#1

Schwalbenwurzenzian - Gentiana asclepiadea

in Stauden 10.02.2008 19:53
von manfredm • Moderator | 861 Beiträge
Hallo,
ich suche seit längeren einen Schwalbenwurzenzian (Gentiana asclepiadea). Er ist hier in vielen älteren Gärten mit Alpinum zu finden, aber scheinbar selten (so gut wie nie) im Handel. Obwohl er in der Natur nicht so selten ist, ist er geschützt und ich will ihn nicht der Natur entnehmen. Ich habe letztes Jahr Samen ausgesät, aber bei Enzianen ist das immer ein Geduldsspiel.
Kennt jemand eine Bezugsquelle? Ich habe letztes Jahr bei Grasland welche bekommen, aber die haben nicht "Enzian-Blau" sondern eher weißlich-violett geblüht. Ich suche schon normal-blaue.
Manfred
zuletzt bearbeitet 11.06.2008 16:06 | nach oben springen

#2

RE: Schwalbenwurzenzian

in Stauden 10.02.2008 20:07
von Rosenblüte • Grüner Däumling | 4.996 Beiträge

Ich habe auch Samen, den ich demnächst aussäen will. Hab den von jemandem bekommen.
Kannst du mir einen Aussaattipp geben?


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#3

RE: Schwalbenwurzenzian

in Stauden 10.02.2008 20:17
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Ich habe diesen Samen auch, Rosenblüte, und meiner keimt schon. Der Schwalbenwurzenzian ist ein Kaltkeimer, sollte dann jetzt schnell in die Erde.
Zur Farbe kann ich bei meinen noch nichts sagen, aber wenn ich genug Sämlinge groß bekomme, dann kannst du gerne welche bekommen, Manfred.

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 10.02.2008 20:17 | nach oben springen

#4

RE: Schwalbenwurzenzian

in Stauden 10.02.2008 20:17
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Hier findest Du den Gesuchten...

Bei Plantasia ist er aber auch erhältlich. Kann ich ebenfalls empfehlen, weil dort schon einige Male bestellt.
Bei P..... muß man leider damit rechnen, daß die Pflanzen noch nicht aus dem Babyalter heraus sind und somit auch noch nicht freilandtauglich. Ich habe diese Erfarhung schon mehrmals gemacht, bekam allerdings anstandslos den Preis vergütet.





LG
Ingrid
nach oben springen

#5

RE: Schwalbenwurzenzian

in Stauden 10.02.2008 20:23
von Rosenblüte • Grüner Däumling | 4.996 Beiträge
Huch dann muss ich den morgen gleich aussäen und ins Freiland stellen. Durch den Urlaub bin ich noch nicht dazu gekommen meine Samen zu sichten. Da wirds jetzt aber Zeit.

Was muss ich bei der Aussaat noch beachten? Wenn er keimt ins Haus holen????

Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
zuletzt bearbeitet 10.02.2008 20:25 | nach oben springen

#6

RE: Schwalbenwurzenzian

in Stauden 10.02.2008 20:26
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Ja, würde ich auch machen.
Meinen hatte ich im Okt/Nov schon ausgesät, als die ersten anfingen zu keimen, habe ich alle Aussaaten hereingeholt. Bis auf meine Leberblümchen, keimen alle.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#7

RE: Schwalbenwurzenzian

in Stauden 10.02.2008 20:26
von manfredm • Moderator | 861 Beiträge

@Rosenblüte:
nicht nur Kaltkeimer, sondern echter Frostkeimer, die Samen brauchen also vor der Keimung in vorgequollenem Zustand mehrere Tage echten Frost! Außerdem keimen die Samen über mehrere Jahre verteilt, also Geduld!
@Anja:
Danke, schaun' ma mal, wenn's funktioniert hat!
@Ingrid
Das sind echt interessante Links!
Manfred

nach oben springen

#8

RE: Schwalbenwurzenzian

in Stauden 10.02.2008 20:30
von manfredm • Moderator | 861 Beiträge

Meiner sieht ganz nach der Sorte "Rosea" aus, die im obigen Pflanzenreich-Link zu sehen ist. Nicht das, was ich wollte!
Manfred

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pelma
Forum Statistiken
Das Forum hat 6410 Themen und 168700 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: