#1

Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 07.08.2011 10:13
von Rosalucia • Kompostverteiler | 327 Beiträge

Wer hat Erfahrung mit der Ausrottung dieses Wucherers. Schaut zwar schön aus, ich kann jedem aber davon abraten. Ist schlimmer als Giersch. Wuchert meterweit durch alle Stauden. Ich grub jede durchwucherte Staude aus, entfernte die übelriechenden weißen Rhyzomstränge, warf sie dummerweise auf den Kompost, wo sie nicht totzukriegen sind usw. Jedes verbliebene Wurzelstück treibt wieder neu aus. Hilft ein Unkrautvernichter?

LG Rosalucia

Angefügte Bilder:
P1010134.JPG
nach oben springen

#2

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 07.08.2011 10:26
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Im Staudenbeet würde ich mit Unkrautvernichter vorsichtig sein. Du könntest versuchen, die Houttuynia-Triebe einzeln mit Roundup zu bepinseln (nicht sprühen oder gießen). Wie erfolgreich das ist, weiß ich nicht.
In meinem Garten habe ich im letzten Spätwinter den kompletten, mit Houttuynia verseuchten Beetteil zwei Spaten tief ausgehoben und zerlegt, alles Pflanzen wurzelnackt gemacht, akribisch jedes Wurzelstückchen ausgelesen, dann die Erde verbessert, wieder neu eingefüllt und bepflanzt. Seitdem habe ich vier Nachzügler gerodet und achte mit Argusaugen darauf, daß ich jeden neuen Trieb ausreiße. Auch die an das Beet anschließende Terrasse habe ich komplett renoviert und die darunter treibenden Houttuynien gerodet.
Ich bin sicher, daß nur schnelles Ausreißen jedes neuen Triebes die Pflanze auf die Dauer ausmerzt. Es sei denn, man hat einen Nachbarn, der das Zeug züchtet...


zuletzt bearbeitet 07.08.2011 10:27 | nach oben springen

#3

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 07.08.2011 11:12
von Rosalucia • Kompostverteiler | 327 Beiträge

Hallo Susanne,
hört sich nach Schwerstarbeit an. Die ganze Misere ist, daß dieses Zeug sich auch im Wurzelbereich unserer Korkenzieherhasel ausgebreitet hat und ich da schlecht rankomme. Warum warnt einen niemand davor. Ich muß sagen, daß ich ein Töpfchen davon vor Jahren zu Beginn meiner gärtnerischen Leidenschaft gekauft habe. Heute sehe ich dieses "Zeug" nirgend mehr im Angebot.

LG Rosalucia

nach oben springen

#4

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 07.08.2011 14:21
von Evita • Pflanzenflüsterer | 3.949 Beiträge

oh doch, es wird immernoch in baumärkten mit dem titel "herbstzauber" angeboten. ich hatte auch nal eines allerdings hielt ich meines im topf.
ich mag sie eigentlich leiden, aber wenn sie zur plage wird ist guter rat teuer. ich hoffe du wirst der lage bald herr.


Grüne Grüße Sabine
Klimazone 7b / Unterfranken Maindreieck



Es wächst mehr im Garten als man gesät hat.

nach oben springen

#5

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 07.08.2011 16:41
von flechtliesl • Wasserträger | 88 Beiträge

Ein Glück, dass Du uns darauf hinweist....., dass die Pflanze so zum Wuchern ausartet....
Sie sieht recht verführerisch aus, und lädt regelrecht zum Kaufen ein....
Vielen vielen Dank !


Liebe Grüße

flechtliesl

zuletzt bearbeitet 07.08.2011 16:42 | nach oben springen

#6

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 08.08.2011 19:13
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Ich bin nicht sicher, ob das jetzt zum Trösten taugt, aber in Vietnam werden die jungen Triebe als Salat gesammelt und sogar auf Märkten angeboten.


zuletzt bearbeitet 08.08.2011 19:13 | nach oben springen

#7

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 09.08.2011 09:20
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Also essen bis der Arzt kommt.
Ich habe mir vor 4 Jahren eine gepflanzt und mehr als 1 Stiel pro Jahr habe ich nie.Ich werde sie jetzt aber auch in einen Kübel setzen schicher ist sicher.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen

#8

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 26.08.2011 11:13
von Rosalucia • Kompostverteiler | 327 Beiträge

Warnung!!
Ich traute heute beim Blick in den Anzeigenteil meiner Zeitung meinen Augen nicht. Tatsächlich bietet N***a unter dem Titel "Herbstzauber" diesen Wucherer an. Laßt die Finger davon, es sei denn, man läßt diese Pflanze im Topf. Nicht auf den Kompost werfen.

LG Rosalucia

nach oben springen

#9

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 26.08.2011 11:32
von Nostalgie • Moderatorin | 4.266 Beiträge

Ich hab sie vor Jahren als Grabbepflanzung gekauft und bin seit her beschäftigt, sie immer wieder auszureissen.


"Düfte sind die Gefühle der Blumen"
- Heinrich Heine -

LG
Nostalgie

nach oben springen

#10

RE: Houttuyina - Chamäleon

in Stauden 27.08.2011 08:07
von Fiffi • Hängemattentester | 2.084 Beiträge

Ich habe Gestern ein Beet aufgelöst weil ich es umgestalten will und dabei 2 Kümmerliche Stiele gefunden. Ich habe sie erstmal getopft und werde ihnen mit Topf ein schönes neues Plätzchen suchen.


LG Fiffi
Das Gartenbeet ist der Beweis,
daß sich die Erde nicht dreht.
Es muß noch immer umgegraben werden.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: annie_49
Forum Statistiken
Das Forum hat 6376 Themen und 167749 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: