#1

Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 13.06.2008 21:42
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.149 Beiträge
Die Kappfuchsie haben wir seit Jahren im Garten. Sie blüht jedes Jahr reichlich. Sie stammt aus Südafrika und ist immergrün. Sie wird etwas über 1m hoch. Ich schneide sie im Frühjahr etwas zurück.Ab und zu treibt sie Ausläufer.
LG
zwerg drache
Angefügte Bilder:
IMG_3788.JPG

Edit: Schreibweise Threadtitel berichtigt
Matthias 20/07/2008
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 00:11 | nach oben springen

#2

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 13.06.2008 21:46
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.149 Beiträge
Hier noch die gelb-grüne Variante
Phygelius aequalis Yellow Trumpet
LG
zwerg drache
Angefügte Bilder:
IMG_3775.JPG
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 00:11 | nach oben springen

#3

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 13.06.2008 21:49
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Die rote habe ich auch. Sehr pflegeleicht und unkompliziert.

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 00:11 | nach oben springen

#4

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 20.07.2008 21:40
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.149 Beiträge
Ich habe mir jetzt eine dunkelrosa Kappfuchsie gekauft. Leider ohne Sortennamen.
LG
zwerg drache
Angefügte Bilder:
IMG_4751.JPG
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 00:11 | nach oben springen

#5

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 20.07.2008 22:14
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge
Diese Farbvariante kannte ich noch gar nicht. Toll!

sonnige Grüße

Anja
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 00:12 | nach oben springen

#6

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 20.07.2008 22:39
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.149 Beiträge
Ich hatte sie auch das erste Mal gesehen und sie war sofort gekauft.
LG
zwerg drache
zuletzt bearbeitet 21.07.2008 00:12 | nach oben springen

#7

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 21.08.2011 12:46
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.149 Beiträge

Diese spielt von weiß bis hellgelb im Farbton.
LG
Katrin

Angefügte Bilder:
k-Phygelius.JPG
nach oben springen

#8

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 22.08.2011 14:06
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Ich kann vor Kapfuchsien nur warnen. Ich hatte zwei - Phygelius aequalis und Phygelius capensis. Die eine stand auf den gut drainierten Terrassenbeeten in voller Sonne, die andere in dauerfeuchtem Boden im Halbschatten. Um die erste aus den Terrassenbeeten zu operieren, habe ich gut acht Stunden benötigt. Ihre Wurzelausläufer gingen über die volle Breite von 3 m und mehr als 1 m tief. Die zweite ging etwas schneller raus, für sie habe ich nur etwa vier Stunden gebraucht.
Beide Pflanzen kamen im Folgejahr mit neuen Trieben aus bisher unentdeckten oder unerreichbaren Tiefen wieder.

nach oben springen

#9

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 22.08.2011 21:53
von Nostalgie • Moderatorin | 4.351 Beiträge

Zitat von Susanne
Ich kann vor Kapfuchsien nur warnen. Ich hatte zwei - Phygelius aequalis und Phygelius capensis. Die eine stand auf den gut drainierten Terrassenbeeten in voller Sonne, die andere in dauerfeuchtem Boden im Halbschatten. Um die erste aus den Terrassenbeeten zu operieren, habe ich gut acht Stunden benötigt. Ihre Wurzelausläufer gingen über die volle Breite von 3 m und mehr als 1 m tief. Die zweite ging etwas schneller raus, für sie habe ich nur etwa vier Stunden gebraucht.
Beide Pflanzen kamen im Folgejahr mit neuen Trieben aus bisher unentdeckten oder unerreichbaren Tiefen wieder.



Oh je, das wusste ich nicht! Und hab mich noch gefreut, dass sich meine Kapfuchsie so gut entwickelt - da werd ich gleich mal nachsehen


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#10

RE: Kap-Fuchsie - Phygelius capensis

in Stauden 26.08.2011 07:44
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.149 Beiträge

Bei mir geht es seit Jahren gut. Ich habe eine Sperre in Form eines großen Blumentopfes ohne Boden verpasst und es funktioniert. Sie bleiben wo sie sollen.
LG
Katrin

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: pelma
Forum Statistiken
Das Forum hat 6410 Themen und 168700 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: