schneide meiner Isfahan nach der Blüte die verblühten Stengel ab. Im Herbst ca. Oktober hat sie dann wieder sehr lange Peitschen getrieben. Die schneide ich dann nochmals so weit zurück wie ich im Frühjahr schneiden würde. Das wars. Sie blüht jedes Jahr herrlich und ist ein kompakter Strauch.

Meine Rambler schneide ich auch im Herbst ganz brutal zurück. Ich habe sie an Bogen über den Rasen gezogen.
Letztes Jahr machte ich den Versuch und habe nicht geschnitten. Die ganzen Hagebutten hingen im Frühjahr noch dran. Von wegen das fressen die Vögel. Die holen sich lieber was im Futterhäuschen.
Wer die ganzen Hagebuttenstände dann im Frühjahr mühsam von Hand weggemacht hat war ich. Nie wieder.

Das waren hisher meine 1mal blühenden. Hab aber inzwischen einige neue gepflanzt.
Daher würde ich mal warten was Matthias schreibt - der hat jede Menge einmalblühende Rosen.

Jetzt hab ich mir das Buch von John Scarman gekauft und werde mal seine Methode probieren.

Liebe Grüsse
Rosenblüte
zuletzt bearbeitet 14.11.2007 21:19 | nach oben springen

#3

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 14.11.2007 22:43
von Matthias (gelöscht)
avatar

Hallo gretel,

die ersten Jahre habe ich im Frühjahr immer 4-6 Schubkarren voll mit Rosenzweigen aus unseren vielen Rosen herausgeschnitten, im Sommer bei den 1x mal blühenden dann auch noch mal 1-2 Karren. Seit 3 Jahren schneide ich nur noch im Frühjahr das trockene Holz raus, evtl. bei einigen Rosen kürze ich im Sommer um 20-30 cm ein. Aber ansonsten schneide ich eher sparsam, nach der Matthias Methode. Bücher nehme ich nicht, wo mir jemand sagt wie ich was schneiden sollte, das entscheide ich für mich selber aus dem Bauch heraus.


Liebe Grüße

Matthias
nach oben springen

#4

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 14.11.2007 23:18
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.589 Beiträge
Dankeschön

Ob ich meine 1 x Bl. denn jetzt noch was kappen sollte ?
Wie ich euch verstehe, eher jetzt als im Frühjahr, oder ? Hab ja bisher nur 3 davon, die infrage kommen, Jenny Duval, Blush Damask und Paul Scarletts Climber, habe auch im Sommer nichts geschnitten.
Meine wurzelnackte Tour de Malakoff braucht noch nichts dergleichen.

lg
gretel
zuletzt bearbeitet 14.11.2007 23:22 | nach oben springen

#5

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 14.11.2007 23:40
von Matthias (gelöscht)
avatar

Gretel, wenn überhaupt bei den einmalblühenden Rosen schneiden, dann mache ich es immer sofort nach der Blüte Ende Juni/Anfang Juli.


Liebe Grüße

Matthias
nach oben springen

#6

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 15.11.2007 08:05
von Ambersun • Rabattenstylist | 766 Beiträge

Ich schneide meine Rosen auch so, wie 'Rosenblüte' sie schneidet.

Das Buch von J. Scarman war mir auch eine große Hilfe, da dort auch der Schnitt mit Bildern beschrieben wird.

Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, daß jede Rose so ihre eigenen Wuchs-Eigenarten hat. Man kann gar nicht pauschal sagen, daß man z.B. Rambler immer nur in der gleichen Art und Weise schneidet. Oft muß man erst durch probieren herausfinden, welcher Schnitt für welche Rose dann am Ende das beste Ergebnis bringt.


Gruß
Ambersun
nach oben springen

#7

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 15.11.2007 19:03
von Matthias (gelöscht)
avatar

@Ambersun,

die Fragestellung ging ja nach "Schnitt von 1x blühenden Rosen", wann soll man die denn schneiden, als direkt nach der Blüte? Diese Rosen blühen durch die Bank am 2-jährigen Holz, schneidet man im Frühjahr (wie bei modernen) dann schneidet man die Blüten weg und hat nur eine spärliche Blüte. Dasselbe wenn man im Herbst schneidet, da die Knospen im Juli gebildet werden.

Bei allen anderen modernen Rosen ist es Ansichtssache ob man nun im Frühjahr, Sommer, Herbst schneidet.


Liebe Grüße

Matthias
nach oben springen

#8

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 15.11.2007 19:48
von Ambersun • Rabattenstylist | 766 Beiträge

Die Frage zum Schnitt nach 1 x blühenden Rosen kann man nicht mit einem Satz beantworten. 1 x blühende Rosen (meist alte Rosen) werden ja auch nicht wie Edelrosen/Beetrosen behandelt. Da hieße ja sonst, man würde sie nach der Blüte im Sommer bis zum Boden runterschneiden. Das macht man aber nicht.

So wie 'Rosenblüte' das beschrieben hat, mache ich es auch.
Nach der Blüte die Blütenstengel abschneiden - im Herbst die Peitschentriebe/vegetativen Triebe zurückschneiden. Und den Strauch damit in Form bringen.
Kurz vor der Blüte kann man auch schneiden. Und zwar die Zweige, die keine Blütenansätze gebildet haben. Und somit das Gesamtbild des Strauches beeinflussen.

Und die 1 x blühenden Rambler im Herbst/Winter auch einkürzen. Der Rambler blüht dann trotzdem, weil sich die Blütenzweige im Frühjahr an den vegetativen Trieben bilden.






Gruß
Ambersun
nach oben springen

#9

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 15.11.2007 20:44
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.589 Beiträge

Danke für eure Ratschläge

ich werde es so machen :

Blush Damask, 04/07, sieht total gut vom Wuchs her aus, niedrig, breit, harmonisch - wird nicht geschnitten.

Jenny Duval , 04/07, hat einige lange Triebe gebildet, die weit über den normalen Busch hinauswachsen, das sind wohl diese Peitschentriebe - diese werde ich bis auf Höhe des harmonischen Busches zurück schneiden, jetzt noch.

Paul Scarletts Climber, 05/06 bietet keinen schönen Anblick, 3 nackte Strippen 1,80 m hoch, der Rest ist niedrig geblieben - den laß ich bis zum Frühjahr, mal sehen, wie er austreibt.

Bei Tour de Malakoff bin ich auf alles gespannt, habe sie in Ettenbühl über eine halbhohe Mauer hängend gesehen - umwerfend schön !

lg
gretel

nach oben springen

#10

RE: Rosenschnitt bei 1 x blühenden

in Rosen allgemein 15.11.2007 20:49
von Ambersun • Rabattenstylist | 766 Beiträge

Hallo gretel,

das hört sich gut an. Ich würds auch so machen


Gruß
Ambersun
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183683 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: