#1

Clematis tibetana (tangutica)

in Clematis - botanische Arten 25.01.2010 09:18
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Die Clematis tibetana (früher tangutica) oder auch Goldwaldrebe stammt ursprünglich aus Asien und ist die einzige gelbe Clematis. Sie blüht zwar recht spät, dafür aber recht lange (Juni-Oktober) und sehr reichlich, sie bildet viele gefiederte, sehr zierende Fruchtstände aus.
C. tangutica und ihre verwandten Arten besitzen eine hervoragende Winterhärte und sind überaus gesund. Krankheiten kommen so gut wie nicht vor.

Höhe: 3-6 m
Breite: 120-250 cm
Blütendurchmesser: 3-4,5 cm
Blütezeit: Juni bis Oktober
Sehr winterhart und sehr gesund

Die getrockneten Fruchtstände eignen sich gut zu Dekorationszwecken.



sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#2

RE: Clematis tibetana (tangutica)

in Clematis - botanische Arten 26.06.2012 21:49
von CarpeDiem • Regenwurmbeschwörer | 519 Beiträge

Im neuen Garten habe ich jetzt auch endlich Clematis. Die C. tangutica habe ich letztes Jahr aus einem Steckling gezogen.


Es gibt viele schöne Dinge, die darauf warten, gesehen zu werden.

nach oben springen

#3

RE: Clematis tibetana (tangutica)

in Clematis - botanische Arten 05.06.2015 13:11
von Hobbygärtnerin • Regenwurmbeschwörer | 680 Beiträge

Hat jemand von Euch schon mal versucht, diese aus Samen zu ziehen? Habe neulich etwas Samen von so einer Clematis abgenommen.


Grüße von der Hobbygärtnerin
nach oben springen

#4

RE: Clematis tibetana (tangutica)

in Clematis - botanische Arten 05.06.2015 14:49
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

ja mengen
in einen topf gab ich gleich mal einen ganzen samenpuschel, da keimten sie gut, die ganze verwandtschaft hab ich damit versorgt
hab keine mehr da sie recht stark wächst, im herbst gefallen sie mir noch besser

nach oben springen

#5

RE: Clematis tibetana (tangutica)

in Clematis - botanische Arten 06.04.2016 15:39
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.103 Beiträge

Welche Lichtverhältnisse braucht sie ? Reicht knapper Halbschatten ?
Ich hatte im Herbst eine gepflanzt, schätze aber, die Stelle ist ihr nicht sonnig genug.
Clematis schätzen ja umpflanzen nicht besonders, dann würde ich das lieber jetzt gleich machen, da sie noch nicht lange an ihrem Platz sitzt.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#6

RE: Clematis tibetana (tangutica)

in Clematis - botanische Arten 10.04.2016 10:50
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.103 Beiträge

Obwohl ich im Netz unterschiedliche Aussagen über ihren Pflanzplatz fand, habe ich mein Exemplar ausgegraben und fast vollsonnig gepflanzt, was mir passender scheint. Ich erinnerte mich nämlich, daß ich es an der Stelle, dahinter wächst Nachbars dustere Koniferenhecke, bereits schon einmal mit einer Tangutica versuchte, aus der aber nichts richtiges wurde.

Das große, nackte Spalier würde ich trotzdem gerne für Clematis nutzen und werde mich bei den Alpinas nochmal umsehen und auch bei denen, wo als Platz auch Nordseite angegeben wird.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AnniBanani
Forum Statistiken
Das Forum hat 6701 Themen und 179056 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: