#1

Lewisia

in Stauden 24.01.2011 20:26
von Sonnenfee (gelöscht)
avatar

Hier einige Bilder von meinem Bitterwurz !

Angefügte Bilder:
P1010290.JPG
P1050300.JPG
P1050516_600_450.jpg
P1110355.JPG
P1110524.JPG

zuletzt bearbeitet 24.01.2011 20:36 | nach oben springen

#2

RE: Lewisia

in Stauden 24.01.2011 20:40
von Nostalgie • Moderatorin | 6.108 Beiträge

Die sind wunderschön, Sonnenfee! Ich hab mit denen leider kein Glück; sie halten immer nur eine Saison.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#3

RE: Lewisia

in Stauden 24.01.2011 21:18
von Sonnenfee (gelöscht)
avatar

Hallo Nostalgie

Die Pflanzen brauchen Halbschatten, Blätter und Wurzeln sollen nicht lange im Nassen stehen.
Ich lege unter die Wurzeln Steine, damit das Wasser schnell abfließen kann.
Auch unter den Blättern liegen bei mir Steine, ich habe einige in Töpfen und einige im Steingarten, um zu probieren, wo sie besser wachsen.

gruß Veilchenfee

Angefügte Bilder:
P1110136.JPG
k-P1010286.JPG

zuletzt bearbeitet 24.01.2011 21:20 | nach oben springen

#4

RE: Lewisia

in Stauden 26.01.2011 00:53
von trollbraut • Hängemattentester | 2.278 Beiträge

Och, die sind ja nett!
Ich glaube die könnte ich gut gebrauchen, mal sehen ob sie mir mal über den Weg laufen.


gruß Anke

nach oben springen

#5

RE: Lewisia

in Stauden 26.01.2011 06:50
von zwerg drache • Supermoderatorin | 8.132 Beiträge

Die gut gedüngten ,fetten Pflanzen aus dem Baumarkt kommen meist nicht durch den Winter.
Lewisia brauchen sehr durchlässige Erde.
LG
Katrin

nach oben springen

#6

RE: Lewisia

in Stauden 26.01.2011 07:42
von Sonnenfee (gelöscht)
avatar

Dazu kommt natürlich auch noch, das die Pflanzen auf die Schnelle in einen Topf gepreßt werden und sich nicht wohlfühlen können.

Ich kaufe meine Pflanzen nur vom Fachhandel, also in einer privaten Gärtnerei. Ist zwar teuer........aber man hat mehr davon. Meine Lewisia stehen schon Jahre.


Brigitte

nach oben springen

#7

RE: Lewisia

in Stauden 26.01.2011 09:05
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Meine schaffen es auch nie über den Winter, es ist bei mir einfach zu nass. Aber sie lohnen sich allein schon nur für den Sommer sie blühen so lange das ist eine wahre freude.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#8

RE: Lewisia

in Stauden 05.05.2022 20:17
von Nostalgie • Moderatorin | 6.108 Beiträge

Ich grab mal diese uralten Thread wieder aus, weil ich grad so eine Freude an meiner Lewisia hab, die nun schon einige Jahre überlebt hat.
Da sie zwar winterhart ist, aber keine winterliche Nässe toleriert, habe ich beschlossen, sie im Topf zu halten und vor Nässe geschützt zu stellen.
Nach vielen Misserfolgen mit dieser Pflanze ist diese M
ethode tatsächlich erfolgreich. Aus ursprünglich einer einzigen Rosette konnte mittlerweile mehrere Ableger heranziehen, die grad alle blühen.
Hier die ursprünglich Pflanze, die ziemlich in die Höhe wächst und so eine Art Stamm bildet, an dem neue Rosetten erscheinen:


und hier ihre Kindel:



Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#9

RE: Lewisia

in Stauden 05.05.2022 22:09
von acanthus • Gartengeneral | 5.695 Beiträge

Das ist keine Selbstverständlichkeit, solch hohe Lewisien zu besitzen.

nach oben springen

#10

RE: Lewisia

in Stauden 05.05.2022 23:34
von Gerardo • Hängemattentester | 2.866 Beiträge

Vielleicht überleben die Lewisien bei Irmi so gut, weil sie immer wieder den herrlichen Blick in die Berge genießen wollen.
Toller Erfolg. Alle Achtung.


LG von Gerhard
Halbhöhenlage oberhalb des Neckartals bei Esslingen. Klimazone 7a
nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6865 Themen und 190685 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online: