#1

Mantis religiosa - Gottesanbeterin

in Tiere 26.08.2019 19:28
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 684 Beiträge

Am Samstag haben wir nicht schlecht gestaunt, eine an unserer Eingangstür zu finden. In unserer Region war sie bisher nicht anzutreffen, etwas weiter südlich schon. Ein faszinierender Vorbote des Klimawandels - und mir lieber als die Sandvipern, die ebenfalls auf dem Vormarsch sind.

Angefügte Bilder:
IMG_5264 200619 small.jpg

Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#2

RE: Mantis religiosa - Gottesanbeterin

in Tiere 26.08.2019 20:51
von Rosenblüte • Gartengeneral | 5.573 Beiträge

Die hat letztes Jahr ein Mann hier in 76646 Bruchsal auch im Garten gefunden.Wir bekommen immer mehr exotischen Zuwachs in unseren Gärten.

Sandvipern bräuchte ich auch keine.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#3

RE: Mantis religiosa - Gottesanbeterin

in Tiere 26.08.2019 21:28
von zwerg drache • Supermoderatorin | 7.289 Beiträge

Hier im Norden sind sie noch nicht angekommen.
Dafür wurde in der Nähe schon die Hyalomma-Zecke gefunden. Angeblich werden einzelne Exemplare durch Zugvögel aus Afrika eingeschleppt.


LG
zwerg drache
nach oben springen

#4

RE: Mantis religiosa - Gottesanbeterin

in Tiere 27.08.2019 21:24
von Laburnum • Rabattenstylist | 1.360 Beiträge

Über solch exotischen Besuch würde ich mich freuen. Sollten wir tauschen gegen Hauswinkelspinnen? Davon habe ich schon einige an die Luft gesetzt.


Liebe Grüße, Karin
nach oben springen

#5

RE: Mantis religiosa - Gottesanbeterin

in Tiere 28.08.2019 12:25
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 684 Beiträge

Ich sehe das mit lachendem und weinendem Auge - die Wespenspinnen verdrängen hier inzwischen die Kreuzspinnen - erstere sind offenbar vermehrungsfreudiger, die Mengen sind enorm im Vergleich zur Kreuzspinnen-Population in meiner Jugendzeit.

Im Beet sieht man die gelb-schwarzen Monster dafür leichter - auch wenn sie nicht gefährlich sind, können ihre Bisse an sehr dünnen Hautstellen unattraktive Nekrosen verursachen.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen

#6

RE: Mantis religiosa - Gottesanbeterin

in Tiere 05.09.2019 09:26
von Argentum • Regenwurmbeschwörer | 684 Beiträge

Gerade hab ich beim Jäten wieder eine gesichtet - offenbar nicht mehr selten hier.


Argentum

(Reden ist Silber - und Gold steht mir nicht! )

nach oben springen





Besucher
2 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Carduelis
Forum Statistiken
Das Forum hat 6670 Themen und 177842 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: