#1

Iris Reticulata

in Stauden 02.04.2019 13:25
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.647 Beiträge

Ich hab drei verschiedene Sorten vom letzten Jahr im Zwiebelblumenbeet stehen. Nicht eine einzige Blüte kam dieses Jahr? Liegt das am Wetter ??? Oder muss man die ordentlich düngen ?

Wie ist es bei euch ?


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#2

RE: Iris Reticulata

in Stauden 02.04.2019 19:55
von Nostalgie • Moderatorin | 5.117 Beiträge

Ich habe die Sorte Katharine Hodgkin, die heuer komplett anders geblüht haben - in verschiedenen Blautönen und in dunklem Lila; nur 1 einzige Blüte in der Normalfarbe.
Ich habe die Iris schon seit mindestens 5 Jahren und immer wieder mal im Frühjahr ein blühendes Töpfchen dazu gekauft und ausgepflanzt.
Ob das mit der Trockenheit im letzten Sommer zusammenhängt?
Auffallend ist hier auch die sehr spärliche Narzissenblüte.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#3

RE: Iris Reticulata

in Stauden 02.04.2019 20:00
von Dauerblüher • Hängemattentester | 2.230 Beiträge

Hier wachsen 2 "Jahrgänge", die im letzten Jahr gepflanzten haben alle geblüht.
Die von vor zwei Jahren haben auch alle keine Blüte gehabt.
Gedüngt wird da nicht.


Liebe Gartengrüsse Sylvia
Klimazone 7a

nach oben springen

#4

RE: Iris Reticulata

in Stauden 02.04.2019 21:19
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.647 Beiträge

Dann bin ich ja beruhigt dass es bei Euch auch so ist. Hab verschiedene Blautöne.
Bei den Narzissen sieht es genauso aus. Soll dieses Jahr anscheinend nicht sein.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#5

RE: Iris Reticulata

in Stauden 08.04.2019 10:36
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 721 Beiträge

Sie blühen nicht, wenn sie übers Jahr a) zu wenig Sonne abbekommen, weil sie zu schattig gepflanzt wurden, b) wenn es zu feucht ist, weil es dauernd regnet oder der Boden zu wenig durchlässig ist und c) wenn sie kein Futter bekommen (Blaukorn hilft, sie brauchen mineralische Düngung, keinen Kompost) - oder alles zusammen.

Die gelbe Iris danfordiae (wird auch manchmal als reticulata verkauft) ist diesbezüglich noch empfindlicher - die blüht auch hier bei Schotterboden vollsonnig, knochentrocken und gut gefüttert nur selten.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

zuletzt bearbeitet 08.04.2019 10:39 | nach oben springen

#6

RE: Iris Reticulata

in Stauden 08.04.2019 19:57
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.647 Beiträge

Ja sie stehen etwas schattiger in der Nähe des Fliederbaumes aber 2 Jahre haben sie geblüht.
Blaukorn hab ich ganz früh im Jahr schon gestreut. Hat nichts genützt. Oder soll man das lieber im Spätjahr machen?


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#7

RE: Iris Reticulata

in Stauden 08.04.2019 19:59
von Dauerblüher • Hängemattentester | 2.230 Beiträge

Narzissen haben hieöbr noch nie Dünger bekommen.
Es kann nur an zu viel Sonne liegen, gegossen habe ich nur sehr selten.
Letztes Jahr ca. 180 Blüten - dieses Jahr geade mal 20 !!


Liebe Gartengrüsse Sylvia
Klimazone 7a

nach oben springen

#8

RE: Iris Reticulata

in Stauden 08.04.2019 20:06
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 721 Beiträge

Umpflanzen in volle Sonne, Blaukorn vom Austrieb bis zum Einziehen - führt dazu, daß sie genug Kraft für die Blüte im NÄCHSTEN Jahr haben. Die hohe Lichtmenge wird für den effektiven Stoffwechsel benötigt, gleichzeitig genug Nährstoffe (Dünger) sind nötig, damit die Blüteninduktion in der Zwiebel erfolgt.

Fehlt Licht und Futter, reicht es nur für die Blattbildung - die kurze Zeit, die Zwiebelpflanzen zur Verfügung haben, muß optimal genutzt werden.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#9

RE: Iris Reticulata

in Stauden 09.04.2019 10:23
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.647 Beiträge

Danke dann werd ich sie mal an einen anderen Platz pflanzen und gut füttern.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lena Holm
Forum Statistiken
Das Forum hat 6691 Themen und 178683 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online: