#1

Hängende Gärten

in Sommerblumen und Zweijährige 27.12.2020 15:40
von Rosemarius • Unkrautzupfer | 12 Beiträge

Hallo ihr Lieben :)
Sagt mir, was ihr von der Idee der hängenden Gärten haltet? Ist sowas überhaupt in einer Wohnung möglich? Vielleicht habt ihr eine persönliche Erfahrung, welche Pflanzen dafür geeignet sind? Hier auf dem Bild sieht es so schön, doch ich weiß nicht, wie damit in Realität umgeht.


Liebe Grüße,
Rosemarius
nach oben springen

#2

RE: Hängende Gärten

in Sommerblumen und Zweijährige 27.12.2020 17:04
von Nostalgie • Moderatorin | 5.614 Beiträge

Hängepflanzen sind schon sehr dekorativ, wenn man den geeigneten Platz hat. Die Pflege (vor allem das Gießen) dürfte aber schon etwas mühsam sein.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#3

RE: Hängende Gärten

in Sommerblumen und Zweijährige 27.12.2020 20:39
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.916 Beiträge

Funktioniert auf jeden Fall, wenn die richtige Pflanze für den Standort ausgesucht wird.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#4

RE: Hängende Gärten

in Sommerblumen und Zweijährige 28.12.2020 07:30
von Birke • Rabattenstylist | 1.676 Beiträge

Ich habe 2 recht große Porzellanblumen als Hängepflanze. Sie brauchen sehr wenig Wasser und blühen hin und wieder süß duftend. Porzellanblumen überstehen viel!
Den russischen Wein finde ich auch toll und anspruchslos. Er braucht etwas mehr Wasser als Porzellanblumen.


Klimazone 7a

zuletzt bearbeitet 28.12.2020 07:32 | nach oben springen

#5

RE: Hängende Gärten

in Sommerblumen und Zweijährige 28.12.2020 13:49
von acanthus • Gartengeneral | 5.158 Beiträge

Nun bin ich mir nicht ganz sicher, ob Rosemarius wirklich nur Ampeln oder sonstige aufhängbare
Pflanzgefäße meint. Denn, was soll darin schwierig sein, um es in Frage zu stellen, ob das funktioniert?
Mal von dem abgesehen, dass Pflegemaßnahmen etwas umständlicher zu händeln sind.
Vielleicht sollte man sich bewußt machen, dass es signifikante Unterschiede zwischen Blumenampeln, hängende Gärten und vertikale, bepflanzte Blumenwände gibt.
Letztere gibt es für den Innen - wie Außenbereich und sind in der Regel mit einem automatischen Bewässerungssystem ausgestattet. Im idealsten Fall ist dies ein geschlossenes System mit gleichzeitiger Düngung.
Es gibt Firmen, die sich auf den Bau solcher vertikalen Gärten spezialisiert haben.

Ein hängender Garten kann aus aufgestellten Paletten und daran aufgehängten Gefäßen wie Blumentöpfe oder Kästen bestehen.
Oder eine professionell erbaute Wand mit eingebauten oder einzuhängenden Kästen.
Die Ansprüche an den Ausführungen sind fast so unterschiedlich wie die Erstellungskosten.
Aber, ja - sie fuktionieren!


zuletzt bearbeitet 28.12.2020 13:50 | nach oben springen

#6

RE: Hängende Gärten

in Sommerblumen und Zweijährige 28.12.2020 14:32
von Nostalgie • Moderatorin | 5.614 Beiträge

na ja, im Link sind allerdings nur einzelne Töpfe zu sehen.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#7

RE: Hängende Gärten

in Sommerblumen und Zweijährige 31.12.2020 13:56
von Dauerblüher • Hängemattentester | 2.495 Beiträge

https://www.gruene-lebensraeume.de/produ...ruenung/indoor/
Eine Kollegin hat so was ähnliches, sieht aus, wie ein lebendes "Bild"


Liebe Gartengrüsse Sylvia
Klimazone 7a

nach oben springen

#8

RE: Hängende Gärten

in Sommerblumen und Zweijährige 31.12.2020 16:45
von acanthus • Gartengeneral | 5.158 Beiträge

Zitat von Dauerblüher im Beitrag #7
https://www.gruene-lebensraeume.de/produkte/vertikale-begruenung/indoor/
Eine Kollegin hat so was ähnliches, sieht aus, wie ein lebendes "Bild"

Sieht toll aus, schafft ein gesundes Wohnklima und auch eine besondere Atmosphäre.
Kommt natürlich in großen hellen Räumen besonders zur Geltung.

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6789 Themen und 185352 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online: