#1

schwachwüchsige Kiefer

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 04.02.2009 16:05
von Wühlmausschreck • Unkrautzupfer | 35 Beiträge

Hallo zusammen,

ich suche für meinen Alpengarten noch schwachwüchsige Kiefern. Meine Pinus silvestris sind mir erwartungsgemäß
über den Kopf gewachsen.Kennt jemand von Euch eine Art mit ähnlich aufrechtem Wuchs?

Schönen Gruß
Guido

nach oben springen

#2

RE: schwachwüchsige Kiefer

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 04.02.2009 16:41
von Matthias (gelöscht)
avatar

Hallo Guido,

wie wäre es mit der Latschenkiefer (Pinus mugo ssp. mugo)? Die wird nur bis 3 m hoch und wächst auch extrem langsam.


Liebe Grüße

Matthias


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

(Rudyard Kipling)
nach oben springen

#3

RE: schwachwüchsige Kiefer

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 05.02.2009 08:07
von Wühlmausschreck • Unkrautzupfer | 35 Beiträge

Hallo Matthias,

schönen Dank für Deinen Hinweis. Pinus mogo ssp.mogo habe ich auch im Garten, die wachsen aber zu kompakt quasi Höhe mal Breite. Ich suche eine Kiefer die mehr schlank nach oben wächst um damit optische Akzente zu setzen. Die Latschenkiefern in den Alpen gefallen mir durch ihren zerfransten wirren Wuchs viel besser als meine sauber gewachsenen Latschenkiefern.

Schönen Gruß
Guido

nach oben springen

#4

RE: schwachwüchsige Kiefer

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 11.03.2009 10:31
von Axel • Gewächshausputzer | 225 Beiträge

schau mal hier rein:
http://www.palmenwaeldchen.eu
Die haben eine tolle Auswahl verschiedener Kiefern zu moderaten Preisen - auch Zwerge und Säulenformen

Übrigens: die Mädchenkiefern wachsen nicht so stark und haben einen lockeren Wuchs....

Axel

nach oben springen

#5

RE: schwachwüchsige Kiefer

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 11.03.2009 10:56
von rhodocallis • Moderatorin | 1.490 Beiträge

Hallo Wuehlmausschreck,

schau mal hier: http://www.baumschulgarten-enneking.de/n...te=5&alphabet=p

Die Baumschule Enneking kann ich aus eigenen Erfahrungen empfehlen: großes Sortiment an ausgefallenen Pflanzen zu moderaten Preisen!
Ich glaube, die versenden auch, das mueßte man aber erfragen.
Fuer uns hat sich die Fahrt (500 km) allemal gerechnet, weil die drei Baeume, die wir geholt haben, weniger als die Haelfte dessen gekostet haben, was wir in unserer Gegend dafuer haetten zahlen muessen.


LG
Ingrid
nach oben springen

#6

RE: schwachwüchsige Kiefer

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 24.03.2009 17:44
von rosemarie-anna (gelöscht)
avatar

Mein Mann hat vor 29 Jahren mal eine Kiefer aus Norwegen mitgebracht, ist sein Heiligtum, ist gerade mal 30 cm groß.


Gruß
Rosemarie-Anna
Klimazone 6B
nach oben springen

#7

RE: schwachwüchsige Kiefer

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 03.04.2009 13:16
von Wühlmausschreck • Unkrautzupfer | 35 Beiträge

Hallo Zusammen

herzlichen Dank für eure Tips. Ich hatte schon nicht mehr mit weiteren Antworten gerechnet und daher hier auch nicht mehr reingeschaut. Vielleicht finde ich hierüber doch noch etwas passendes, es ist jedenfalls noch nicht zu spät.

Schönen Gruß und ein schönes Gartenwochenende
Guido

nach oben springen





Besucher
1 Mitglied und 20 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6957 Themen und 194466 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online: