#1

Spezies

in Hemerocallis Spezies 19.11.2007 19:00
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Ich wurde schon ein paar Mal gefragt, was man als Taglilien-Liebhaber und Züchter unter Taglilien-Spezies versteht und hoffe, bald ein bisschen intensiver darauf eingehen zu können. Leider fehlte mir bislang etwas die Zeit....
zuletzt bearbeitet 03.01.2008 00:52 | nach oben springen

#2

RE: Spezies

in Hemerocallis Spezies 19.11.2007 19:06
von Candyhunter (gelöscht)
avatar
Na dann will ich mal eben für dich in die Bresche springen, butterfly!

Unter Spezies verstehen wir die Urmütter unserer heutigen Hybriden, denn die Taglilienwelt war keineswegs immer so schrill und bunt und plüschig und exklusiv wie sie es heute ist, das sind allesamt moderne Züchtungserrungenschaften.

Dem Gegenüber zeichnen sich die ursprünglichen Arten durch Schlichtheit, Robustheit und Wüchsigkeit aus und auch das Blütenfarbspektrum ist auf den Bereich gelb, orange und rostbraun-rot beschränkt.

Wer mehr erfahren möchte und sich dafür interessiert, kann sich auch mal auf der Seite von Dr. Plodeck umschauen, der sich intensiv mit den Wildformen beschäftigt hat.

Link: http://www.hemerocallis-species.com/HS/HS_homed.htm
zuletzt bearbeitet 03.01.2008 00:46 | nach oben springen

#3

RE: Spezies

in Hemerocallis Spezies 24.05.2008 09:00
von sunshine • Regenwurmbeschwörer | 654 Beiträge
Noch ein Link mit einigen Bildern, der eine Identifizierung erleichtern könnte.
zuletzt bearbeitet 01.06.2008 23:32 | nach oben springen

#4

RE: Spezies

in Hemerocallis Spezies 19.04.2009 23:00
von Flora (gelöscht)
avatar

Hemerocallis lilioasphodelus schiebt hier die ersten Blütenstiele für dieses Jahr. Ich habe sie neben einer dunkelblauen Iris sibirica stehen, beide geben ein hübsches Paar ab.
In dem von Candyhunter angeführten Link schreibt Dr. Plodeck "ziemlich auslegende Pflanze statt einer hübschen Gruppe" und "Rhizome verbreiten sich ziemlich weit und vital..." Jauw - so ist es, man muss das Biest immer im Auge behalten....
Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-Hemerocallis.jpg
nach oben springen

#5

RE: Spezies

in Hemerocallis Spezies 20.04.2009 10:17
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.444 Beiträge

Also, die Knospen der Wiesen-Taglilie sind jetzt zwischen 10 und 30 cm hoch, allerdings treibt sie bei mir nur 1 Blütenstiel pro Fächer, und das in Flora's Foto deutlich zu erkennenden Hüllblatt ist in dem Stadium bei meinen Pflanzen so gut wie gar nicht zu erkennen.
Foto reiche ich gleich nach.


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen

#6

RE: Spezies

in Hemerocallis Spezies 20.04.2009 10:23
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.444 Beiträge
Hier das Foto, leider ist mit der Digi von GG nicht mehr zu machen.
Aber am oberen Bildrand kann man eine weitere Knospe deutlicher erkennen.
Taglilie 002 von geisha 13 - Album.de


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
zuletzt bearbeitet 20.04.2009 10:23 | nach oben springen

#7

RE: Spezies

in Hemerocallis Spezies 21.05.2009 10:19
von Flora (gelöscht)
avatar

Erste Blüte für dieses Jahr:
Hemerocallis lilioasphodelus

Liebe Grüße
Flora

Angefügte Bilder:
k-21.05.2009 002.jpg
nach oben springen

#8

RE: Spezies

in Hemerocallis Spezies 01.07.2009 15:34
von geisha 13 • Pflanzenflüsterer | 3.444 Beiträge

So, ich habe auch noch was zum Zeigen:
Hem. thunbergii

Hem von geisha 13 - Album.de


Liebe Grüße
Geisha
Klimazone 7b/Saarland
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6872 Themen und 190974 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :