#1

Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 09.06.2008 12:27
von Buddelliese • Rabattenstylist | 1.598 Beiträge

Seit ich vor ein paar Jahren mal Saatgut vom Wegesrand mit Heimgeschleppt hab wandert sie durch meinen Garten, nach dem ich ihr im zweiten Jahr kaum Herr werden konnte, da sie sich viel stärker ausgesamt hatte als erwartet
passe ich seit dem besser auf und schneide die Samenstände zeitig ab, trotztdem wächst sie gern überall, vor und in der Hecke, aber besonders gern in Phloxhorsten. Da der Austrieb sich ähnelt stand ich auch dieses Jahr mal wieder vor der guten Frage:" na wer bist du denn, Phlox oder Lichtnelke? Tja, da muss der Phlox durch,
mit guten 90 cm Höhe erfreut sie mich auch dieses Jahr wieder sehr (in der Hecke auch locker mal eben 120 cm)

Wie ich finde eine "schöne Wilde"


Liebe Grüße
Marion
nach oben springen

#2

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 05.09.2008 17:08
von ClarissaS • Regenwurmbeschwörer | 738 Beiträge
Hallo Marion,

ich kann dir da nur zustimmen!

Bei mir wächst sie auch, allerdings durch natürliche Vorkommen hier am Waldrand.
Ich finde sie auch sehr schön und freue mich schon auf das nächste Jahr wenn sie schöne Lichtpunkte in den Garten zaubert!

lG Clarissa
Angefügte Bilder:
Lichtnelke.jpg
zuletzt bearbeitet 05.09.2008 17:09 | nach oben springen

#3

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 10.05.2019 18:49
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.051 Beiträge

Da bin ich aber auf einen uralten thread gestoßen.....

Ich liebe diese Waldnelken, habe sie in pink und hellrosa und heute fand ich eine weiße :




LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#4

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 10.05.2019 19:01
von Nostalgie • Moderatorin | 5.043 Beiträge

diese Lichtnelken gibt es hier sehr häufig (ab und zu auch in weiß) - manche Wiesen sind ganz pink
|addpics|ag-54-2251.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#5

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 10.05.2019 19:30
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.051 Beiträge

Herrlich !


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#6

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 10.05.2019 19:47
von Gerardo • Hängemattentester | 2.312 Beiträge

Im Voralpenraum und besonders in der Gegend um Oberstdorf herum sind mir schon viele 'rote' Lichtnelken aufgefallen, welche von der Farbe her viel kräftiger und dunkler sind, wie die bei uns im Garten wild wachsenden Exemplare. Es gibt dort Stellen, wo die rote Lichtnelke selbst in Höhen um die 2000 Meter noch wächst. Muss mal suchen. Vielleicht habe ich sogar Bilder.

Die Lichtnelkenwiese schaut echt toll aus.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen

#7

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 10.05.2019 20:20
von Nostalgie • Moderatorin | 5.043 Beiträge

ich muss immer lachen, wenn ich sie hier im Gartencenter im großen Topf um viel Geld stehen sehe.
Aber gestern hab ich in der Kräuterabteilung auch Töpfe mit Spitzwegerich gesehen....


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#8

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 10.05.2019 21:29
von acanthus • Grüner Däumling | 4.662 Beiträge

Die Weiße Lichtnelke, Silene alba, ist eine Art für sich. Heist jetzt Silene latifolia wegen ihrer breiten Blätter.
Ich schätze diese Arten sehr, genauso wie die Taubnesseln. Sie sind anspruchslos, hübsch anzusehen und für Insekten ungemein wichtig.
Gerade die Weiße Lichtnelke kommt auf mageren Boden gut zur Geltung, wo sie weniger mastig und hoch wird.

nach oben springen

#9

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 10.05.2019 21:43
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.051 Beiträge

Das wusste ich nicht, daß sie eine Unterart bildet, bzw. sogar eine Art für sich ist, hatte mich allerdings über den dicken "Knoten" gewundert. Ich fand sie im Kiesweg.


LG
Barbara
Klimazone 8a NRW
nach oben springen

#10

RE: Rote Lichtnelke "Silene dioica"

in Der naturnahe Garten 10.05.2019 22:17
von acanthus • Grüner Däumling | 4.662 Beiträge

Bei uns zeigt sie sich seit Jahren am Rande unserer gut 30 Meter langen Zufahrt auf steinigen Untergrund.
In Gemeinschaft mit dem Wohlriechenden Veilchen und Mohn sorgen sie für Farbe bis in den Hochsommer.
Ganz ohne unser zutun.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carduelis
Forum Statistiken
Das Forum hat 6670 Themen und 177842 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: