#51

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 11.06.2019 12:27
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.066 Beiträge

Hier hält es sich in Grenzen.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#52

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 11.06.2019 20:22
von BUMMELBEE • Gewächshausputzer | 195 Beiträge

Wilde Horste gibts hier keine, bei einem Nachbarn darf ich hin zum Knospen ausbrechen. In einem Nachbargarten keine 10 Meter entfernt steht ein großer Horst da kann ich nicht dran. Kann auch zu den Leuten nicht gehen. Sind etwas naja..... grüßen halt nicht mal zurück wenn man guten Tag sagt. Los werde ich die Biester wohl hier nicht. Hoffe mal auf weniger Befall.


Gärtnern ist mein Yoga, Gummistiefel meine Pumps!
nach oben springen

#53

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 13.06.2019 08:19
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 544 Beiträge

Hoffe ich auch jedes Jahr

Hier sind die Bedingungen aktuell wirklich tough. Auf Kälte und Dauerregen im Mai folgte ohne Zwischenspiel extreme Hitze und Trockenheit, wir hatten heute eine herrlich warme Tropennacht und nachmittag sind 35°C vorhergesagt, in den Nachbargärten stirbt die Wiese (nicht bewässert) und offenbar haben alle Schnecken im Umkreis beschlossen, bei uns einzuwandern, wo es jede Nacht feucht wird.

Dementsprechend ist die Blütenqualität - Tigereye Spider, Exotic Dancer und Boitzer Mandarin blühen schon länger, unbeschädigte Blüte gab es noch keine. Ab Mittag sind aber auch die schön geöffneten Blüten verbrutzelt. Deshalb war ich gerade im Haus- und Sämlingsgarten und hab eine Runde fotografiert. Weil es keine Prescapes gibt, sind es halt bloß alles eher simple zuverlässige sehr frühe Blüher - um diese Zeit der Saison auch nicht verkehrt.

Early and Often, Exotic Dancer, H. Fulva, In Strawberry Time, Stella de Oro, Top Show Off

Angefügte Bilder:
IMG_1016 small.jpg
IMG_1012 small.jpg
IMG_1013 small.jpg
IMG_1001 small.jpg
IMG_1014 small.jpg
IMG_1011small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

zuletzt bearbeitet 13.06.2019 08:21 | nach oben springen

#54

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 13.06.2019 08:26
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 544 Beiträge

Im Sämlingsgarten blühen seit ungefähr 10 Tagen mehrere Geschwister eines US-Crosses - Saratoga Springtime x Gloria's Extra Early Yellow. Sie waren auch voriges Jahr schon Anfang Juni so weit - die Verzweigung, Höhe (75-90 cm) und Blütengröße (11-14 cm) ist so früh in der Saison selten. Zudem hat die Hälfte der Geschwister im September nochmal geblüht.

Leider ist die Muttersorte Saratoga Springtime meines Wissens nach nicht in Europa erhältlich - sie hat noch größere Blüten und ein besser gezeichnetes Auge (blüht aber angeblich einen Tick später). Die Sämlinge sind derzeit die Basis für ein EE-Zuchtprogramm - die Anzahl der Elternsorten reicht hier mittlerweile aus, um sinnvoll in die Richtung zu kreuzen.

Angefügte Bilder:
IMG_1017 small.jpg
IMG_1020 small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

zuletzt bearbeitet 13.06.2019 08:28 | nach oben springen

#55

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 13.06.2019 12:08
von BUMMELBEE • Gewächshausputzer | 195 Beiträge

Kannst du sagen welches Elternteil die Blütezeit stärker vererbt, oder blüht der Sämling wenn ich früh mit spät kreuze dann in der Saisonmitte? Oder ist es immer anders?


Gärtnern ist mein Yoga, Gummistiefel meine Pumps!
nach oben springen

#56

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 13.06.2019 12:48
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 544 Beiträge

Mit den sehr frühen habe ich zu wenig Erfahrung, um darüber etwas Konkretes sagen zu können. Bei den sehr späten Sorten, mit denen ich bisher überwiegend gekreuzt habe, blüht die Mehrzahl der Sämlinge auch spät.

Die Ursache dafür ist simpel - sehr spät blühende Sorten sind besonders langsam in der Entwicklung, auch die Sämlinge brauchen entsprechend lange, um Blütenstängel zu bilden. Auch bei Kreuzungen der sehr späten mit Rebloom-Stängeln früher Sorten sind die Kinder recht spät mit der Blüte dran - offenbar ist 'spät/langsam' eher dominant.

Ist biologisch prinzipiell sinnvoll - wenig Konkurrenz bei der Bestäubung - aber immer unter der Voraussetzung, daß die Saison lange genug ist - in klimatisch sehr kalten Regionen ginge sich die Samenreife nicht mehr aus.

Bei den frühen zeichnet sich aktuell noch wenig ab, ich hab erst zwei Jahre Erfahrung mit Kreuzungen aus den USA; - die Crosse mit einem Elternteil sehr früh und einem Midseason blühen eher gegen Midseason, die Crosse mit zwei sehr frühen Elternteilen dann doch recht früh.

Heuer hab ich einige Maiblüher mit dem Pollen der Erstblüte von Tigereye Spider verkreuzt - derzeit gibt es fette Samenkapseln, Pollen der superfrühen sind im Tiefkühler, damit ich sie mit bunteren etwas späteren verkreuzen kann - Ergebnisse gibt es 2021 (hier blüht die überwiegende Mehrzahl der Sämlinge im zweiten Jahr, die superfrühen sollten zu den besonders flotten gehören).


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

zuletzt bearbeitet 13.06.2019 12:55 | nach oben springen

#57

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 14.06.2019 12:26
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 544 Beiträge

Inzwischen wirkt das Schneckenkorn - die erste nicht zerfressene Blüte von Tigereye Spider sieht gut aus. Boitzer Mandarin blüht auch schon fleißig - hier ist er nicht nur früh, sondern auch zuverlässig was den Rebloom betrifft.

Ich hab gerade den Blühbeginn heuer und in den Vorjahren verglichen - normalerweise ist um die Zeit hier schon alles bunt in den Beeten, heuer gibt es definitiv eine Verspätung von ca. 2 Wochen, die Hitze scheint aber die späten zu irritieren - einige haben jetzt schon sichtbare Stängel

Ein Geschwistersämling der gestern gezeigten sehr frühen Crosse blüht nun im Hausgarten - mit 12-13 cm Durchmesser und 75 cm Höhe nicht gerade umwerfend, aber sehr leuchtend in der Farbe - er steht hier zur näheren Bewertung, weil er im vorigen Herbst so schön geblüht hat. Durch das Verpflanzen und den etwas weniger sonnigen Standort im Hausgarten ist er heuer auch 2 Wochen später dran.

Angefügte Bilder:
IMG_1033 small.jpg
IMG_1025 small.jpg
IMG_1028 small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

zuletzt bearbeitet 14.06.2019 12:26 | nach oben springen

#58

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 15.06.2019 21:19
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 544 Beiträge

Inzwischen haben auch zwei Kamensky-Sorten (Cheerful Eyes und When Robins Sing, beides Northern Rebloomer) mit der Blüte begonnen - sie sind jetzt die 3. Saison hier und die Blütenqualität wurde jedes Jahr besser, voriges Jahr waren sie groß genug, um Rebloom-Stängel zu treiben.

Das dritte Bild zeigt eine unregistrierte Sorte vom Typ Exotic oder Flamboyant (eine noch recht junge/neue Taglilien-Klasse, bisher hatte ich noch keine), es ist die erste Blüte, finde ich ganz ansprechend:

Angefügte Bilder:
IMG_1044 small.jpg
IMG_1042 small.jpg
IMG_1051 small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

zuletzt bearbeitet 15.06.2019 21:19 | nach oben springen

#59

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 15.06.2019 22:15
von BUMMELBEE • Gewächshausputzer | 195 Beiträge

Die letzte ist super, bei mir ist immer noch Rainbow Candy die einzige. Morgen oder übermorgen werden Starman's quest und Bali Watercolor zum ersten mal bei mir blühen.


Gärtnern ist mein Yoga, Gummistiefel meine Pumps!
nach oben springen

#60

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 16.06.2019 07:38
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.066 Beiträge

Azzuro- lebt im Topf, da ausgepflanzt fast eingegangen, JP's Colomesus, New Day Sunshine, Sämling, Solar Blue Angel, Spinefeld, Wiegen im Wind, LW Christmas Angel
eine kleine Zusammenfassung der Woche

Angefügte Bilder:
Azzuro.JPG
JPs Colomesus.JPG
New Day Sunshine.JPG
SLG.JPG
Solar Blue Angel.JPG
Spine feld.JPG
Wiegen im Wind.JPG
LW Christmas Angel.JPG

LG
zwerg drache

zuletzt bearbeitet 16.06.2019 07:46 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christine2222
Forum Statistiken
Das Forum hat 6642 Themen und 176441 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: