#841

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.03.2010 16:43
von epimedium • Gewächshausputzer | 183 Beiträge

So schauen meine im Garten aus. Ganz schön platt, aber es geht aufwärts.

Angefügte Bilder:
Helleborus rosa.jpg

LG Epimedium

Klimazone 5b-6a
(540 m ü NN)

nach oben springen

#842

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.03.2010 16:49
von epimedium • Gewächshausputzer | 183 Beiträge

Und so wird sie dann hoffentlich aussehen. Bild ist vom letzten Jahr.

Angefügte Bilder:
Helleborus orientalis.jpg

LG Epimedium

Klimazone 5b-6a
(540 m ü NN)

nach oben springen

#843

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.03.2010 17:30
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

So sehen meine wenigen auch aus. Bald können wir uns an den schönen Blüten erfreuen.


liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#844

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.03.2010 19:14
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Ich habe Heute etwas in den Freien Beeten aufgeräumt und was sehe ich unter den Christrosenblättern? Ganz viele Sämlinge die aus der Erde sprießen, dabei liegt an vielen Stellen noch Schnee und Nachts friert es noch. Die können den Frühling auch nicht erwarten.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#845

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 04.03.2010 19:19
von epimedium • Gewächshausputzer | 183 Beiträge

Ja bei mir auch. Aber die brauchen die Kälte um überhaupt keimen zu können.

Ich habe aber Angst, die beim Beetabräumen alle zu verschusseln, deshalb hab ich schon einige getopft/pickiert.


LG Epimedium

Klimazone 5b-6a
(540 m ü NN)

zuletzt bearbeitet 04.03.2010 19:19 | nach oben springen

#846

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 05.03.2010 05:25
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Ich habe gestern einen Rundgang im Garten gemacht und bei jeder meiner Helleboren bereits mehr oder weniger viele Knospen entdeckt, auch an den inzwischen zwei - bzw. dreijährigen Sämlingen. Mal sehen, ob sich nächste Woche schon mehr zeigt


LG
Ingrid

nach oben springen

#847

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 05.03.2010 08:44
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Zitat
... was sehe ich unter den Christrosenblättern? Ganz viele Sämlinge die aus der Erde sprießen ...


Wenn du deine Sorten rein erhalten willst, dann jäte oder verpflanze diese Sämlinge jetzt. Vor allem die, die in den Horsten gekeimt sind. Ein Jahr später kannst du sie kaum mehr aus den Mutterpflanzen herausporkeln.
Ich enthaupte meine Lenzrosen sobald die Samen reifen, damit sie sich nicht in die Pflanzen aussäen.

nach oben springen

#848

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 11.03.2010 10:09
von toscaline • Regenwurmbeschwörer | 927 Beiträge

bei uns ist noch tiefster Winter - viel sieht man leider immer noch nicht,
aber eine Helli möchte zeigen:
mein Neuzugang von 2009
Helleborus - abruzzicus
hat jetzt 2 Blütenstängel!

Angefügte Bilder:
Helleborus - abruzzicus.JPG

LG toscaline

Klimazone 7b

nach oben springen

#849

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 11.03.2010 10:12
von Glockenblume • Moderatorin | 2.988 Beiträge

Hallo Veronika

bei uns sieht es auch nicht viel anders aus. Schnee Schnee und nochmals Schnee.
Bin gespannt auf die Blüten deiner Neuerwerbungen 2009. Wo gekauf`t?

liebe Grüße
Martina

nach oben springen

#850

RE: Christrosen - Helleborus

in Stauden 11.03.2010 10:50
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Zitat von Susanne

Wenn du deine Sorten rein erhalten willst, dann jäte oder verpflanze diese Sämlinge jetzt. Vor allem die, die in den Horsten gekeimt sind. Ein Jahr später kannst du sie kaum mehr aus den Mutterpflanzen herausporkeln.
Ich enthaupte meine Lenzrosen sobald die Samen reifen, damit sie sich nicht in die Pflanzen aussäen.


Noch sind da nur die Keimblätter da kann ich noch nichts wegnehmen. Aber da habe ich dann im Sommer genug zu tun.Ich habe vorm Haus einigen Platz gewonnen weil wir unsere Tanne von unten entastet haben, da kann ich jetzt einiges wieder hinpflanzen.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6762 Themen und 183650 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: