#1

Kirschlorbeer macht große Probleme/Sorgen

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 09.04.2019 22:57
von Clanzi • Unkrautzupfer | 1 Beitrag

Hallo zusammen,

Ich habe leider große Probleme mit 4 Kirschlorbeerpflanzen neben meiner Terasse.
Die 4 Pflanzen wurden letztes Jahr im Mai durch eine Gärtnerei gepflanz und schienen sich zunächst auch prächtig zu entwickeln. Sowohl die alten als auch neuere Triebe wuchsen etwa 20cm in die Höhe. Der doch sehr warme Sommer machte den Pflanzen dann aber zu schaffen ( 2 1/2 Monate KEIN Regen). Die Lorbeersträucher stehen teils sonnig teils schattig. Zum Winter wurde Mulch auf der Fläche um die Pflanzen verteilt. Bevor die Lorbeer am Standort eingepflanzt wurden befanden sich dort großteils abgestorbene nadelige Büsche. In direkter Umgebung stehen diverse Zypressenbäume.

Bereits im Sommer trotz ausreichendem Gießen dünnte sich das Blattwerk der Sträucher zunehmend aus. Von Erde bis Mitte der Pflanzen sind diese mittlerweile nahezu kahl. In einer Woche, es muss August gewesen sein, verloren die Sträucher innerhalb einer Woche etwa 50% ihrer Blätter. Die Pflanzen wurden mit Dünger ausreichend mit Nährstofffen versorgt.

Jetzt im Frühling werden wieder einmal zunehmend die Blätter gelblich und fallen ab. Zusätzlich sind einige Blätter komplett und mindestens zu großen teilen Abgefressen. 2-3 der Pflanzen bilden aktuell Blüten aus.

Nun zu meinen Fragen:
1. Kann es sein das Ich es mit dem gießen übertrieben habe (etwa alle 1-2 Tage ca. 10-15L pro Pflanze) ?
2. Könnte Schädlinge verantwortlich sein?
3. Besteht noch Hoffnung oder lieber ausstauschen?
4. Ist der Boden evtl. zu Sauer aufgrund der Zypressen rund herum?|addpics|os8-1-aaa9.jpg,os8-2-230d.jpg,os8-4-794c.jpg,os8-5-1680.jpg,os8-6-4112.jpg,os8-7-40ee.jpg|/addpics|

nach oben springen

#2

RE: Kirschlorbeer macht große Probleme/Sorgen

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 10.04.2019 09:47
von acanthus • Grüner Däumling | 4.644 Beiträge

Für die Fraßspuren ist sehr wahrscheinlich der Dickmaulrüßler verantwortlich.
Dagegen gibt es Nematoden im Fachhandel.
Alle 1 bis 2 Tage gießen ist kontraproduktiv. Damit versauert der Boden und die feinen Wurzeln sterben ab.
Immer zwischendurch abtrocknen lassen.
Viel Dünger ist bei frisch gepflanzten Gehölzen immer problematisch, ist aber augenscheinlich bei deinen Pflanzen nicht das primäre Problem.

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Olma
Forum Statistiken
Das Forum hat 6664 Themen und 177427 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: