#21

RE: Cortaderia/Pampagras

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 07.01.2015 21:42
von Hobbygärtnerin • Regenwurmbeschwörer | 680 Beiträge

Der Garten liegt an der Straße, das Gras bekommt also mehr CO2 ab als meines.

Meine Pampasgrasversuche beziehen sich übrigens auf 2 verschiedene Gärten, wobei die, die ich damals in Hamburg gepflanzt habe alles rosafarbene waren, nie geblüht haben und nie über den Winter kamen, obwohl im Frühjahr gepflanzt. Vielleicht mache ich noch einen letzten Versuch, wenn es dann nix wird, lasse ich es. Irgendwann muß mal Schluß sein.

Jetzt weiß ich auch, wozu es bei Bauhaus diese Teile hier gibt:
http://www.bauhaus.info/winterschutz/win...6view%3DGallery


Grüße von der Hobbygärtnerin
nach oben springen

#22

RE: Cortaderia/Pampagras

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 07.01.2015 22:30
von acanthus • Gartengeneral | 5.845 Beiträge

wobei solch Folienüberbauungen mit Vorsicht zu genießen sind.
Unter Folie entsteht immer Schwitzwasser, was die Pflanzen feucht und kühl stehen lässt.

nach oben springen

#23

RE: Cortaderia/Pampagras

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 11.01.2015 19:13
von Hobbygärtnerin • Regenwurmbeschwörer | 680 Beiträge

War auch mehr scherzhaft gemeint. Ich hatte bisher nur überlegt das große dieser Teile, was ja immerhin um die 3 Meter Durchmesser haben soll, als eine Art Pavillon für den Sommer zu kaufen. Also um auch bei Regen draußen sitzen zu können. Dürfte schneller auf- und abgebaut sein als die normalen Gartenpavillons.


Grüße von der Hobbygärtnerin
nach oben springen

#24

RE: Cortaderia/Pampagras

in Gräser, Farne, Moose, Flechten und Pilze 06.11.2022 16:04
von acanthus • Gartengeneral | 5.845 Beiträge

Meine Gedanken sind gelegentlich bei den Pampagräsern, die aus Platzgründen
nicht mit umgezogen sind...........................................................
Als in diesem Sommer ein Discounter diese Gräser im 8er Vierecktopf für 1,49 das Stück anbot, waren wundersamerweise Bedenken dieser Art verschwunden. Vier der rosablühenden Auswahl landeten im Wagen,
wurden in 15er Container umgetopft, um nach der Überwinterung im ungeheizten GH ausgepflanzt zu werden.

Die umgetopften Gräser in der 3. Septemberwoche



und 6 Wochen später. Die Durchwurzelung des sehr sandigen Substrat ist optimal. Eine gute Voraussetzung
für eine sichere Überwinterung.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6892 Themen und 191962 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :