#1

Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 13.10.2011 10:15
von blümken • Unkrautzupfer | 27 Beiträge

Liebe Rosenfreunde!
Ich brauche Rat: ich habe am Montag meine bestellten wurzelnackten Rosen per Paketdienst in die Firma geliefert bekommen. Ich bin dann abends damit nach Hause und habe sie ausgepackt und wie in der Paketbeilage beschrieben die Banderolen aufgeschnitten. Es war dunkel und hat in Strömen geregnet. Ich habe die Rosen in der Tüte gelassen, in der sie verpackt waren und aufrecht in einen Eimer gestellt. Etwas Wasser habe ich dazugegossen, aber nicht so viel. Ich hatte Angst, dass sie vertrocknen. Am Dienstag regnete es auch den ganzen Tag und ich war erst im Dunkeln zu Hause. Ich habe noch einmal ein bisschen Wasser dazugegeben, weil siehe oben. Die Rosen stehen auf der Terasse, nachts ist es jetzt schon ganz schön kühl (aber noch über 0 Grad). Soll ich den Eimer mit den Rosen lieber in das Haus holen bzw. in den Keller stellen? Ich würde sie heute abend nach der Arbeit wässern und Morgen dann endlich einpflanzen.
Ich hatte nicht bedacht, dass es für einen Vollzeitberufstätigen im Herbst mit dem Pflanzen wegen des Wetters und des fehlenden Tageslichtes problematisch werden könnte. Ich hätte mir die Rosen vielleicht besser nicht schicken lassen sollen - oder erst im Frühjahr. Hinterher ist man immer schlau.
Haben die Rosenstöcke noch eine Überlebenschance oder habe ich sie getötet? Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen damit gemacht? Hat es noch geklappt? Fragen über Fragen .
Danke im Voraus!


Liebe Grüße
Beate
Klimazone 7b

zuletzt bearbeitet 13.10.2011 10:16 | nach oben springen

#2

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 13.10.2011 13:40
von flechtliesl • Wasserträger | 88 Beiträge

Stell Deine Rosen auf jeden Fall frostfrei und nicht zu warm.
Ich stelle meine neu zu pflanzenden Rosen 24*Stunden ins Wasser, bevor sie in die Erde kommen.
Wenn ich keine Zeit hatte, blieben sie auch schon mal länger im Eimer bzw. in der Regentonne stehen....
Also keine Bange, Deine Rosen dürften noch keinen großen Schaden genommen haben....


Liebe Grüße

flechtliesl

zuletzt bearbeitet 13.10.2011 13:41 | nach oben springen

#3

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 13.10.2011 13:53
von blümken • Unkrautzupfer | 27 Beiträge

Danke - da bin ich schon beruhigt;
Das nächste Mal stelle ich sie sofort richtig ins Wasser ...


Liebe Grüße
Beate
Klimazone 7b

nach oben springen

#4

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 19.10.2011 16:15
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Schließe mich mal hier an, da es um eine frisch gelieferte wurzelnackte geht.
Ich habe heute meine Baby Faurax (manchmal auch Faraux geschrieben) geliefert bekommen.
Nun meine Frage:
Die Triebe wachsen über der Veredlungstelle reich verzweigt, aber sehr "schräg zu einer Seite" heraus (ich hoffe, ihr versteht, was ich meine). Kann ich die Rose dann mit den Wurzeln schief in die Erde setzen, so dass die Triebe dann über dem Erdreich "gerade nach oben" wachsen?
Vermutlich eine peinliche Frage, aber verzeiht einem Rosenneuling, der so etwas noch nicht hatte...


Sonnigliebe Grüße
Anke

nach oben springen

#5

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 19.10.2011 17:47
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

Theoretisch kannst du das machen. praktisch wachsen aber die pflanzen in der regel zum licht, das heißt nach oben. ich möchte behaupten, das sie noch eine kurve machen beim wachsen. sonst sähen ja alle rosen wie vogelscheuchen aus. da die triebe aber alle eher von einer seite raus gehen, kannst du sie schon schräg einpflanzen, sodas sich der "Körper" nicht so einseitig auswächst. die wurzeln werden sich ihren weg senkrecht nach unten suchen. sehe da kein problem.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#6

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 19.10.2011 17:52
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Ich kam deshalb auf den Gedanken, da sie schon viele Zweige an dieser "seitlichen" Veredelung ausgetrieben hat, die alle in diese seitliche Richtung zeigen. Das stelle ich mir optisch nicht so schön vor, wenn ich jetzt die Wurzel "senkrecht nach unten zeigend" gerade einfplanzen würde.
Danke für die Rückmeldung!


Sonnigliebe Grüße
Anke

nach oben springen

#7

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 07.11.2011 17:14
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Der "Gartenneuling" mal wieder
Heute kam dank einer lieben paketannehmenden Nachbarin meine Herbstbestellung, die auch gleich ins Wassereimerchen gewandert ist. Geliefert wurden meine RIB, Lavender Pinocchio, Winter Magic und für das andere Beet Suntan. Morgen sollen sie dann in die Erde.
Nun zu meiner Frage: zum Teil haben sie ganz ordentlich lange Wurzeln dran. Wenn ich die tatsächlich ohne sie zu knicken alle in die Erde bringen will, schaffe ich das nicht vor dem morgigen Dunkelwerden
Kann ich die Wurzeln (natürlich nicht die Hauptwurzel) vor dem Pflanzen noch einkürzen oder riskiere ich dann die Rose und sollte lieber fleißig buddeln?


Sonnigliebe Grüße
Anke

nach oben springen

#8

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 07.11.2011 17:42
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.968 Beiträge

Anke, Du kannst / solltest alle Wurzeln einkürzen und dann pflanzen.
Wenn sie z.b. für einen Kübel bestellt worden wären, würdest Du ohnehin mehr abschneiden.


Als ich letzt dabei war, eine große, üppige Kletterrose, die für ihren Platz viel zu mächtig geworden war, auszugraben, kam unverhofft unser Gartenmensch vorbei und half mir. Aufgrund der Trockenheit blieb kein Ballen an der Pflanze, sie war wurzelnackt. Er schnitt ohne mit der Wimper zu zucken gleichmäßig sehr viel Wurzellänge ab, viel mehr als ich es getan hätte, reduzierte unterirdisch und oberirdisch auf 1/3 und packte sie dann ins Wasserfaß.
War für mich Premiere, denn eine große Kletterrose habe ich bisher noch nie versetzt.


LG
gretel
Klimazone 8a NRW

nach oben springen

#9

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 07.11.2011 18:06
von taffy • Kompostverteiler | 497 Beiträge

hallo.
wir hatten wurzelnackte rosen in steinfurth bestellt,der nette mann im lager holte
die rosen,bündelte sie zusammen nahm alle in einer riessigen schere und schnitt weg auf teufel komm raus.
ich fragte ob das nicht zuviel wäre?,er lächelte und sagte: keine angst da passiert nichts.
er hatte recht.
lg
taffy


zuletzt bearbeitet 07.11.2011 18:07 | nach oben springen

#10

RE: Wurzelnackte Rosen geliefert bekommen

in Rosen allgemein 07.11.2011 18:22
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Danke für eure schnellen Rückmeldungen!

Ich war daher sehr verunsichert, da ich ja nicht weiß, wie viel von den Wurzeln schon vor der Lieferung abgeschnitten worden sind und was ich da noch zusätzlich absäbeln darf. Auf der anderen Seite fand ich die Wurzeln aber auch ziemlich lang. Wenn man aber erst eine wurzelnackte zuvor gepflanzt hat, kann man auf keine Erfahrungswerte zurückgreifen.
Zum Glück gibt es dazu dann ein Forum


Sonnigliebe Grüße
Anke

zuletzt bearbeitet 07.11.2011 18:23 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6830 Themen und 187742 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: