#1

Palme (Yucca?) verliert Blätter am oberen Ende des Stammes

in Kübel- und Zimmerpflanzen 19.11.2020 20:36
von Becki1980 • Unkrautzupfer | 36 Beiträge

Hallo,
seit kurzem verliert unsere Palme (vermutlich Yucca) am oberen Ende des Stammes/Trieb die Blätter.

Es ist mir jetzt bei zwei Trieben innerhalb kürzester Zeit aufgefallen. Die Blätter hängen kraftlos und lassen sich quasi einfach abziehen bzw. rausziehen.
Die Triebe sehen da auch ziemlich hell an der Stelle aus, finde ich.

Ich habe mal zwei Fotos beigefügt.

Ich gieße sie 1x wöchentlich etwas, aber nicht zu viel (denke bzw hoffe ich).

Weiß jemand, ob und wie man da mit Gießen entgegenwirken kann? Also eher weniger oder mehr gießen?
Ich will da jetzt nur nichts falsch machen und womöglich noch etliche weitere Stämme /Triebe damit verlieren...

Danke im Voraus.

Angefügte Bilder:
20201119_202515.jpg
20201119_202547.jpg
zuletzt bearbeitet 19.11.2020 20:42 | nach oben springen

#2

RE: Palme (Yucca?) verliert Blätter am oberen Ende des Stammes

in Kübel- und Zimmerpflanzen 20.11.2020 10:54
von acanthus • Gartengeneral | 5.100 Beiträge

Becki, deine Yucca ist wohl eine Dracaene. Ist aber nebensächlich.
Prüfe, ob der Stamm an der Spitze fest und gesund ist.
Ein Blick auf den Zustand der Wurzeln ist auch wichtig.

nach oben springen

#3

RE: Palme (Yucca?) verliert Blätter am oberen Ende des Stammes

in Kübel- und Zimmerpflanzen 20.11.2020 12:17
von Becki1980 • Unkrautzupfer | 36 Beiträge

Danke!
Ich habe mir fast gedacht, dass es wohl keine Yucca Palme ist, nun weiß ich auch was es für eine Pflanze ist 👍

Ich habe sie heute umgetopft - ich konnte nicht warten 😁
Beim Kauf waren zwei Stämme in einem Topf. Nun sind sie getrennt (die Wurzeln haben sich gut trennen lassen) und jede Pflanze hat ihren eigenen Topf.

Die Wurzeln sahen gut aus, soweit ich das beurteilen kann. Sie waren hell und sahen gesund aus und rochen nicht modrig aus oder so.
Die Erde um die Wurzeln kamen mir trotzdem etwas feucht vor. Jedenfalls deutlich feuchter als die Erde, die oben sichtbar war.
Ich habe die feuchte Erde vorsichtig um die Wurzeln herum entfernt.
Daher vermute ich, es war eher eine Schütte zu viel Wasser. Da werde ich jetzt auf jeden Fall vorsichtiger sein.

Die Spitze, wo die Blätter abfielen, ist eher weich und etwas beweglich, aber nur ganz oben an der Spitze, wo sie auch etwas heller verfärbt ist. Der restliche Stamm ist fest.

Ich warte jetzt mal ab und bin (hoffentlich) guter Dinge 👍

nach oben springen

#4

RE: Palme (Yucca?) verliert Blätter am oberen Ende des Stammes

in Kübel- und Zimmerpflanzen 20.11.2020 19:55
von acanthus • Gartengeneral | 5.100 Beiträge

Becki, du sprichst von hellen Wurzeln. Sind diese rel. dick und weiß?
Dann hättest du eine Keulenlilie, Cordyline. Sie gehört auch in die Familie der Drachenbäume, und die Arten ähneln einander. Sicher unterscheidbar sind sie an den Wurzeln.
Auch in der Pflege sind sie gleich, was für dich entscheidend ist.
Beachte aber, dass Yucca und Drachenbäume unterschiedliche Lebensräume besiedeln und somit die Pflege sich unterscheidet.
Vertreter der Familie Drachbaumgewächse können zwar auch Trockenheit überstehen, fühlen sich aber bei gleichmäßiger Feuchte wohler.


zuletzt bearbeitet 20.11.2020 19:55 | nach oben springen

#5

RE: Palme (Yucca?) verliert Blätter am oberen Ende des Stammes

in Kübel- und Zimmerpflanzen 20.11.2020 21:54
von Becki1980 • Unkrautzupfer | 36 Beiträge

Nee, dick und weiß waren die Wurzeln eher nicht.
Sie waren hell und zum Ende schmal bzw. dünn zulaufend...
Ich habe beim Umtopfen keine Bilder gemacht. Sonst hätte ich sie natürlich gerne hier eingestellt 😃
Hm, ich werde das jetzt mit der neuen Erde und in den neuen Töpfen mal beobachten...

nach oben springen

#6

RE: Palme (Yucca?) verliert Blätter am oberen Ende des Stammes

in Kübel- und Zimmerpflanzen 24.11.2020 07:31
von Becki1980 • Unkrautzupfer | 36 Beiträge

Hm, es wird leider nicht besser mit ihr.
Fotos füge ich bei.
Die Spitzen sind am Ende weich und schlaff. Die Blätter (die noch da sind) hängen nur noch traurig.

Ich würde so gerne gießen, weil ich irgendwie denke Wasser und die Blätter richten sich auf.
Aber grade aufgrund der weichen Spitzen glaube ich, es ist falsch.
Ich weiß es einfach nicht, was jetzt richtig ist... Wasser ja... Wasser nein 🤔?

Die ist seit dem Umtopfen letzten Freitag eigentlich nicht gegossen worden. Nur ein paar Wasserkleckser auf der frischen Erde.

Der Stamm an sich wirkt fest. Foto anbei.

Ich habe auch mal so eine weiche Spitze abgeschnitten. Nach knapp 1 cm ist das gröbste weiche weg. Und im Stamm selber sieht es eigentlich ganz gut aus, finde ich. Ein Foto ist auch dabei.

Die andere der beiden Pflanzen, die vor dem Umtopfen im selben Topf war (die Größere von beiden) steht nach wie vor super und die eine Eins.

Irgendwelche Schädlinge habe ich auch nicht sehen können.

Wie jetzt am besten verfahren... Gießen? Warten? Nicht gießen?

Angefügte Bilder:
20201124_070056.jpg
20201124_070013.jpg
20201124_065947.jpg
nach oben springen

#7

RE: Palme (Yucca?) verliert Blätter am oberen Ende des Stammes

in Kübel- und Zimmerpflanzen 24.11.2020 10:04
von acanthus • Gartengeneral | 5.100 Beiträge

Becki, ich habe den Eindruck, du hast besonders meinen Beitrag #4 nicht richtig gelesen.
Dracaenen sind in punkto Pflege nicht mit Yuccas vergleichbar.
Wenn du eine Dracaene oder Cordyline nicht gießt, welkt sie. Und das erst recht nach dem Umtopfen!
Die Triebspitzen waren vermutlich nicht faul sondern einfach saftlos, also welk.
Und die Pflanze wirft Blätter ab, weil sie sie nicht mit Wasser versorgen kann.

nach oben springen

#8

RE: Palme (Yucca?) verliert Blätter am oberen Ende des Stammes

in Kübel- und Zimmerpflanzen 24.11.2020 14:02
von Becki1980 • Unkrautzupfer | 36 Beiträge

Danke und sorry! Ich habe deinen erwähnten Post...warum auch immer... irgendwie nicht so verinnerlicht, sie jetzt konstant feucht zu halten 🥴

Hm, und habe wohl zwischenzeitlich zu viel quer gelesen und bin bei hängenden und weichen Spitzen zu sehr von zu viel Nässe ausgegangen...

Sie kriegt heute Abend auf jeden Fall Wasser und dann hoffe ich weiter, dass sie irgendwann wieder fröhlich(er) aussieht 😏

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 12 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6776 Themen und 184536 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: