#1

Bäume und Dichter, 1998 (Ein Sommer-Gedicht)

in Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen 14.05.2015 15:54
von Florian • Unkrautzupfer | 10 Beiträge

Hörst du sie, die Wipfel, Heilges raunen,
wenn des Himmels Atem sie erfüllt?
Wie aus luftig-unbefangnen Launen
silbern flüsternd Sylphen-Weisheit quillt? -

Bäume, die der Sommerwind durchstreift,
wiegen tanzend sich im Sphärenrausche.
Wenn er spielend Blatt und Ast ergreift:
Stille, Seele, halte ein - und lausche...! -

Dichter gleichen windbewegten Bäumen,
darin Zephyr lustvoll sich ergeht:
Wenn ihr Geist in Paradiesesträumen
sanft und wild durch ihre Herzen weht. -

Darfst auch Du beim Lied des Dichters weilen!
Horche tief in sein Poem hinein:
Will in schönen versgebundnen Zeilen
eines Gottes Liebesgruß dir sein!

Frühsommerliche Grüße!
Florian


zuletzt bearbeitet 14.05.2015 15:55 | nach oben springen





Besucher
0 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lena Holm
Forum Statistiken
Das Forum hat 6691 Themen und 178689 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: