#1

Always Afternonn

in Schädlinge & Krankheiten 26.06.2012 10:46
von HaJü • Unkrautzupfer | 11 Beiträge

_ _ _ habe ihn erwischt , den Feind in meiner Taglilie .
Habe heute morgen die beschädigten Knospen abgeschnitten und geöffnet . Und siehe da , es kam ein ca. 7mm und 1mm kleines Individium aus einer Knospe gekrochen ..Vorsichtshalber habe ich sämtliche Knospen abgeschnitten . Ich hoffe das war es !!
Danke für Eure Beträge zu diesem Thema .
Gruß HaJü

nach oben springen

#2

RE: Always Afternonn

in Schädlinge & Krankheiten 26.06.2012 10:49
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

da hätt ich ne frage ,,beim absammeln der knospen , reicht das sie einfach wegzuwerfen oder müssen sie entsorgt werden
wegen der gallmücken

nach oben springen

#3

RE: Always Afternonn

in Schädlinge & Krankheiten 26.06.2012 12:37
von fruehrentner • Regenwurmbeschwörer | 900 Beiträge

Hallo Siegi,

in eine Kunststofftüte, zubinden und in den Hausmüll


Gruß
Bernd
Klimazone 7a

nach oben springen

#4

RE: Always Afternonn

in Schädlinge & Krankheiten 26.06.2012 12:45
von sonja • Rabattenstylist | 1.973 Beiträge

Nein, das Absammeln alleine reicht nicht aus.

Befallene Knospen kommen in eine Tüte, diese wird nach dem Absammeln zugeknotet ( sonst krabbeln die Viecher wieder raus!) und muss dann über den Hausmüll entsorgt werden.

Ich gehe täglich mit einer Mülltüte durch den Garten und breche so alle abgeblühten und verdächtigen Blüten/ Knospen aus. Nach diesem Rundgang wird die Tüte verknotet und über den Müll entsorgt.
Bei meinen Hems sind nur wenige Knospen befallen.
Achtet man nicht auf diese Hygiene, dann hat man in einigen Jahren keine Freude mehr an den Hems.- das ist meine Meinung und meine Erfahrung.
Immerhin stehen in meinem Garten ca. 120 verschiedene Hemsorten. Da würde ich sagen: der Erfolg gibt mir Recht.


__________________________________________________
Allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.

nach oben springen

#5

RE: Always Afternonn

in Schädlinge & Krankheiten 26.06.2012 15:36
von siegi • Gartengeneral | 6.421 Beiträge

aha danke euch,,aber bei mir bleibt eh nix liegen weil da kommt gleich ein huhn und frisst sie
aber werds in zukunft auch so machen
achja,ich habe keinen hausmüll,kaum zu glauben

nach oben springen

#6

RE: Always Afternonn

in Schädlinge & Krankheiten 26.06.2012 17:24
von minzkatz • Regenwurmbeschwörer | 547 Beiträge

Ich glaube, HaJüs Feind ist keine Gallmückenlarve, zu groß oder? Sieht auch zu braun verfault aus, das Schadbild. Außer Thrips und Gallmücke gibt's offenbar noch Schlimmeres.

nach oben springen

#7

RE: Always Afternonn

in Schädlinge & Krankheiten 26.06.2012 22:07
von Susanne • Hängemattentester | 2.314 Beiträge

Wenn die Gallmücken im sehr frühen Knospenstadium über die Taglilien herfallen, dann sterben die Knospen zu solchen Mumien ab. Das ist zu einer Zeit, wenn man noch nicht drauf achtet. Man sieht's dann halt erst, wenn die Knospen schon tot sind. Nach trockenen Frühjahren hatte ich das öfters.


zuletzt bearbeitet 26.06.2012 22:11 | nach oben springen

#8

RE: Always Afternonn

in Schädlinge & Krankheiten 28.06.2012 20:45
von HaJü • Unkrautzupfer | 11 Beiträge

Hallo minzkatz ,
Ist eigentlich egal ! War in der Blüte drin und fiel mich beim Öffnen an . Dann kam die Quetsche und das Ergebnis sieht braun und vertrocknet aus . Lebend war das ding so etwa hautfarben .
Bin beim googeln auf eine Seite von Gartenbau-Stichling gestoßen . Guter Text und Fotos von befallenen und gesunden Knospen . Ist sehr hilfreich .
Schnell mal Schluß - Fußball wartet .
gruß haJü

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: lilaqualle
Forum Statistiken
Das Forum hat 6704 Themen und 179547 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online: