#1

Lavendel -Pflege u Rückschnitt.

in Stauden 28.04.2011 12:07
von Ranunculus • Wasserträger | 75 Beiträge

Hallo Gartennachbarn,

Ich habe mehrere Lavandula angustifolia diese sind jetzt nach einigen Jahren im unterem bereich stark verholzt.
Den Rückschnitt habe ich jährlich nach der Blüte durchgeführt,und die verblüten Blütenstände bis ins grün zu
rückgeschnitten.Jetzt meine frage: ist es gut,wenn ich ihn jetzt oder lieber im Herbst stark zurück schneiden würde?
Oder treibt er nicht wieder aus? So wie er jetzt ausschaut ist er aber auch kein schöner anblick mehr.
Ich setze Lavendel gerne ein, zum schutz meiner Rosen.(gegen unbeliebte Rosengäste)
Vieleicht habt Ihr ja schon erfarungen mit Radikal-rückschnitt von Lavendel.


LG Ronny

nach oben springen

#2

RE: Lavendel -Pflege u Rückschnitt.

in Stauden 28.04.2011 14:52
von Biggi • Wasserträger | 79 Beiträge

Ich habe meine immer nach der Blüte etwas zurück geschnitten und dann noch mal im Herbst und bis jetzt hat er es mir nicht übel genommen. Er hat wieder schön ausgeschlagen.Einen muste ich raus werfen , der hat den Winter nicht überlebt


LG Biggi

nach oben springen

#3

RE: Lavendel -Pflege u Rückschnitt.

in Stauden 28.04.2011 19:53
von Nostalgie • Moderatorin | 4.266 Beiträge

Ich schneide Lavendel nach der Blüte zurück, aber nur wenig und im Frühjahr, wenn ich die Rosen schneide, bekommen die Lavendel einen sehr starken Rückschnitt. Dadurch werden sie wieder richtig buschig und treiben auch von unten aus.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#4

RE: Lavendel -Pflege u Rückschnitt.

in Stauden 30.04.2011 08:48
von Ranunculus • Wasserträger | 75 Beiträge

Hallo Biggi,

Danke für deinen Tip,ich werde dan im Herbst mal ein ernsteres Wörtchen mit ihnen sprechen.
Und den den stärkeren rückschnitt wagen an meinen Lavendel.




LG Ranunculus

nach oben springen

#5

RE: Lavendel -Pflege u Rückschnitt.

in Stauden 30.04.2011 09:06
von Ranunculus • Wasserträger | 75 Beiträge

Hey Nostalgie,

Dir auchfür deine Tips,ich gehe jetzt im Herbst etwas entspannter an die Sache mit dem Rückschnitt.
Muss auch noch mal sagen,das es ein sehr interessantes Forum ist.Ganz interessant sind auch die unterschiedlichsten Erfahrungen aller Mitglieder,allein schon weil wir ja weit verstreut Wohnen.Aber alle den gleichen wunsch haben,einen Üppig blühenden,duftenden,schön gestalteten Garten zu haben,und ihn genießen zu dürfen.


GLG Ranunculus

nach oben springen

#6

RE: Lavendel -Pflege u Rückschnitt.

in Stauden 30.04.2011 09:51
von papillon • Rabattenstylist | 1.813 Beiträge

Das hast du sehr schön formuliert, Ranunculus. Ich kann dir nur zustimmen.
Ich schneide meine Lavendel auch im Frühjähr so tief wie möglich. Lavendel, der zu sehr verholzt ist, treibt nach meiner Erfahrung nur schlecht oder gar nicht nach einem Radikalschnitt.
Irgendwo hab ich mal gelesen, dass er nach ein paar Jahren ersetzt werden muss.
Die schönsten, kompaktesten Pflanzen habe ich in den Fugen der Terrasse bzw. im Schotter. Je magerer und trockener, desto besser.


Blumige Grüße
Peggy

zuletzt bearbeitet 30.04.2011 09:52 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: annie_49
Forum Statistiken
Das Forum hat 6376 Themen und 167749 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: