#1

Polygonatum Hybride umpflanzen

in Stauden 08.09.2008 20:54
von Marvin Sacks (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,

ich besitze eine hohe Polygonatum Hybride ( Salomonsiegel ), welche seit ca. 4 Jahren an Ort und Stelle steht. Ich bin gerade dabei ein Beet für meine Polygonatum Sammlung zu gestalten und würde diese Hybride gern dorthin umpflanzen. Hat hier jemand Erfahrung, wie diese Pflanzen das Umpflanzen vertragen?

Lieben Gruß

Markus


Mein Garten sagte der Reiche......und der Gärtner lächelte
orientalisches Sprichwort
nach oben springen

#2

RE: Polygonatum Hybride umpflanzen

in Stauden 08.09.2008 20:57
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

Umgesetzt habe ich selber noch keine, aber ich habe mal welche ertauscht. Diese sind gleich weitergewachsen, ich konnte keine negativen Auswirkungen feststellen.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen

#3

RE: Polygonatum Hybride umpflanzen

in Stauden 08.09.2008 22:29
von Wolfgang • Hängemattentester | 2.252 Beiträge

Ich habe seit diesem Frühjahr auch eine. Da sie grün-weiß gestreifte Blätter hat, vermute ich mal, dass es auch eine Hybride ist. Habe sie nach dem Kauf zunächst zwischen die Orchis gesetzt und dann nach einer Warnung von Rudolf einige Zeit später weiter weg verpflanzt, ohne Probleme.

Das ist doch ein Gewächs aus der Maiglöckchenfamilie, oder habe ich das falsch im Kopf? Die wachsen doch überall wie Unkraut, deshalb hatte ich überhaupt keine Bedenken.


LG Wolfgang
nach oben springen

#4

RE: Polygonatum Hybride umpflanzen

in Stauden 08.09.2008 22:46
von butterfly • Admin | 12.137 Beiträge

In Antwort auf:
Das ist doch ein Gewächs aus der Maiglöckchenfamilie, oder habe ich das falsch im Kopf?

Das hast du ganz richtig im Kopf.


sonnige Grüße

Anja
nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: annie_49
Forum Statistiken
Das Forum hat 6376 Themen und 167745 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: