#1071

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.02.2011 10:14
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Schneidet ihr das alte Laub ab oder laßt ihr es dran. Bei mir liegt auch alles platt.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#1072

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.02.2011 10:29
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

Hi Martina,

ich schneide schon seit Jahren Ende Dezember /Januar bei allen knospigen Hellis komplett die alten/schlechten Blätter ab und habe damit gute Erfahrungen gemacht -
die Blüten kommmen, viel, viel besser zur Geltung und man hat quasi eine Pilzprophylaxe.
Ist viel Arbeit aber es lohnt sich![rolling


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#1073

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.02.2011 11:35
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Danke Toscaline

das werde ich dann auch so machen. Bei mir hält es sich in Grenzen, weil ich nur wenige Helleborus habe.
Mit den Schildern habe ich noch nicht aufgegeben.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#1074

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.02.2011 11:42
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

danke Martina,
habe es bei P. schon online versucht, aber die antworten leider nicht!


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#1075

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 01.02.2011 14:39
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.055 Beiträge

Viele Gärtnereien haben bis Ende Januar oder sogar noch bis Mitte Februar Winterpause.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

nach oben springen

#1076

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 02.02.2011 10:08
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Die Gärten auch.


Liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#1077

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.02.2011 17:31
von mg-m • Regenwurmbeschwörer | 620 Beiträge

Meine beiden Helleboren aus #1060 +1061 stehen wieder wie eine eins! In den Kahlfrösten der letzten Tage (wir hatten hier bis -9 Grad, 2x), lagen sie ungeschützt total platt. Aber jetzt haben sie sich wieder aufgerichtet und die Blüten zeigen keine Schäden.

nach oben springen

#1078

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.02.2011 18:22
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Das Gleiche kann ich von hier melden. Allerdings gibt es wohl irgendein Viech, dem es Spaß macht, offene Blüten abzurupfen... von den Pflanzen, die zur Selektion im Gemüsebeet stehen, wurden mindestens vier Blüten abgezupft. Die im Helleborusbeet wurden bislang verschont.

nach oben springen

#1079

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.02.2011 18:24
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Vielleicht sind die Amseln dafür verantwortlich? Bei mir zerfleddern sie immer die Krokusse, besonders die gelben!


Blumige Grüße
Peggy

nach oben springen

#1080

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.02.2011 18:31
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Man sagt, Amseln würde die Krokusse fledddern, weil sie Durst haben... hier gibt es einen Teich, daran könnte es also nicht liegen.
Solche Kopf-ab-Attacken kenne ich bei Tieren eigentlich nur aus vor-Brut-Zeit, wenn die Hormone rasen...

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183705 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: