#11

RE: Rosenzucht in Afrika

in Rosen allgemein 11.10.2011 15:24
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.747 Beiträge

Hab das auch gelesen und eigentlich keine andere Reaktion erwartet. Die Antworten von Senior und Junior sprechen für sich... Ich glaube nicht, daß der ARD-Bericht gefakt ist. Andere große Rosenzüchter / Rosenproduzenten werden auch nicht besser sein. Läuft halt bei der (Massen) Ware "Rose" geauso wie bei anderen Produkten. Angeblich betrifft die Problematik nur Schnittrosen, aber da bin ich mir nicht mehr sicher.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#12

RE: Rosenzucht in Afrika

in Rosen allgemein 11.10.2011 17:19
von carinatum • Wasserträger | 82 Beiträge

Zitat von gretel1
Angeblich betrifft die Problematik nur Schnittrosen


Die Problematik betrifft fast alle hier in Deutschland gehandelten Schnittblumen.
Ich kenne Berichte, wo man in Kenia Slumbewohnern die Versorgung mit Trinkwasser auf wenige Stunden am Tag beschränkt, damit die Schnittblumenproduktion gewährleistet werden kann, man hat ja schließlich Verträge.
Schnittblumen kontra Menscherechte - was für eine Welt!


LG
Birgit

nach oben springen

#13

RE: Rosenzucht in Afrika

in Rosen allgemein 11.10.2011 17:29
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Zitat von carinatum

..., wo man in Kenia Slumbewohnern die Versorgung mit Trinkwasser auf wenige Stunden am Tag beschränkt, damit die Schnittblumenproduktion gewährleistet werden kann, ....
Schnittblumen kontra Menscherechte - was für eine Welt!



Oh man, wer kann sich da noch über einen mitgebrachten (gekauften) Blumenstrauss freuen! Dann lieber Blumen aus dem eigenen Garten.


sonnige Grüße
Anja

nach oben springen

#14

RE: Rosenzucht in Afrika

in Rosen allgemein 11.10.2011 17:37
von carinatum • Wasserträger | 82 Beiträge

Das finde ich auch!
Und es müssen nicht immer nur Rosen sein . . .


LG
Birgit

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6793 Themen und 185752 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: