#1721

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 29.03.2013 21:15
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

eben - bei mir sogar manchmal noch später, aber das liegt am Boden und an meinem Geiz was Dünger angeht
Deine Blüten sind hübsch.


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#1722

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 29.03.2013 21:20
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Danke
Wir haben auch Sandboden. Den Christrosen spendiere ich immer eine Extraportion Kompost.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#1723

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 29.03.2013 21:23
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

wenn ich es nicht so eilig habe mache ich das auch und trotzdem vllt. nicht genug!


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#1724

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 29.03.2013 21:36
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Ich nutze den Kompost gleichzeitig als Mulchschicht , damit der Boden nicht so schnell austrocknet.
Hier sind viele Blütenstängel und Blüten verfroren . Es sieht aber immer noch besser aus als im letzten Winter.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#1725

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 29.03.2013 21:44
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

ich kann noch viel von Dir lernen
das gleiche habe ich bei meine Hems -

ich berichte wenn es neue Blüten gibt - gebe die Hoffnung nicht auf


LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#1726

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 30.03.2013 17:02
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Hmmm, sollte ich meinen Kübel mit Hellis lieber wieder an die geschützte Hauswand verfrachten und aus dem Wind nehmen? Dachte, ich könnte sie jetzt bei minimum -1 Grad für eine Stunde nachts auch auf der Terrasse lassen, wo ich sie besser genießen kann. Was meinen die Experten hier?

PS: Ich meine, dass es nachts höchstens für eine Stunde mal unter Null Grad hat - nicht, dass ich sie nachts für eine Stunde zum Genießen auf die Terrasse stelle


Sonnigliebe Grüße
Anke

nach oben springen

#1727

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 31.03.2013 10:25
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Wenn es frisch gepflanzte Helis sind, die aus dem Gewächshaus stammen, würde ich sie schützen. Die müssen sich erst wieder aklimatisieren.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#1728

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 31.03.2013 10:31
von Anke • Regenwurmbeschwörer | 984 Beiträge

Sie kommen aus einem Garten, sind also Frost gewohnt. Bin nur unsicher wie windempfindlich sie sind, da ich keine Erfahrungen damit habe.


Sonnigliebe Grüße
Anke

nach oben springen

#1729

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 31.03.2013 18:46
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Toscaline,
hier der kleine Snow Frills Sämling

Angefügte Bilder:
P1170044.JPG
P1170045.JPG

LG
zwerg drache
nach oben springen

#1730

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 31.03.2013 18:48
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.884 Beiträge

Anke,
Wind im Plusbereich finde ich nicht so dramatisch.


LG
zwerg drache
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6763 Themen und 183705 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: