#1

Was für ein Busch ist das???---> Strauchpfingstrose

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 25.06.2008 15:01
von Rosza (gelöscht)
avatar
Als wir noch in Wiesbaden wohnten hatten wir einen wunderschönen alten Strauch der Ende März Anfang April blühte. Die Blüten sehen aus wie von der Pfingstrose und dufteten sehr stark. Die Blüten verblühten sehr schnell. Der Busch hatte mehrere Äste die im Herbst ihre Blätter verloren aber die Äste blieben zogen sich nicht in die Erde zurück. Ich vermisse diesen Strauch sehr da er immer einer der ersten Blüher war und ich aus den Blütenblätter Duftöle herstellte.

Kennt jemand diesen Strauch?





Liebe Grüße Birgit
zuletzt bearbeitet 25.06.2008 19:57 | nach oben springen

#2

RE: Was für ein Busch ist das???

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 25.06.2008 15:45
von sunshine • Regenwurmbeschwörer | 654 Beiträge

Hallo Rosza,
das ist eine Strauchpfingstrose.
Hier gibt es schon einen Thread dazu mit wunderschönen Bildern verschiedener Sorten.

nach oben springen

#3

RE: Was für ein Busch ist das???

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 25.06.2008 19:57
von tigrib • Wasserträger | 65 Beiträge

Aus Pfingstrosen Duftöl????
Du hast da Erfahrungen??? Kann man das eigentlich aus allem "duftendem Zeugs" im Garten machen? Und wie machst Du das?
Bitte tu es uns verraten

Gruß "von Birgit an Birgit"

nach oben springen

#4

RE: Was für ein Busch ist das???

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 25.06.2008 21:42
von Rosza (gelöscht)
avatar

Hallo tigrib,

gerne mach ich das aber jetzt mußte ich aber sehr angestrengt nachdenken denn es ist schon eine Weile her als ich dass letzte mal Duftöle machte. Jetzt habe ich wieder etwas mehr Zeit und werde damit wieder anfangen.

Es gibt Basisöle/Heilöl oder Trägeröl von Avocado, Aloevera, Kokosnuss usw. Diese kann man in den grünen Drogerien oder im Internet kaufen. Ich habe ein paar Blätter in schöne Flaschen abgefüllt, man muß es recht voll machen da die Blätter ein wenig ihre Form verlieren und das Öl langsam darauf gießen. An einen dunkeln Ort ca. 4 Wochen stehen lassen. Danach duftet das Öl wunderbar nach der Blüte die man benutzt hat. Habe es häufig mit Rosen und eben gerade mit dieser schönen Strauchpfingstrose gemacht. Eignet sich auch wunderbar als Geschenk, ins Badewasser oder zum Einreiben.

Es besteht auch die Möglichkeit Ätherische Öle mit Destillation oder Kaltpressung herzustellen, dies habe ich aber nie gemacht.

Liebe Grüße

Birgit

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lena Holm
Forum Statistiken
Das Forum hat 6691 Themen und 178689 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: