#51

RE: Camassia

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 05.09.2018 02:37
von Gerardo • Hängemattentester | 2.087 Beiträge

Wir hatten eine blau blühende Prärielilie/Präriekerze im Garten, wahrscheinlich eine Camassia quamash - Art.
Wegen der besseren Drainage hatte ich diese Camassia-Zwiebeln? am Rand einer Trockensandstein-Mauer gepflanzt. Sie wuchsen dort sehr gut. Daneben pflanzte ich meine erste Belle de Crécy-Rose. Ca. 2010 in einem relativ kalten Winter wurde die Rose samt den Camassias von Wühlmäusen verspeist.

Beim ersten Bild sieht man hinten rechts den Rand der Trockensandstein-Mauer.



noch ein Bild aus der Nähe


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 05.09.2018 02:39 | nach oben springen

#52

RE: Camassia

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 05.09.2018 11:33
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.561 Beiträge

Ich habe nun 6 Beutel zusammen, leider nur je 3 Zwiebeln drin, aber zum ausprobieren wird's reichen.
Taglilien habe ich genug, da können sie dazwischen.

Acanthus, Geranium endressi habe ich weitestgehend raus geschmissen, weil es zu viel wuchert, hier sehr hoch wird und der Pollen für die Sumsen nicht zu ernten ist. Ich habe andere Geranium gepflanzt.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#53

RE: Camassia

in Blumenzwiebeln und Knollenpflanzen 05.09.2018 14:27
von Gerardo • Hängemattentester | 2.087 Beiträge

Wir hatten nur ca. 5 oder 6 Stück von den Camassia-Zweibeln versenkt. Wenn es denen am Standot gefällt, werden es schnell mehr. Bei 18 Zwiebeln wirst Du schnell ein herrlichwes Blütenmeer erhalten.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: setzling
Forum Statistiken
Das Forum hat 6527 Themen und 173195 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online: