#1

Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 01.08.2010 21:14
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Jedes Jahr habe ich von meiner Brennende Liebe sämlinge. Und schaut mal was für eine ich dieses mal habe. Ein schmutzig weiß . Ich habe sie mir erstmal dicht an die Terrasse geholt um zu sehen ob weitere Blüten in dieser Farbe kommen oder ob es einmalig ist. hattet ihr so etwas schon mal? Ich kenne sie nur in hellrot.

Angefügte Bilder:
k-01.08.2010 008.jpg

LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#2

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 01.08.2010 21:21
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Es gibt eine Lychnis calcedonica "alba"...

nach oben springen

#3

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 01.08.2010 21:27
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Aber ich habe nur die rote. Im umkreis von midestens 4 km gibt es keine andere. Kann sie von allein mutieren oder mit anderen Lychnis sich kreutzen?


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#4

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 01.08.2010 21:34
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Manche Pflanzen bringen gelegentlich eine andere Farbe hervor, ohne daß es sich um eine Mutation handeln muß. Die Anlage kann vorhanden sein, ohne zu dominieren.

nach oben springen

#5

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 01.08.2010 21:37
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Na hoffendlich bleibt sie so mal wieder eine Pflanze für Lau , das ist doch was.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#6

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 01.08.2010 21:48
von Nostalgie • Moderatorin | 4.266 Beiträge

So in Weiss würd ich sie auch haben wollen. Die Rote passt irgendwie nicht so richtig in meine Beete.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#7

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 02.08.2010 14:26
von Matthias • Regenwurmbeschwörer | 601 Beiträge

Die weiße Lychnis chalcedonica hatte ich vor Jahren auch mal im Garten, ebenso sie rosafarbene Brennende Liebe. Beide haben nicht lange ausgehalten und waren bald wieder verschwunden, die rot gefärbte dagegen war als erste da, und lebt noch immer.


Liebe Grüße aus Nordsachsen

Matthias

nach oben springen

#8

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 02.08.2010 15:45
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Wie in rosa gibts die auch??? Und warum habe ich die noch nicht. Da muss ich ja wieder ab durchs www.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#9

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 03.08.2010 20:45
von zwerg drache • Supermoderatorin | 6.036 Beiträge

Ich habe dieses Jahr Brennende Liebe ausgesät. Es ist auch ein weißer Sämling dabei.
LG
Katrin


nach oben springen

#10

RE: Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica)

in Stauden 30.07.2011 20:13
von Schneeeule05 • Gewächshausputzer | 175 Beiträge

Hatte mir letztes Jahr die rote zugelegt. Ist auch sehr schön geworden. Die nahaufnahme ist leider etwas unscharf, da mit dem Handy aufgenommen.

Angefügte Bilder:
garten_1_012 neue Blumen 12.jpg
garten_1_016 neue Blumen 14.jpg

zuletzt bearbeitet 30.07.2011 20:14 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: annie_49
Forum Statistiken
Das Forum hat 6376 Themen und 167745 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: