#21

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 02.07.2013 07:22
von marry • Rabattenstylist | 1.492 Beiträge

gefällt mir sehr gut


LG
Marry
nach oben springen

#22

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 02.07.2013 08:59
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

die ist schön,sie mag es wirklich trocken und sonnig
bei uns am friedhof hat sie halbes grab erobert,da wächst sonst nichts,,alles rosa welche pracht,,so möcht ich auch mal zugedeckt werden

nach oben springen

#23

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 10.07.2013 07:57
von Claudia (gelöscht)
avatar

Nachtkerzen. Habe welche mit schönen großen und welche mit kleinen Blüten. Kennt ihr die unterschiede auch bei den wilden Nachtkerzen ?

Angefügte Bilder:
9.JPG
27.JPG

Rosige Grüße Claudia

Klimazone 7b
______________________________________________________________
In der Enge unseres heimatlichen Gartens, kann es mehr Verborgenes geben, als hinter der Chinesischen Mauer
(Antoine de Saint-Exupery)
nach oben springen

#24

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 25.09.2014 14:40
von trollbraut • Hängemattentester | 2.278 Beiträge

Nachdem sich die Nachtkerze in letzter Zeit in unserem Garten rar gemacht hat,
ist Sie dieses Jahr wieder aufgetaucht.
Nun werden die kleinen Rosetten für das nächste Jahr von mir sorgsam beim Unkraut jäten
umgangen, mit dem Ziel Sie fester im Garten zu halten.
Sogar eine Umsiedlung einer Pflanze scheint mir gelungen zu sein.
Das mögen Sie eingentlich nicht so gern, Sie lassen dann sofort alle Blätter hängen.
Wichtig ist dann gut und sofort anzugiessen!

Warum ich so "ein Theater" um eine Pflanze mache die gern mal zum Unkraut zählt?
- Ich rieche gern den Honigsüssen Duft der Blüten
- Es ist interessant wenn man abends sitzt, und die neue Blüte mit einem kleinen Plop aufspringt
- ab und an ist an den Blüten ein Taubenschwänzchen zu entdecken, ein Ereignis zu dem dann
alle schnell gerufen werden

Angefügte Bilder:
K640_SDC13709.JPG
K640_SDC13710.JPG

gruß Anke

zuletzt bearbeitet 25.09.2014 14:41 | nach oben springen

#25

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 25.09.2014 20:13
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.083 Beiträge

Hübsch sind die Nachtkerzen mit ihrer klaren Farbe. Ich hatte im letzten Jahr ein Mini-Pflänzchen in einen Topf gesetzt, das in diesem Frühjahr geblüht hat, danach war Schluss mit der Blüte. Es ist auch nur bodennah im Wachstum geblieben, aber das schöne Gelb der Blüten hat mir sehr gefallen.
Vielleicht wächst die Nachtkerze im nächsten Jahr in die Höhe, um ihrem Namen gerecht zu werden.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen

#26

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 25.09.2014 21:27
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

nein die wächst nicht in die höhe
das ist eine tolle niedrige sorte

nach oben springen

#27

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 26.09.2014 00:31
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.083 Beiträge

Danke Siegi, die habe ich mal beim Discouter im Angebot Staudenmix erstanden. Hat noch keinen Euro gekostet, war aber auch sehr klein.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen

#28

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 28.09.2014 16:00
von Hobbygärtnerin • Regenwurmbeschwörer | 680 Beiträge

Hallo Karin,

diese Discounternachtkerze habe ich auch vor ein paar Jahren gekauft. Bin aber nicht so begeistert davon. Könnte daran liegen, daß sie recht klein bleibt und zwischen den anderen Pflanzen die dicht daneben wachsen untergeht. Und so einen schönen Duft scheint sie auch nicht zu haben. Dafür blüht sie halt jedes Jahr, ist offenbar eine Staude.

Die offenbar wild wachsende Nachtkerze die Matthias 2008 auf dem Foto zeigte hatte ich letztes Jahr erstmalig im Garten, dicht an der Terrasse. Hatte sich selbst ausgesät. Ich finde diese duftet sehr schön. Dieses Jahr habe ich leider keine, nur etliche Sämlinge die nächstes Jahr dann hoffentlich blühen. Die meisten habe ich allerdings rausgerissen, sonst hätten wir nächtes Jahr wohl eine Nachtkerzenhecke (hm eigentlich auch eine Idee als Sichtschutz).

Dafür hat der Nachbar 2 Häuser weiter dieses Jahr eine große Nachtkerze an seiner Terrasse stehen. Ich hoffe, daß davon ein paar Sämlinge ihren Weg in unseren Garten finden werden, damit ich dann bald jedes Jahr diese schönen Pflanzen beim Blühen beobachten kann. Wir haben etliche Abende auf der Terasse das Aufgehen der Blüten beobachtet, machte richtig Spaß.

Erstaunlicherweise haben sich nun auch Sämlinge auf der anderen Seite des Hauses in der hintersten Gartenecke angesiedelt. Insofern habe ich Hoffnung, daß vom Nachbarn auch etwas rüberkommt.


Grüße von der Hobbygärtnerin
nach oben springen

#29

RE: Nachtkerze - Oenothera

in Stauden 28.09.2014 16:30
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.083 Beiträge

Das ist interessant, Hobbygärtnerin. Ich sehe nun, dass die neuen Blätter im Nachtkerzentopf eine ganz andere Struktur bekommen, viel größer und grüner. Vielleicht ist ja doch noch was von der ursprünglichen Art darin enthalten. Ich werde sehen, wie ich sie über den Winter bekomme. Duft hatte ich nicht festgestellt oder habe nicht darauf geachtet.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Highstone
Forum Statistiken
Das Forum hat 6414 Themen und 169069 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: