#1

Hilfe

in Staudenclematis 27.03.2018 19:20
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Ich kriege die Krise, hatte letztes Jahr eine Stauden Clematis Miranda mit Hochstammrose A.von Kent in grossen Kübel, ein tolles Pärchen und Miranda liebt das Rosenfutter, im Herbst habe ich beide getrennt da die Hochstamm in größeren Topf sollte und Miranda mit in anderen, alle anderen Staudenclematis treiben schon, knapp unter der Erde sind die Spitzen, bei Miranda Fehlanzeige, habe mal geschaut
Da tummeln sich kleine 3mm lange weiss durchsichtige Würmchen, ein paar Wurzeln sind zwar noch erhalten... Was tut sich da ? Habe bei Ramblerrose geschaut die auch dort steht, da wimmelt nix ?
Was nun was sind das für Viecher ? Lg

nach oben springen

#2

RE: Hilfe

in Staudenclematis 28.03.2018 07:18
von zwerg drache • Supermoderatorin | 8.340 Beiträge

Trauermückenlarven oder Engerlinge vom Dickmaulrüßler sind denkbar. Ohne Bild geht leider nichts.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#3

RE: Hilfe

in Staudenclematis 30.03.2018 22:46
von Krümmelmoster • Gewächshausputzer | 235 Beiträge

Mann ich kriege diese kleinen Biester nicht richtig scharf fotografiert, habe im Internet geschaut, sind hoffentlich nur Springschwänze, sie sehen zumindest so ähnlich aus 🤔LG

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6957 Themen und 194466 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: