#1

Taglilien 2019

in Allgemein 30.03.2019 20:13
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 684 Beiträge

Nachdem es bisher noch niemand gemacht hat, trau ich mich mal und eröffne das heurige Taglilienthema.

Der Grund dafür ist simpel, ich hab vor zwei Tagen die ersten Knospen bei den sehr frühen Sorten entdeckt (inzwischen sind es drei, ich hab noch nicht alle durchgeschaut). Ich kann mich nicht erinnern, daß ich schon mal im März normale Knospen gesehen hab - die superfrühen blühen üblicherweise Anfang Mai, diesmal dürfte es sich noch mit den ersten Blüten im April ausgehen.

Wie sieht es in Euren Gärten aus - wie haben Eure Pflanzen den Winter überstanden - gibt es vielleicht auch schon Knospen?

PS: Wir hatten einen unüblich milden, aber sehr trockenen Winter (Tiefsttemperatur eine Nacht knapp -11°C, aber es hat um 85% weniger Niederschlag als in durchschnittlichen Wintern gegeben).


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#2

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 31.03.2019 10:15
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 684 Beiträge

Zwei der knospigen hab ich fotografiert:

Angefügte Bilder:
Judge Orr Knospen.jpg
Brunette Knospen.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#3

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 31.03.2019 10:40
von BUMMELBEE • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Hab seitdem Ausräumen aus dem Winterquartier Stängel an Rainbow candy und Bertie ferris. Kommen aus dem Fächer, haben bei leichtem Nachtfrost aber was abbekommen. Mal gucken ob die noch wollen.
Außer Roswitha sind alle gut über den Winter gekommen, da hatte denke ich der Fächer vorher schon einen weg.
Jetzt warte ich sehnsüchtig darauf das ich mein frisch gefrästes Taglilien Beet bepflanzen kann. Möchte erst noch warten bis viel von dem Wurzelunkraut nochmal grün wird und dann jäten. Dann muss ich nicht zwischen den Horsten rumwühlen.


Gärtnern ist mein Yoga, Gummistiefel meine Pumps!
nach oben springen

#4

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 31.03.2019 13:57
von Rosalucia • Kompostverteiler | 486 Beiträge

Alle meine Taglilien sind gut über den Winter gekommen. Auch die in den Töpfen sehen gut aus. Sie stehen bei Wind und Wetter schon jahrelang im Freien ohne Ausfälle. Ärger bereiteten auch in diesem Jahr wieder die Wühlmäuse. Manche Horste sind wieder regelrecht untertunnelt und haben eine saftige Mahlzeit abgegeben.


LG
Rosalucia
nach oben springen

#5

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 01.04.2019 18:03
von BUMMELBEE • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Meine Rainbow candy spinnt, den ersten Stengel hab ich abgeschnitten weil der Frost ihn zu doll erwischt hatte. Jetzt sehe ich gerade einen neuen. Waren beide keine Prescapes. Hoffe die läßt das noch etwas.

Angefügte Bilder:
20190401_175839-1024x1365.jpg

Gärtnern ist mein Yoga, Gummistiefel meine Pumps!
nach oben springen

#6

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 01.04.2019 18:05
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 684 Beiträge

Wühlmäuse sind wirklich schlimm - und man wird sie immer nur kurzfristig los. Hier haben wir so eine hohe Katzendichte, daß sie keine Chance haben.

Aktuell macht hier die Trockenheit Probleme - das Unkraut ist über den Winter teilweise vertrocknet (hatte ich noch nie). Täglich läuft die Bewässerungsanlage, trotzdem schlappen die Fächer zwischendurch. Der Boden ist einfach schon zu lange ausgetrocknet und der für diese Woche angesagte Regen scheint nun doch nicht einzutreffen.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#7

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 01.04.2019 18:10
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 684 Beiträge

Zitat von BUMMELBEE im Beitrag #5
Meine Rainbow candy spinnt, den ersten Stengel hab ich abgeschnitten weil der Frost ihn zu doll erwischt hatte. Jetzt sehe ich gerade einen neuen. Waren beide keine Prescapes. Hoffe die läßt das noch etwas.


Rainbow Candy blüht normalerweise kurz vor der Hauptblüte (EM) - weshalb vermutest Du, daß es keine Prescapes sind - die müßte dann ja völlig aus dem Takt sein? Hast Du sie neu - oder hat sie das schon öfter gemacht?

Die von mir gezeigten sind superfrühe (EE) Sorten (Judge Orr, Brunette) mit regulärer Blütezeit Mai, haben jede schon mehr als 10 Stängel.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

zuletzt bearbeitet 01.04.2019 18:19 | nach oben springen

#8

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 01.04.2019 19:33
von BUMMELBEE • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Ne neu ist die nicht, stand lange im Schrebergarten wurde letztes Frühjahr getopft für den Umzug in mein neues Taglilien Beet. Durch die Dürre musste sie im Topf durch den Winter pflanzen in der Wüste ging nicht. Prescapes kommen doch neben dem Fächer raus oder hab ich da was falsch abgespeichert?? Meine Stengel kommen jedenfalls aus dem Fächer. Sonst hat sie zeitlich immer normal geblüht .


Gärtnern ist mein Yoga, Gummistiefel meine Pumps!
zuletzt bearbeitet 01.04.2019 19:35 | nach oben springen

#9

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 02.04.2019 08:38
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 684 Beiträge

Zitat von BUMMELBEE im Beitrag #8
Prescapes kommen doch neben dem Fächer raus oder hab ich da was falsch abgespeichert?? Meine Stengel kommen jedenfalls aus dem Fächer. Sonst hat sie zeitlich immer normal geblüht .


Prescapes sind Blütenstängel, die eigentlich für den Rebloom im Herbst gebildet werden, aber nicht mehr rechtzeitig austreiben (in Mitteleuropa ist normaler Rebloom aufgrund der kurzen Vegetationszeit leider selten). Sie ruhen über den Winter und treiben dann im Frühling mit dem Laubaustrieb gemeinsam aus. Es sind häufig nur 1 oder 2 Stängel pro Pflanze, für üppigen Rebloom/mehr Prescapes pro Pflanze müßte man die Taglilien über den Sommer intensiv wässern und düngen.

Bei guter Versorgung sollte Deine Pflanze daher nochmals einen ganz normalen Stängelsatz im Juni treiben und wie üblich blühen.

Taglilienstängel kommen immer 'aus dem Fächer' - eigentlich aus der Krone, dem zentralen Vegetationspunkt, ob sie zentral oder seitlich zwischen den Blättern eines Fächers erscheinen, ist meiner Erfahrung nach eher sortenabhängig und hat nichts damit zu tun, ob sie pünktlich, zu früh oder verspätet dran sind.

Wir haben durch die milden Winter und langen Sommer (ein positiver Effekt der Klimaveränderung) inzwischen deutlich mehr Rebloom im September, Prescapes sind dafür so gut wie verschwunden.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#10

RE: Taglilien 2019

in Allgemein 02.04.2019 20:50
von BUMMELBEE • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Super, danke dir wieder was gelernt. Überlege die ganze Zeit wo ich das gelesen habe waren auch Bilder bei wo der Stengel seitlich aus dem Fächer und eher schräg wuchs. Naja auch egal. Wenn nochmal Nachtfrost kommt hohl ich sie unters Dach, dann gibts ne frühe nicht gelbe Blüte.


Gärtnern ist mein Yoga, Gummistiefel meine Pumps!
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 38 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carduelis
Forum Statistiken
Das Forum hat 6670 Themen und 177841 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: