#11

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 10.04.2018 18:36
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Danke Gretel,
bei meinem zwar aufgepeppten aber doch Sandboden wird das nix mit Wurzelnackt.
Es waren Pferdemist Pellets die ich in Wasser eingeweicht hatte, die lockern gut die Blumenerde auf, die Brühe hab ich ins Beet gekippt da dort die meiste Jauche drin ist.
Habe dann Mykoriza an Wurzeln gekippt, die Haupt Hauptwurzel habe ich um ca 10cm gekürzt sonst hätte ich sie gar nicht in den Topf gekriegt, sie kriegt volle Sonne und Windschatten an der Hauswand und kommt langsam in die Gänge 😁
Habe Bedenken wenn ich sie jetzt wieder ausbuddele.
Jeden Tag schleiche ich um die neuen Austriebe 😅
Irgendwie hat man mit den Rosen schon eine Meise 🤗🤗🤗LG Dagi

nach oben springen

#12

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 20.06.2018 19:46
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Also bei mir will sie nicht, obwohl rosengerechter Topf, gute Erde, Sonne,Dünger ist sie nur an einem Austrieb etwas gewachsen und kriegt gelb braune Rindenflecken ?..
Austins Gärtner konnten sich auf das Bild keinen Reim machen, da es keine Windrush mehr gibt kriege ich als Ersatz seine neue Tottering-by-gentle,
Schade 😶

nach oben springen

#13

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 20.06.2018 20:49
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.879 Beiträge

Guck hier, Krümmelmonster, hab Bilder gemacht, sind ca. 4 Wochen alt, also vom Mai.

Falls Du Dein Exemplar doch noch auspflanzen möchtest, sieh zu, daß der Topf trocken wird und schüttele vorsichtig den kompletten Topfballen am Stück heraus, die jungen Wurzeln sollten nicht gestört werden.
Im Zweifelsfall wartest Du besser bis zum Herbst, damit es kühler ist.
Bei Hitze, sollte der Topfballen nicht zusammen halten, ist der Stress für die Rose größer.

.

Angefügte Bilder:
P1200946.JPG
P1200947.JPG
P1210171.JPG
P1210172.JPG

LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#14

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 20.06.2018 21:29
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Ach Menno, das ist ein Halbstämmchen oder ?
Was für schönes Laub hat -
Ja, 3 Blütchen hatte sie auch...😣seit dem geht's rückwärts !
Mit dem einpflanzen warte ich lieber bis September, falls sie bis dahin noch lebt, nächste Woche wird es wieder wärmer und kein Regen in Sicht. 😝😝

Angefügte Bilder:
20180604_081229.jpg
zuletzt bearbeitet 20.06.2018 21:33 | nach oben springen

#15

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 21.06.2018 15:25
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.879 Beiträge

Die Triebfarbe sieht nicht so gut aus...Daumendrück.

Hab geguckt, in NL ist sie auch raus. Schade.
Mein HST hat 90er Höhe.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#16

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 21.06.2018 15:51
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Ja, das war die beste Wurzelnackte die ich bis jetzt gesehen hatte, 2 Veredelungstellen und 5 starke Austriebe 😢hatte schon gemutmaßt das sie vielleicht von den Starkregen zu nasse Füsse gekriegt hat obwohl der Topf gut abläuft...
Mal schauen, die neue mit dem witzigen Namen kommt Ende der Woche, bin gespannt...🤔
Da ist deine Unterpflanzung aber recht hoch oder täuscht das auf dem Bild so ?

nach oben springen

#17

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 21.06.2018 17:56
von gretel1 • Supermoderatorin | 10.879 Beiträge

Hast Recht, rundherum wuchert zuviel hohes


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#18

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 21.06.2018 20:33
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Solange Madame nicht beleidigt ist 😉😁😁

nach oben springen

#19

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 28.07.2018 15:26
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

So, die totgeglaubte Windrush treibt immer noch auf einem Bein aus hoffe das sie sich noch berappelt 🤗

Angefügte Bilder:
20180726_073853.jpg
20180726_073901.jpg
zuletzt bearbeitet 28.07.2018 15:26 | nach oben springen

#20

RE: Bienen Rosen -Austins Windrush

in Englische Rosen 03.01.2019 21:36
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

So nach vielen Stossgebeten vor dem Kübel hat sich Windrush erholt machte noch einen dicken neuen Trieb und bis November Blüten, wenn ich sie mit Tottering-by-gentle vergleiche, die ich als Ersatz bekam, sind ihre Blüten zwar farblich blasser aber doch noch grösser und halbgefüllt, der Duft sehr nach Honig und Moschus eine traumhafte Rose !Ich hoffe sehr sie gut durch den Winter zu bringen -
Ich denke sie hatte durch den Dauerregen im Februar und den Spätfrost einen Frostschaden, der schwere nasse Boden im Kübel ist doch nicht so gut abgetrocknet, eine Veredelungsstelle ist tot.
Sie bleibt weiter im Kübel aber unter dem Vordach dann kriegt sie nicht zu nass und hat Winterschutz auf der Terrasse🤗

Angefügte Bilder:
20180726_073901.jpg
zuletzt bearbeitet 03.01.2019 21:43 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: porridgino
Forum Statistiken
Das Forum hat 6641 Themen und 176373 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online: