#1

Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 16.05.2023 22:10
von acanthus • Gartengeneral | 6.245 Beiträge

Während den Herbst und Wintermonaten vielen mir ungewöhnliche Blattrosetten an der Unterseite
der Einfassung des Hangbeetes auf, deren Zugehörigkeit erstmal unklar war.
Erst als im zeitigen Frühjahr sich die Blütenstiele zu strecken begannen, wurde es zur Gewissheit: es ist Ajuga genevensis, das mir bis jetzt nur aus der Literatur und Angebotslisten der Staudengärtnereien bekannt war. Diese Art, auch Heide-Günsel genannt, ist in Mittel- und Ost-Europa bis Kleiasien beheimatet.
Sie besitzt nicht ganz den Schmuckwert eines Kriechenden Günsel, dessen Blüten etwas größer und auch weniger durch die Blütenstängelblätter verdeckt werden, die beim Genfer Günsel dominanter sind. Dazu kommt die rotbraun beblätterte
Form des Kriechenden Günsel, die auch im Winterhalbjahr schmückt.
Trotzdem freut uns die Entdeckung dieser nicht alltäglichen Staude, die warme, geschützte Standorte liebt und auf kalkreiche Böden angewiesen ist.




zuletzt bearbeitet 16.05.2023 22:14 | nach oben springen

#2

RE: Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 17.05.2023 12:43
von Laburnum01 • Gewächshausputzer | 163 Beiträge

Wie schön, dass ich hier immer noch dazulernen kann. Hübsch und mir unbekannt ist diese Günselrosette, die fast die Form einer fernöstlichen Pagode bildet.. Danke Wolfgang für die Vorstellung und alles Wissenswerte dazu.


Liebe Grüße
Karin
nach oben springen

#3

RE: Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 17.05.2023 16:13
von acanthus • Gartengeneral | 6.245 Beiträge

Gerne, Karin!
Der Vergleich mit einer Pagode ist sehr treffend.

nach oben springen

#4

RE: Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 23.05.2023 22:17
von acanthus • Gartengeneral | 6.245 Beiträge

Der Genfer Günsel steht in Vollblüte.
Ist er nicht wie hier durch bauliche Gegebenheiten in seiner Entfaltung behindert, können solch
blühende Gruppen in einer naturnahen Pflanzung ein attraktiver Blickfang sein.

nach oben springen

#5

RE: Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 23.05.2023 22:37
von Nostalgie • Moderatorin | 6.531 Beiträge

schaut schon toll aus! Wobei ich unseren heimischen Günsel auch recht schön finde und ihn auch immer an verschiedenen Stellen im Garten dulde.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#6

RE: Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 24.05.2023 00:36
von Laburnum01 • Gewächshausputzer | 163 Beiträge

Ach, wirklich toll steht er da, das ist echt hübsch.
Bei mir günselt es auch, nur normal und ebenfalls mit blauen Blüten.


Liebe Grüße
Karin
nach oben springen

#7

RE: Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 24.05.2023 09:53
von acanthus • Gartengeneral | 6.245 Beiträge

Zitat von Laburnum01 im Beitrag #6
Ach, wirklich toll steht er da, das ist echt hübsch.
Bei mir günselt es auch, nur normal und ebenfalls mit blauen Blüten.

Es günselt - finde ich gut!
Irmi, der Genfer Günsel ist auch bei uns heimisch, er kommt nur nicht so häufig vor wie der Kriechende.

nach oben springen

#8

RE: Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 24.05.2023 10:28
von Nostalgie • Moderatorin | 6.531 Beiträge

da muss ich mal genauer hinschauen - aufgefallen ist er mir bisher nicht.


Mein Garten macht keine Arbeit - er ist eine Herzensangelegenheit

LG
Nostalgie
nach oben springen

#9

RE: Ajuga genevensis, Genfer Günsel

in Stauden 24.05.2023 12:19
von acanthus • Gartengeneral | 6.245 Beiträge

Zitat von Nostalgie im Beitrag #8
da muss ich mal genauer hinschauen - aufgefallen ist er mir bisher nicht.

Das liegt auch an den speziellen Ansprüchen dieser Art.
Ajuga repens wächst bei uns sogar auf den trockenen Berghängen, auch zusammen mit der Schlüsselblume,
was mich immer wieder erstaunt.

nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 6961 Themen und 194639 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online: