#1

Säulenobst

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 12.03.2010 09:03
von Claudia (gelöscht)
avatar

Da ich bekanntlich nur noch wenig Platz habe, überlege ich mir eine Säulenkirsche anzuschaffen. Eventuell sogar für den Kübel
Richtig vorstellen kann ich mir das ganze aber noch nicht. Müssen sie ständig beschnitten werden ? Wie groß werden sie ? Hat vielleicht jemand Erfahrung damit ? danke schon mal !


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#2

RE: Säulenobst

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 12.03.2010 15:16
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Ich habe jetzt schon des öfteren gelesen, daß es nur bei Äpfeln reine Säulenformen gibt. Alles andere, was unter "Säulenobst" angeboten wird, sei zurechtgestutzt und würde bei der nächsten Gelegenheit in die Breite wachsen.

Die bekannten Säulenäpfel, aus der ersten Serie die Boleros, neuerdings die verbesserten Geisenheimer Züchtungen, entstammen einer Mutation, die von Natur aus schmal und kurzzweigig wächst. Aber auch diese Sorten werden 3 bis 4 m hoch und bis zu 1 m breit.

nach oben springen

#3

RE: Säulenobst

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 12.03.2010 17:01
von Claudia (gelöscht)
avatar

vielen Dank für deinen Hinweis Susanne.


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen

#4

RE: Säulenobst

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 12.03.2010 20:35
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.337 Beiträge

Ich selbst hatte einen Säulenapfel. Er hatte innerhalb von 3 Jahren ein Längenzuwachs von 70 cm. Geschnitten habe ich ihn nicht. In die Breite ist er nicht gegangen.
Bei den Säulenkirschen handelt es sich um spezielle Sorten,die auf schwachwüchsige Unterlagen veredelt wurden.
Dadurch wächst der Baum langsam und wird nicht so groß wie ein normaler Süßkirschbaum.
LG
Katrin


nach oben springen

#5

RE: Säulenobst

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 12.03.2010 20:51
von Nostalgie • Moderatorin | 5.121 Beiträge

Wir haben unserer Enkelin vor 2 Jahren einen Säulenapfel zur Erstkommunion geschenkt. In der Gärtnerei wurde uns empfohlen, den Baum bei einer Höhe von 2,50m einfach zu kappen. Der Baum steht in einem sehr großen Topf und hatte auch schon etliche Früchte. Er wird mit Erdbeeren und Sommerblumen umpflanzt und sieht recht attraktiv aus.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#6

RE: Säulenobst

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 13.03.2010 09:22
von Claudia (gelöscht)
avatar

danke schön für eure Kommentare.


Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 29 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lena Holm
Forum Statistiken
Das Forum hat 6691 Themen und 178713 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: