#1

Muskatellersalbei

in Stauden 04.07.2022 10:37
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.673 Beiträge

Meiner war riesig. Hab den zum ersten Mal. Die schwarzen Holzbienen haben ihn geliebt. Nun ist alles verblüht. Ich hab ihn bis auf 20 cm zurückgeschnitten. Kommt der nochmals ? Ist er winterhart bei Euch ?


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen

#2

RE: Muskatellersalbei

in Stauden 04.07.2022 14:42
von Nostalgie • Moderatorin | 6.170 Beiträge

So viel ich weiß ist er 2-jährig und es wäre besser gewesen, ihn aussäen zu lassen. Nicht immer, aber doch ab und zu habe ich im Folgejahr wieder blühende Pflanzen durch die Sämlinge.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#3

RE: Muskatellersalbei

in Stauden 04.07.2022 19:45
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.673 Beiträge

Da war ich wieder mal zu schnell. [sad1
Aber weil er so riesig war hat es mich gestört die verblühten Stengel stehen zu lassen.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7

zuletzt bearbeitet 04.07.2022 19:46 | nach oben springen

#4

RE: Muskatellersalbei

in Stauden 04.07.2022 22:31
von hopfen • Hängemattentester | 2.319 Beiträge

Also bei mir darf er sich auch jedes Jahr seinen Platz suchen.
Wenn es mir nicht passt, pflanze ich einfach um.
Die goße blaue Holzbiene ist da auch zu sehen.

Unser Nachbar hat nach 50 Jahren seine Thuya entfernt, jetzt wächst
mir das ganzen Blumenbeet gleich über den Kopf.

Angefügte Bilder:
DSCF5095.jpg
DSCF5096.jpg
nach oben springen

#5

RE: Muskatellersalbei

in Stauden 05.07.2022 12:48
von Rosenblüte • Gartengeneral | 6.673 Beiträge

So riesig war meiner auch. Vielleicht hat er sich ausgesät. Mal abwarten.


Liebe Grüsse
Rosenblüte

Klimazone 7
nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6878 Themen und 191344 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online: