#11

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 15.01.2011 19:36
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Hallo Lotta,
ich hab nachgesehen: Bild 3 zeigt die Sorte "Profusion", dessen Laub im Austrieb rötlich ist und dann vergrünt. (unten Foto1)
Der rotlaubige mit der purpurfarbenen Blüte auf dem 7. Bild heißt "Royalty" . Er wächst bei mir eher als Großstrauch.
Der "Red Sentinel" dürfte mittlerweile 10 Jahre bei uns stehen. Die frühesten Fotos, die ich habe, stammen von Herbst/Winter 03/04. Man sieht, dass ich die unteren Äste dort noch nicht abgeschnitten habe. Damals wollte ich ihn eher wie eine Spindel wachsen lassen. Da die Äste sich mit dem Fruchtbehang dann fast bis auf dem Erdboden gebogen haben, habe ich zwecks besserer Unterpflanzung nach und nach die unteren Äste entfernt. Definitiv stammt er noch aus der Zeit vor der Euro-Einführung, ich schätze 1999 oder 2000. Ich habe ihn wie fast alle anderen aus einer Baumschule vor Ort.

Angefügte Bilder:
k-CIMG3445.JPG
k-HERBST_008.JPG
k-WEIHNACHTEN_2003_BIS_FRUEHJ28.JPG

Blumige Grüße
Peggy

zuletzt bearbeitet 15.01.2011 19:39 | nach oben springen

#12

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 16.01.2011 06:56
von Christine • Supermoderatorin | 4.125 Beiträge

Zierpfel sind ja toll...
Die Bilder haben mich übezeugt, ich muß unbedingt einen pflanzen


Liebe Grüße
Christine
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#13

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 16.01.2011 10:15
von Annika • Gewächshausputzer | 229 Beiträge

Stimmt, vielen Dank für diese tolle Anregung.

Gestern habe ich bei amazon einen Zierapfel-Bonsai gesehen. Schaut mal:

http://www.amazon.de/Bonsai-Zierapfel-Ma...95169138&sr=8-2

Allerdings muß man sich das selber ziehen, man bekommt 30 Samen für 3,95 Euro.

LG Annika


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#14

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 16.01.2011 17:48
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Malus halliana ist ein ganz normaler Zierapfelbaum. Er wird 4 bis 5 m hoch, wenn man ihm nicht die Beschränkungen eines Bonsais auflegt. Insofern ist das Angebot nicht ganz koscher. Einfacher ist es, zur Fruchtreife in einem Botanischen Garten das Fallobst unter Zierapfelbäumen aufzulesen und die darin enthaltenen Kerne auszusäen.


zuletzt bearbeitet 16.01.2011 17:50 | nach oben springen

#15

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 16.01.2011 18:01
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Ich kämpfe in jedem Frühjahr mit den zahlreichen Sämlingen. Falls sich jemand die Mühe machen will... Die sind dann natürlich nicht sortenrein!


Blumige Grüße
Peggy

nach oben springen

#16

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 18.01.2011 09:07
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Hallo papillon,
vielen Dank für Deine Infos und Fotos. Ich denke, "Royalty" wird der Zierapfel meiner Wahl werden. ich finde die roten Blüten und das dunkle Laub einfach wunderschön. Gern hätte ich auch noch einen zweiten, aber dafür fehlt mir leider der Platz, da ich auch noch ein paar Sträucher pflanzen möchte.
Ich hoffe, das ich hier ein Bäumchen der Sorte Royalty in einer Baumschule finde, ansonsten werde ich mich mal online umsehen.
Nochmals vielen Dank für Deine Vorstellung Deiner wunderschönen Zierapfel-Sorten.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

zuletzt bearbeitet 18.01.2011 09:08 | nach oben springen

#17

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 18.01.2011 13:03
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Hallo Lotta,
schön, dass ich dich begeistern konnte! Du wirst es nicht bereuen!! Blüte und Laubfarbe sind wirklich schön!
Solltest du allerdings vorhaben, die Früchte zu verwerten, ist Royalty nicht die beste Wahl: Die Äpfel sind sehr klein und im Vergleich zu anderen Sorten eher unscheinbar, da sie so dunkel wie das Laub sind und sich somit nicht abheben. Die Früchte sind bei Sorten wie "Red Sentinel", "John Downie" (den ich noch pflanzen würde, wenn ich Platz hätte) oder "Evereste" spektakulärer.


Blumige Grüße
Peggy

zuletzt bearbeitet 18.01.2011 13:04 | nach oben springen

#18

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 18.01.2011 20:14
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Hallo papillon,
dann werde ich meine Wahl doch noch mal überdenken, denn die schönen Zieräpfel im Herbst sind natürlich ein richtiger Blickfang. Vielen herzlichen Dank für Deine Empfehlungen.
Verwendest Du die Zieräpfel für irgendetwas? Herbstfloristik, Deko oder ähnliches?




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

nach oben springen

#19

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 18.01.2011 20:21
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Ja, sehr gern sogar! Als ganzen Zweig in einer Glasvase, im Herbstkranz an der Haustür oder einige in einem Windlicht mit Kerze.Die ersten ernte ich schon, wenn sie gelb mit rotem Bäckchen sind. Später werden sie ganz rot. Man muss zusehen, dass man für die Innendeko vor dem ersten Frost genug geerntet hat. (Sie halten sich dann übrigens auch noch eine Weile im Kühlschrank!) Haben sie einmal Frost abgekriegt, werden sie drinnen schneller matschig. Ohne Frost verschrumpeln sie nur mit der Zeit.

In diesem Jahr will ich auch einmal Apfelgelee probieren. Bisher hab ich sie nur zusammen mit den Quitten zu Gelee verarbeitet.


Blumige Grüße
Peggy

zuletzt bearbeitet 18.01.2011 20:22 | nach oben springen

#20

RE: Zieräpfel

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 18.01.2011 21:00
von Lotta • Hängemattentester | 2.733 Beiträge

Das ist eine sehr gute Idee, die Äpfel im Kühlschrank zu lagern. Das muß ich mir unbedingt merken, wobei es ja noch eine Weile dauern wird, bis in meinem Garten Zieräpfel wachsen.
Schmecken Zieräpfel genauso wie "normale" oder weicht der Geschmack noch ab? Wie verarbeitest Du sie - verkochst Du sie komplett? Bei den Mini-Äpfelchen noch das Kernhaus herauszuschneiden und sie zu schälen wär sicher eine "Sysiphus"-Arbeit.




Viele Grüße,
Lotta

A garden is not made in a year, indeed it is never made in the sense of finality.
It grows, and with the labours of love should go on growing.

zuletzt bearbeitet 18.01.2011 21:00 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gartenfreund247
Forum Statistiken
Das Forum hat 6691 Themen und 178671 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: