#1

Noack Rosen

in Rosen allgemein 24.01.2009 16:49
von Flora (gelöscht)
avatar
So - und nach den vielen praktischen links, jetzt ich mit meinen "altmodischen", aber geliebten Katalogen.
Heute war der neue Noak-Katalog in der Post. Design wie gehabt, praktisch, funktional und übersichtlich. Sortimentsmäßig scheint sich Noak etwas der Nachfrage nach duftenden Rosen anzupassen. Bei einigen ist "leichter" Duft angegeben. Neue Sorten sind halb bis ganz gefüllt. Interessant finde ich vor allem "Hermann-Hesse-Rose", die als cremeweiß bis zart lachsfarbige Beetrose beschrieben wird.
Im Internet unter http://www.noak-rosen.de
Liebe Grüße
Flora
zuletzt bearbeitet 25.01.2009 09:27 | nach oben springen

#2

RE: Noack-Rosen

in Rosen allgemein 24.01.2009 17:40
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge
Flora, Noack Rosen sind alle unkompliziert.
Ich habe davon sowohl im Sandboden etliche Noack Rosen gehabt (wohnte damals sozusagen an der Quelle und habe sie mir direkt ab Hof geholt),
als auch im Lehmboden in Bayern. In beiden Böden wachsen sie easy und wie von Noack beschrieben.

Im Herbst habe ich mir von ihm die Apfelblüte als Kaskadenstamm und zwei Hochstämme -Calapuno u. Herzogin Friederike bestellt/ bekommen.

Wer kein Risiko eingehen will und einfach nur unkomplizierte Rosen will, der ist hier sicher gut beraten.

Ich hänge mal ein Rosenbeet mit Noackrosen an. Das Beet ist auf dem Foto 3 Jahre alt. Die Sorten kann ich die nicht mehr nennen.

LG
Sonja
Angefügte Bilder:
PIC00525.JPG
PIC00527.JPG
PIC00539.JPG
PIC00560.JPG
PIC00561.JPG
PIC00526.JPG
zuletzt bearbeitet 24.01.2009 19:10 | nach oben springen

#3

RE: Noack-Rosen

in Rosen allgemein 24.01.2009 18:03
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge
ich habe kein Bild doppelt eingestellt, warum zwei gleich doppelt erscheinen

zuletzt bearbeitet 24.01.2009 19:57 | nach oben springen

#4

RE: Noack-Rosen

in Rosen allgemein 24.01.2009 18:10
von gretel1 • Supermoderatorin | 11.586 Beiträge
Sonja, sieht schön aus und üppig


Flora
dann hast du sicher auch den neuen Kordes-Katalog.
Wenn du evtl. mit Herkules liebäugelst, gefällt dir bestimmt auch Summer Memories
zuletzt bearbeitet 24.01.2009 19:56 | nach oben springen

#5

RE: Noack-Rosen

in Rosen allgemein 24.01.2009 19:49
von Flora (gelöscht)
avatar

Irgendwie ein bißchen durcheinander - aber egal. Zu Noak-Rosen noch folgendes: Viele sind als ADR-Rosen prämiert und es wird ja viel Werbung mit der Blattgesundheit gemacht. Daher waren und sind viele der Bodendecker- und Beetrosen für "das Öffentliche Grün" erste Wahl - eben unproblematisch, wie sonja schon schreibt. Allerdings waren sie früher garantiert duftlos und entbehrten ein bißchen den Charme, den z.B. die "Englischen Rosen" oder historischen Rosen haben. Das wird nun anscheinend nachgeholt.
Liebe Grüße
Flora

nach oben springen

#6

RE: Noack-Rosen

in Rosen allgemein 24.01.2009 21:35
von Judy • Kompostverteiler | 284 Beiträge


Es gibt einige wenige ältere Noack Rosen, die Duft haben - z.B. die Münsterland, sie duftet wirklich ganz ungewöhnlich und sehr schön, eine gelbe gibt es noch Ammerland oder so (?).
Noack ist hier in der Nähe - deshalb sind mir viele "zugelaufen". Sehr empfehlenswert ist z.B. Flashlight, ADR 2007 (?), duftet ein bisschen, wächst sogar im Schatten, sieht sehr englisch aus und hat wunderschöne rosa-leicht in bläuliche gehende Blütenbälle. Certinia ist auch klasse, aber sie duftet allerdings gar nicht, trotzdem - sie sieht in der Knospe oft aus wie eine ganz alte Rose.
Supergut - die beiden kleinen öfterblühenden Rambler Momo und Deutsches Rosarium Dortmund.
Crescendo ist auch eine meiner Lieblingsrosen - sie hat dick gefüllte Blüten und nimmt gar nichts übel, weder Schatten, regen noch Trockenheit.
Hör jetzt besser auf .... eigentlich mag ich ja am liebsten die alten Rosen - eigentlich
LG
corinna

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6762 Themen und 183655 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online: